Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "Story" ergab folgende Treffer:


#12: Warum PR?

Was unterscheidet Werbung von PR? Viele kennen diesen eklatanten Unterschied nicht.

Artikel lesen

#142: Geschichten erzählen.

Tarifgespräche, Zertifizierungen oder der Neubau des Firmensitzes: Diese Themen sind meist sehr faktenreich. Für Leser, Zuschauer oder Zuhörer, die nicht direkt betroffen sind, ist das oft schwer verständlich. Wer seinen Beitrag mit Leben füllt, ist da klar im Vorteil. Gute Journalisten erzählen Geschichten und beschränken sich nicht nur auf die Fakten. Im Vergleich zu abstrakter Information haben Geschichten den Vorteil, verständlicher zu sein und damit die Aufmerksamkeit hoch zu halten. Auf diese Weise wird die Relevanz des Themas auch für andere deutlich, auch wenn es auf den ersten Blick weit weg erscheint. 

 

Artikel lesen

#173: Storytelling.

Der Begriff „Storytelling“ ist derzeit in aller Munde. Dabei ist Storytelling nichts Neues, es bedeutet einfach, Geschichten zu erzählen. Der Vorteil: Auf diese Weise können Fakten vermittelt und Emotionen transportiert werden. In der Regel wird die Geschichte aus der Perspektive einer betroffenen Person geschildert. Auch in der Unternehmenskommunikation kann und soll auf das Stilmittel Storytelling zurückgegriffen werden. Es ist eine gute Möglichkeit, Produktanwendungen oder Produktions- und Entwicklungsprozesse darzustellen.

 

Artikel lesen

Warum EDEKA einen Volltreffer landet.

Ein alter Mann wartet und wartet – auf seine Familie. Doch niemand kommt. Seine Kinder und Enkelkinder haben Ausreden, alles ist wichtiger als Vater und Opa. Da greift er zu einem Trick. Täuscht vor, er sei tot und alle kommen zu seiner vermeintlichen Beerdigung. Und da nimmt die Geschichte ihren Lauf – zu einem Happy End. Der Opa lebt, die Kinder sind erleichtert und die Familie feiert an einer großen Tafel gemeinsam das Weihnachtsfest.

Das alles verpackt die PR-Agentur von EDEKA in großartiges Kino, emotionale Bilder, hinreißende Musik. Hollywood pur. Der Zuschauer ist entzückt und gerührt.

 

Artikel lesen

PR-Tipp 280: Warum Storytelling so nützlich ist

Storytelling war der wohl meistgehypte Begriff der Kommunikationsbranche in den vergangenen Jahren. In diesem PR-Tipp erklären wir, was es mit dem so sehr strapazierten Begriff auf sich hat und warum gutes Storytelling mehr gebraucht wird denn je. Dazu reichen wir zurück bis in die Urzeit unserer Spezies.

Artikel lesen

PR-Tipp 289: Fünf Tipps zum guten PR-Video

Videos sind inzwischen unverzichtbarer Bestandteil moderner Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Das hat seine Gründe: Mit Videos lassen sich leichter und direkter Emotionen beim Zuschauer wecken als mit reinem Text. Sie können das Image eines Unternehmens stärken, den Bekanntheitsgrad erhöhen und durch die sinnvolle Kombination von Wort und Bild erklärungsbedürftige Inhalte besonders verständlich präsentieren. Für die Produktion eines erfolgreichen PR-Videos sind aber einige Punkte zu beachten. Hier sind fünf Tipps für ein gutes PR-Video.

Artikel lesen

PR-Tipp 294: Visuelle PR

Schon mal etwas vom „Visual Turn“ gehört? Damit bezeichnen Wissenschaftler die Wende vom Wort zum Bild. Im Sinne der PR also die Abkehr vom Text und Hinwendung zu Fotos und Videos. Dieser Prozess ist bereits in vollem Gange: So ist der Bildanteil in Printmedien in den vergangenen zehn Jahren von durchschnittlich 20 Prozent auf bis zu 70 Prozent gestiegen. Auch die Online Medien insbesondere die Social Media Kanäle bestehen größtenteils aus visuellen Inhalten.

Artikel lesen

PR-Tipp 300: Nutzung von Storys und Live-Schaltungen

Crossmediale PR hat viele Facetten und muss in das Kommunikationskonzept des Unternehmens sinnvoll eingearbeitet werden. Durch die Digitalisierung verschwimmen die Grenzen zwischen den verschiedenen Medien und bieten neue spannende Möglichkeiten, Botschaften besser zu verbreiten und den Dialog mit seinen Zielgruppen mehrgleisig zu führen. Dabei steht die moderne PR vor einigen Fragen, die die Serie „Crossmediale PR“ aufzeigt und beantwortet.

Artikel lesen

Emotionales Video wirbt für die Caritas

Ein ganz normaler Nachtdienst im Caritas-Seniorenzentrum - oder doch nicht? Wo sind die Bewohner? Als die Pflegekraft der Sache auf den Grund geht, erlebt sie eine faustdicke und schöne Überraschung. Der 46-Sekunden-Spot ist emotional und überrascht den Zuschauer. Die Idee, Konzeption und Produktion des Films lag in den Händen des Medienbüro Müller-Bringmann.

Artikel lesen

Top of Page Content
powered by webEdition CMS