Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "Statement" ergab folgende Treffer:


#08: Das Hörfunkinterview.

Dieser Tipp gilt gleichermaßen für Hörfunk-Interviews im Studio als auch für Fernseh-Statements, aber natürlich auch beim Interview vor einem Reportermikrofon:

Artikel lesen

#47: Kein Kommentar.

Wenn Journalisten recherchieren und dabei auch einmal kritisch nachfragen, kann es manchmal unangenehm werden. Da ist es egal, ob der Befragte vor der Kamera antworten soll oder am Telefon, ob er sich in einer Interview-Situation befindet oder eine einfache Information weitergeben soll. Es gibt viele Möglichkeiten, darauf zu reagieren. Einen Satz sollte man sich allerdings nie entlocken lassen: „Kein Kommentar!“

Artikel lesen

#76: O-Töne.

Wer ein Statement vor Mikrophon und Kamera abliefern muss, sollte sich an die alte Weisheit „in der Kürze liegt die Würze“ halten. Das heißt: Die Antwort auf die gestellte Frage sollte kurz und kompakt sein. Bitte keine langen Einleitungen oder Erklärungen, sondern sofort auf den Punkt kommen. Die Sätze sollten dabei kurz und klar aufgebaut sein. Lange Bandwurm-Sätze mit Einschüben sind für den Hörer unverständlich.

Artikel lesen

Top of Page Content
powered by webEdition CMS