Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "Schaffrath" ergab folgende Treffer:


10.000 Euro für neue Bäume

- Der Pfingststurm hat schwere Schäden in der Landeshauptstadt verursacht. Teile des Hofgartens wurden zerstört. Das Möbelhaus Schaffrath spendet jetzt 10.000 Euro für die Aufforstung des historischen Parks.

Artikel lesen

Electric Schaffrath eröffnet Filiale in zentraler Lage

Ratingen – Rund 400 Quadratmeter Ausstellungsfläche, ein breites Angebot an Haushaltsgroßgeräten und eine zentrale Lage unweit der Fußgängerzone: Die Voraussetzungen für den neuen electric Schaffrath an der Calor-Emag-Straße 2 (Ecke Bahnstraße) sind ideal. Die Eröffnung der neuen Filiale feiert Schaffrath am Donnerstag, 31. Juli 2014. Ab 9 Uhr begrüßen die Mitarbeiter die ersten Kunden.

Artikel lesen

Schaffrath macht seine Kunden glücklich

Mönchengladbach – Als Eva Galuza die Eingangshalle des Küchen Mega Store von Schaffrath an der Hofstraße betrat, ahnte sie noch nichts von ihrem Glück. Sie habe bei einem Gewinnspiel gewonnen und sei zur Siegerehrung eingeladen. Erst als sie Hausleiter Peter Leichter in Empfang nahm und gratulierte, fiel die Mönchengladbacherin aus allen Wolken: „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben eine Küche im Wert von 20.000 Euro gewonnen“.

Artikel lesen

Von Eiche rustikal zu modernen Lackoberflächen

Düsseldorf – 1984 wird Richard von Weizsäcker Bundespräsident, die Anschnallpflicht wird eingeführt und an der Universität Karlsruhe wird Deutschlands erste E-Mail empfangen. Im selben Jahr eröffnet die Firma Schaffrath in Düsseldorf-Bilk an der Aachener Straße auf einem bis dahin brachliegenden Gelände ihr zweites Wohnkaufhaus. „Es war und ist das einzige große Möbelhaus in Düsseldorf mit Innenstadtlage“, sagt Hausleiter Kai Hegemann.

 

Artikel lesen

Schaffrath: Zeitung für Mitarbeiter.

Im Rheinland ist Schaffrath das Synonym für Möbel. Die Schaffrath Unternehmensgruppe ist die Nummer eins in der Region und deckt das gesamte Spektrum des Einrichtens ab. Rund 1400 Mitarbeiter sind in den vier großen Wohnkaufhäusern in Mönchengladbach, Krefeld, Düsseldorf und Heinsberg sowie in weiteren Filialen mit Spezialisierung auf Naturholzmöbel, Küchen oder Elektrogeräte tätig. Für die Schaffrath Mitarbeiter hat das Medienbüro Müller-Bringmann jetzt eine Mitarbeiterzeitung entwickelt und produziert. 

Artikel lesen

Schaffrath Möbelmeile.

Die Schaffrath Unternehmensgruppe ist in Sachen Möbel die Nummer eins im Rheinland und deckt das gesamte Spektrum des Einrichtens ab. Eine Besonderheit ist die Möbelmeile in Mönchengladbach. Neben dem Wohnkaufhaus, dem Schaffrath-Flaggschiff, befindet sich ein Casa Natura sowie Deutschlands größter Küchen Mega Store.

Artikel lesen

Unternehmensgründer Friedhelm Schaffrath feiert 80. Geburtstag

Wohnkaufhäuser, Casa Natura, Küchen Mega Stores: In Sachen Möbel und Wohneinrichtung kommt im Rheinland niemand an Schaffrath vorbei. Jetzt wird der Gründer der Schaffrath Unternehmensgruppe, Friedhelm Schaffrath, 80 Jahre alt.

Artikel lesen

Schaffrath macht Weihnachten.

Lust auf Weihnachten machen und dabei den Kaufinstinkt wecken. Das will dieses Video erreichen. Das Thema: Trends bei der Weihnachtsdekoration 2014. Informationen machen Lust auf das Kauferlebnis. Auch so kann man videoPR umsetzen.

Artikel lesen

Bewegtbild des Monats: Weihnachten.

Bunte Eulen hängen an einem Tannenbaum im Wohnkaufhaus Mönchengladbach. Edler Christbaumschmuck in verschiedenen Farben und Formen ziert einen weiteren Baum. Es weihnachtet sehr im Schaffrath Wohnkaufhaus in Mönchengladbach. Das Bewegtbild des Monats November macht Lust auf die feierlichsten Wochen des Jahres und stimmt auf die Advents- und Weihnachtszeit ein. Das Video beantwortet die Fragen, welche Trends es Weihnachten 2014 gibt.

 

Artikel lesen

Mit dem Prinzenpaar in der Kochschule

Mönchengladbach – Wenn Prinz Peter I. und Prinzessin Niersia Janie ihre Ornate gegen Kochmütze und –schürze eintauschen, muss etwas Besonderes im Gange sein. Das Mönchengladbacher Karnevalsprinzenpaar gibt sich am Sonntag, 7. Dezember 2014, im Schaffrath Wohnkaufhaus an der Theodor-Heuss-Straße die Ehre. In der Kinderkochschule „cucina bambini“ im Schaffrath Restaurant „la cucina“ werden sie am verkaufsoffenen Sonntag um 14 Uhr und noch einmal um 16 Uhr gemeinsam mit Kindern kochen. Schon um 13 Uhr haben alle interessierten Kinder die Möglichkeit, sich mit dem Prinzenpaar fotografieren zu lassen. Die Polaroidfotos werden anschließend von Peter I. und Niersia Janie signiert.

Artikel lesen

40 Jahre im Einsatz für Schaffrath

Mönchengladbach – 40 Jahre lang im selben Unternehmen zu arbeiten, das ist heutzutage eine Seltenheit. Werner Hintzen und Helmut Kaumanns ist das gelungen. Sie fingen 1974 an, für die Schaffrath Unternehmensgruppe in Mönchengladbach zu arbeiten. Jetzt wurden die beiden Jubilare feierlich im Kaisersaal des Haus Erholung geehrt.

Artikel lesen

Die Küchentrends 2015.

Ein Küchenparadies ist der Schaffrath Küchen Megastore in Mönchengladbach. Ein Superlativ! Auf 6.000 Quadratmetern gibt es 200 aufwendig in Szene gesetzte Marken-Küchen zu bestaunen. Das Filmteam hat hier die Küchentrends 2015 aufgespürt: Was gibt es Neues bei Farben und Oberflächen? Welche Kochfelder sind angesagt? Backöfen können heute mehr. Und: Worauf muss man beim Küchenkauf achten?

Artikel lesen

Zukunft der psychologischen Beratung der AIDS-Hilfe Düsseldorf in der Universitätsklinik ist gesichert

Dank einer 10.000 Euro-Spende der Schaffrath Stiftung kann der Psychologe der AIDS-Hilfe auch im kommenden Jahr die HIV- und Aidspatienten sowie ihre Angehörigen in der Universitätsklinik betreuen.

Artikel lesen

Kochaktion mit Kindern und dem Prinzenpaar

Mönchengladbach – Viele Köche verderben nicht immer den Brei. Zum Beispiel dann nicht, wenn das Prinzenpaar Peter I. und Niersia Janie in der Kinderkochschule „cucina bambini“ im Restaurant „la cucina“ des Schaffrath Wohnkaufhauses kochen. Dann können es gar nicht genug Köche sein. 18 Kinder waren es schließlich, die gemeinsam mit dem Prinzenpaar ein leckeres Menü zauberten.

Artikel lesen

Unsere YouTube Hits 2014.

Experten stellen in Frage, ob Klickraten ein Kriterium für eine besonders erfolgreiche Videokampagne sind.  Denn Quoten sagen nichts über die Qualität aus.  Manchmal sind zehn Klicks in einer bestimmten Zielgruppe weitaus bedeutsamer, als 1000 Klicks irgendwo im Nirwana des Netzes. Trotzdem: Videos sind ein tolles PR- und Marketing-Instrument. Auch 2014 hat das Medienbüro Müller-Bringmann weit mehr als 50 Videoprojekte umgesetzt. Hier unsere subjektive Hitliste für 2014.

Artikel lesen

Wohnzimmer entwickelt sich zum Rückzugsort

Ein Besuch der Möbelmesse gehört für jeden Einrichtungsexperten zum Pflichtprogramm, denn hier werden die Trends 2015 gezeigt. Auch Frank Walenta, Schaffrath Gesamteinkaufsleiter Möbel, informiert sich in Köln.

Artikel lesen

Mönchengladbach sucht den Burgermeister

An dem Wettbewerb teilnehmen können Jugendgruppen, Schüler und Studenten aus dem Raum Mönchengladbach. Eine prominente Jury entscheidet über den Sieg.

 

Artikel lesen

Wohnkaufhaus hat die Narrenkappe auf

Mönchengladbach – Die Spindel bebte. Der markante Aufgang, das Herzstück des Schaffrath Wohnkaufhauses, wurde zur Bühne für die Hauptdarsteller des Mönchengladbacher Karnevals. Das Prinzenpaar Peter I. und Niersia Janie mit der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach und der großen Rheydter Prinzengarde setzten dem Einrichtungshaus die Narrenkappe auf und schunkelten mit Schaffrath Mitarbeitern und Kunden um die Wette. Auch das Kinderprinzenpaar Lukas I. und Elleny I. sorgten mit der Kinderprinzengarde für jecke Unterhaltung.

Artikel lesen

Gemeinsam essen, miteinander sprechen

Düsseldorf – Vor allem Menschen mit geringem Einkommen gehen gerne ins Restaurant Grenzenlos. Denn hier an der Kronprinzenstraße 113 in Düsseldorf-Bilk kann man gut und günstig essen. Träger des Restaurants ist der Verein Grenzenlos, eine Initiative gegen den Verlust gesellschaftlicher Kontakte. Um dieses besondere Angebot finanziell zu unterstützen, spendet die Schaffrath Stiftung für Soziales jetzt 10.000 Euro. „Diesen Betrag benötigen wir dringend für die Deckung der Personalkosten, der Miete und des Wareneinsatzes“, betont Vereinsvorsitzender Walter Scheffler.

Artikel lesen

Welcher Burger überzeugt die Jury?

- Acht Teams aus unterschiedlichen Jugendgruppen, Schulen und der Hochschule Niederrhein haben sich für die drei Vorrunden des Wettbewerbs „Mönchengladbach sucht den Burgermeister“ qualifiziert.

Artikel lesen

Gartenmöbel holen das Wohnzimmer ins Freie

Mönchengladbach – Wenn im Frühling die ersten warmen Sonnenstrahlen zu spüren sind, möchten Balkon- und Gartenbesitzer so schnell wie möglich die Freiluftsaison eröffnen. Dabei wird das Wohnzimmer ins Freie geholt, denn der Trend bei den Gartenmöbeln geht zu Outdoor-Lounge-Möbeln. „Lounge-Gartenmöbel gibt es inzwischen in allen Größen, so dass sie auch Platz auf kleinen Balkonen finden“, weiß Produktmanager Marc Fröhlich, der bei Schaffrath den Bereich Gartenmöbel verantwortet. Beliebtestes Material ist ein pflegeleichtes Geflecht aus Kunststoff: „Es ist leicht und lässt sich gut reinigen“, nennt Fröhlich die Vorteile.

Artikel lesen

Gartenmöbel bei Schaffrath.

Schaffrath präsentiert die Gartenmöbel-Trends der Saison 2015. Die Ausstellung befindet sich in der ehemaligen Reithalle der Polizei, direkt an der Schaffrath-Möbelmeile in Mönchengladbach.

Artikel lesen

„Ein tolles Burgererlebnis“

Die Finalteilnehmer der Burgermeisterschaft von Mönchengladbach stehen fest. Beim von Gourmetfleisch und Schaffrath initiierten Wettbewerb gewann ein Mädchen-Duo vom Gymnasium Korschenbroich die dritte Vorrunde.

Artikel lesen

Schülerinnen ziehen mit Fingerfoodsie XS ins Finale ein

- Die Klasse 7a der Heinrich Lersch Gesamthauptschule hat bei der Burgermeister Challenge von Schaffrath und Gourmetfleisch gegenüber der Jugendfeuerwehr Odenkirchen knapp die Nase vorn.

Artikel lesen

Bio Burger macht das Rennen

- Auch die zweite Vorrunde beim Wettbewerb „Mönchengladbach sucht den Burgermeister“ war spannend bis zum Juryurteil. In der Kochschule des Restaurants La Cucina im Schaffrath Wohnhaufhaus Mönchengladbach ging es hoch her.

Artikel lesen

Schaffrath Stiftung spendet 7.000 Euro für Kinderschutzbund

Mönchengladbach – Das vorrangige Ziel des Kinderschutzbund Mönchengladbach ist es, Kindern und Jugendlichen Hilfe in einer akuten Krise zu bieten. Niederschwellig und vor allem diskret und vertrauensvoll: So sieht die Unterstützung aus. Jetzt hat die Schaffrath Stiftung der Organisation 7.000 Euro gespendet. Wie wichtig das Geld für den Kinderschutzbund ist, verdeutlicht Geschäftsführerin Heidrun Eßer: „Es werden immer mehr Familien, die Unterstützung benötigen.“ Die Zahl der Kindeswohlgefährdung beziehungsweise der Kindesmisshandlung steige.

 

Artikel lesen

Wer wird Burgermeister von Mönchengladbach?

Jetzt geht es um die Wurst – und das ist wortwörtlich zu verstehen. Am Freitag, 12. Juni, findet das Finale um den Titel „Burgermeister von Mönchengladbach“ statt. Zu gewinnen gibt es 1.500 Euro und 1.000 Bratwürste für eine Veranstaltung nach Wahl.

Artikel lesen

Kreativität und Fantasie der Schüler fördern

Düsseldorf – Die Schaffrath Stiftung für Soziales spendet 5.000 Euro für den Verein der Freunde der Schule für Körperbehinderte Düsseldorf e.V. Das Geld wird für den Ausbau der beiden Werkräume und Neuanschaffungen von Werkzeugen genutzt. Rund 200 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 10 mit Förderbedarf im Bereich der körperlichen und motorischen Entwicklung besuchen die LVR-Schule am Volksgarten. „Wir wollen unseren Schülerinnen und Schülern im Werkunterricht eine sachgerechte Bearbeitung von Holz und Metall vermitteln. Dabei sind unterschiedliche Werkzeuge eine unverzichtbare Hilfe“, erklärt Schulleiter Michael Rösch. Einige der so entstandenen Arbeiten werden beim jährlichen Weihnachtsbasar der Schule verkauft.

Artikel lesen

Service bei Schaffrath.

Von der Beratung über die Bestellung bis zur termingerechten Auslieferung - der Kundenservice ist ein wichtiger Aspekt des Erfolgsrezeptes der Schaffrath Unternehmensgruppe. Jürgen Schmidt, Geschäftsführer Service, berichtet, welche Stationen ein Auftrag durchläuft, bis der Transporter das Produkt dem Kunden liefert.

Artikel lesen

Der Burgermeister ist ein Feinschmecker

„Jury, essen, jetzt!“, so hieß es beim Finale des Wettbewerbs „Burgermeister von Mönchengladbach“. Das Siegerteam Caroline Worgull, Maximilian Worgull und Annkathrin Schumpe, die am Finaltag nicht dabei sein konnte, dürfen sich über 1.500 Euro und 1.000 Bratwürste für eine Veranstaltung nach Wahl freuen.

Artikel lesen

Der beste Burger ist ein Feinschmecker.

„Jury, essen, jetzt!“, so hieß es beim Finale des Wettbewerbs „Burgermeister von Mönchengladbach“. Das Siegerteam Caroline Worgull, Maximilian Worgull und Annkathrin Schumpe, die am Finaltag nicht dabei sein konnte, dürfen sich über 1.500 Euro und 1.000 Bratwürste für eine Veranstaltung nach Wahl freuen.

Artikel lesen

Armut ist oft ein Grund für Schwangerschaftsabbruch

Krefeld – Frauen, die ungewollt schwanger werden, erleben dies oft als existenzielle Bedrohung. Unterstützung in dieser schwierigen Situation, finden sie bei der Beratungsstelle für Frauen im Schwangerschaftskonflikt donum vitae Krefeld e.V. Rund 500 Frauen und Paare nutzen dieses kostenfreie Angebot pro Jahr. Um die Arbeit der Beratungsstelle zu unterstützen, spendet die Schaffrath Stiftung für Soziales jetzt 3.000 Euro für donum vitae Krefeld.

Artikel lesen

Eine warme Mahlzeit und das Gefühl dazuzugehören

Mönchengladbach – Trotz anhaltend guter Wirtschaftslage ist die Zahl der Langzeitarbeitslosen in Mönchengladbach unverändert hoch. Die Betroffenen benötigen nicht nur finanzielle Hilfe, sondern auch Begegnung, sozialpsychologische Unterstützung und Beratung. Hier setzt die Hilfe des Arbeitslosenzentrum Mönchengladbach e.V. ein. Es unterstützt Einkommensschwache und Erwerbslose bei der Bewältigung ihres oftmals entbehrungsreichen Alltags. Zum Angebot des Vereins gehört auch der intensiv genutzte „Mittagstisch für Arbeitslose“. Die Schaffrath Stiftung für Soziales unterstützt diese Einrichtung jetzt mit 5.000 Euro.

Artikel lesen

Mit dem Jeep in die Eifel dank Schaffrath

Mönchengladbach – Jennifer Mildt aus Mönchengladbach entspannt in der Eifel, übernachtet zwei Mal in einem Hotel und bekommt für Ausflüge in dieser Zeit einen Jeep zur Verfügung gestellt – denn sie hat den ersten Preis des Gewinnspiels der „All American Days by Schaffrath“ gewonnen.

Artikel lesen

„Patientenbegleitung“ lässt Senioren nicht im Stich

Mönchengladbach – Begegnung, Beratung, Hilfe: Für ältere Menschen und deren Angehörige bildet die Ökumenische Altentagesstätte in Eicken, Margarethenstraße 20, eine wichtige Anlaufstelle. Sie bietet einen Ort der Begegnung und Möglichkeiten aktiver Freizeitgestaltung.

Artikel lesen

Möbel Trends - Natürlich Wohnen.

Casa Natura in Mönchengladbach und Krefeld ist Marktführer bei Landhausmöbeln im Rheinland. Zum 20-Jährigen Jubiläum präsentieren Teamleiter Jörg Burchartz und Einkäufer Marc Fröhlich in diesem Video drei Verkaufstrends 2015.

Artikel lesen

Schaffrath Stiftung - Hilfe für Jugendliche und Behinderte.

Die Förderung von Kinder- und Jugendprojekten, die Unterstützung von Alleinerziehenden sowie von Altenheimen und anderen sozialen Einrichtungen: All das hat sich die Schaffrath Stiftung auf die Fahne geschrieben. Gegründet wurde die Stiftung von Friedhelm und Renate Schaffrath.

Artikel lesen

Schaffrath Stiftung macht KjG Hardt mobil

Mönchengladbach – Gruppenstunden, Ferienfreizeiten und Events: Die Katholische junge Gemeinde (KjG) Mönchengladbach-Hardt stellt viel auf die Beine, um Kindern und Jugendlichen zu helfen, sich weiter zu entwickeln und Verantwortung zu übernehmen. Der Zusammenhalt und die Gemeinschaft stehen im Vordergrund. Die Schaffrath Stiftung für Soziales unterstützt den Kinder- und Jugendverband nun dabei und hat sich an der Finanzierung eines Kleinbusses mit neun Sitzen beteiligt.

Artikel lesen

Stühle und Bettwäsche für Flüchtlinge

Mönchengladbach – Unter Lebensgefahr, Todesängsten und Erniedrigungen flüchten tausende Menschen aus Kriegsgebieten wie zum Beispiel Syrien nach Deutschland. Sie besitzen oft nur noch das, was sie am Leibe tragen. Dafür ist die Spendenbereitschaft im Land enorm, unter anderem auch in Mönchengladbach.

Artikel lesen

Zirkusprojekt trägt zur Gewaltprävention bei

Mönchengladbach – Schule ist heute mehr als eine reine Lehranstalt. Sie ist eine Lebensstätte und ein wichtiger Erfahrungsraum. Die Gemeinschaftsgrundschule Pesch an der Charlottenstraße 15 wird von Kindern aus 28 verschiedenen Nationen besucht. Rund 50 Prozent von ihnen stammen aus Familien mit Migrationshintergrund und erlernen Deutsch als Zweitsprache. Die Schule hat eine Zirkusprojektwoche ins Leben gerufen, die von der Schaffrath Stiftung für Soziales mit 1.500 Euro unterstützt wurde.

Artikel lesen

40 Jahre im Einsatz für Schaffrath

Mönchengladbach – Die Jahre vergehen wie im Flug. Ebenso schnell verändert sich unser Arbeitsalltag. Dementsprechend selten ist es, wenn ein Mitarbeiter mehrere Jahrzehnte loyal zu seinem Arbeitgeber steht. Klaus Lübeck ist es gelungen, 40 Jahre lang der Schaffrath Unternehmensgruppe in Mönchengladbach die Treue zu halten. Über die Jahre hinweg war Klaus Lübeck für Schaffrath als Fahrer aktiv. Für diese Leistung wurde er jetzt bei einer Feierstunde im Kaisersaal des Haus Erholung geehrt.

Artikel lesen

Schaffrath unterstützt Studenten mit Praxistipps

Vier Studierende der Hochschule Niederrhein arbeiten im Rahmen einer Projektarbeit Hand in Hand mit Schaffrath zusammen. Geplant ist die Erstellung eines E-Commerce Konzeptes. Kurz gesagt: Ein Businessplan für einen Möbel-Online-Shop.

Artikel lesen

Teppiche: Alles muss raus!

Der größte Teppichausverkauf aller Zeiten im Rheinland: In der Alten Reithalle direkt gegenüber dem Schaffrath Wohnkaufhaus an der Theodor-Heuss-Straße in Mönchengladbach warten 4.000 Teppiche auf ihre neuen Besitzer - so lange der Vorrat reicht. So lautete die Aufgabenstellung für die Videoproduktion des Medienbüro Müller-Bringmann.

Artikel lesen

Mit Schaffrath ins Berufsleben starten und Karriere machen.

Das Thema Ausbildung ist für Möbel Schaffrath enorm wichtig. Von den rund 900 Mitarbeitern sind 50 Auszubildende. Für das Unternehmen sind das die Fachkräfte von morgen.

Artikel lesen

Gemeinsam essen, miteinander sprechen

Düsseldorf – Nicht nur Menschen mit geringem Einkommen gerne ins Restaurant Grenzenlos. Denn hier an der Kronprinzenstraße 113 in Düsseldorf-Bilk kann man gut und günstig essen. Träger des Restaurants ist der Verein Grenzenlos, eine Initiative gegen den Verlust gesellschaftlicher Kontakte. Um dieses besondere Angebot finanziell zu unterstützen, spendet die Schaffrath Stiftung für Soziales jetzt 3.000 Euro. „Diesen Betrag benötigen wir dringend für die Deckung der fortlaufenden Betriebskosten, wie Personalkosten, Miete und Wareneinsatzes“, betont Vereinsvorsitzender Walter Scheffler. „Der Betrieb bringt keinen Umsatz, wir sind von Spenden abhängig.“

Artikel lesen

Sozialarbeiterin vernetzt Flüchtlingshilfe vor Ort

Mönchengladbach – Die Hilfsbereitschaft gegenüber Flüchtlingen in Mönchengladbach ist groß: Viele Ehrenamtliche erteilen Deutschunterricht, begleiten zu Ämtern und Ärzten oder betreuen Kinder. Was bislang fehlte, war eine Stelle, die die zahlreichen Angebote vernetzt, koordiniert und informiert. Aus diesem Grund hat die Ökumenische Jugendarbeit Eicken e.V. (ÖJE) sich dafür eingesetzt, eine Anerkennungsstelle für Sozialarbeit einzurichten. Zur finanziellen Unterstützung dieses Angebots hat die Schaffrath Stiftung für Soziales 3.000 Euro gespendet.

Artikel lesen

Das Ringen um die besten Talente

Das Einrichtungsunternehmen legt Wert auf qualitative Nachwuchsförderung: Besonderheiten der Ausbildung sind der Besuch der Fachschule des Möbelhandels und die hauseigene Ausbildungswerkstatt.

Artikel lesen

Kinder können wieder im Internet surfen, töpfern und kickern

Mönchengladbach – Bis zu 50 Kinder bekommen jeden Wochentag in der Begegnungsstätte BÜZ Römerbrunnen Hilfe bei den Hausaufgaben. Anschließend haben sie die Möglichkeit, zu spielen oder eines der zahlreichen Gruppenangebote wahrzunehmen. Zur finanziellen Unterstützung dieses Angebots hat die Schaffrath Stiftung für Soziales 4.580 Euro an den Förderverein BÜZ Römerbrunnen e.V. gespendet. Mit der Spende konnten unter anderem neue Computerarbeitsplätze eingerichtet werden.

Artikel lesen

Studierende geben Flüchtlingskindern Deutschunterricht

Düsseldorf – Deutsche Sprachkennnisse sind unerlässlich, wenn Integration gelingen soll. Doch nicht alle asylsuchenden Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, in den Düsseldorfer Schulen eine sogenannte Seiteneinsteiger-Klasse zu besuchen. Hilfe kommt jetzt von Lehramtsstudierenden aus Köln: Im Rahmen des Projekts „PROMPT! Deutsch Lernen!“ kommen sie in die Traglufthalle an der Sankt-Franziskus-Straße und erteilen Flüchtlingskindern Deutschunterricht.

Artikel lesen

Marc Fahrig

Mönchengladbach – Seit Anfang des Jahres ergänzt Marc Fahrig die Geschäftsführung der Schaffrath Unternehmensgruppe. Der 41-Jährige verantwortet die Ressorts Expansion, Organisation und Re-Organisation in den Bereichen Vertrieb, Einkauf, Marketing, Service und Logistik, Personal, technischer Einkauf, IT sowie im Finanz- und Rechnungswesen.

Artikel lesen

Schaffrath Stiftung finanziert Tablets für den Deutschunterricht

Mönchengladbach – Insgesamt 18 Flüchtlingskinder unterschiedlichen Alters sollen noch in diesem Schuljahr die Gesamtschule Hardt besuchen. Das hat die Bezirksregierung Düsseldorf angekündigt. Wichtigstes Ziel der Schule ist die Vermittlung der deutschen Sprache. Zur Unterstützung des Deutschlernens hat der Förderverein für jedes Kind einen Tablet Computer mit besonderen Lernprogrammen angeschafft. Die Schaffrath Stiftung für Soziales hat diese Maßnahme mit einer Spende von 5.700 Euro maßgeblich finanziert.

Artikel lesen

Weltmeisterliches Eis im Schaffrath Wohnkaufhaus

Mönchengladbach – Was haben Kopenhagen, Barcelona und Schaffrath gemeinsam? Sowohl in den beiden europäischen Metropolen als auch im Wohnkaufhaus an der Theodor-Heuss-Straße 99 kann man weltmeisterliches Eis von Giovanni L. genießen.

Artikel lesen

Frauenberatungsstelle hilft Frauen in Notsituationen

Mönchengladbach – Es gibt viele Gründe, warum Frauen sich an die Frauenberatungsstelle in Mönchengladbach wenden. Meistens geht es um erlittene Gewalt, aber auch Trennung oder Scheidung sind häufige Beratungsanliegen. Aufgrund steigender Kosten und der nicht ausreichenden Zuwendung aus öffentlichen Mitteln ist die Frauenberatungsstelle Mönchengladbach dringend auf Spenden angewiesen.

Artikel lesen

Top of Page Content