Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "Pressemitteilung" ergab folgende Treffer:


regioPR: Wir bringen Sie in die Medien.

regioPR verwandelt allgemeine Nachrichten in regionale PR-Botschaften. Das ist der direkte Weg in die lokalen Medien.

Artikel lesen

muebriPR: Wir texten aus Leidenschaft.

Wer in die Medien will, der muss sie kennen. Journalistisch ausgerichtete Medien- und Öffentlichkeitsarbeit - das ist unser Metier. Dazu gehört das gesamte Spektrum der PR: von der Beratung über die Projektkoordination bis hin zur Pressearbeit - eben maßgeschneiderte PR-Konzepte. Wir helfen Ihnen, in den Medien präsent zu sein.

Artikel lesen

#01: Der Presseverteiler

Eine Pressemitteilung kann noch so perfekt formuliert und gestaltet sein – wem nützt sie, wenn der Pressetext nicht die Adressaten erreicht. Presseverteiler sind deshalb das A und O bei der erfolgreichen Medienarbeit.

Artikel lesen

#06: Das Pressefoto.

Gute Pressefotos sind in jeder Zeitungsredaktion willkommen: Sie lockern die Seiten auf und verhindern Langeweile beim Leser. Vorteil für die PR: Bilder erhöhen beim Leser die Aufmerksamkeit und sorgen dafür, dass ein Text länger in Erinnerung bleibt.

Artikel lesen

#015 : “Nachfassen” in der Redaktion.

Bei Verkäufern ist es sehr beliebt: Man greift zum Telefonhörer und versucht sein Gegenüber, von einem Produkt oder einer Dienstleistung zu überzeugen. Soweit – so schlecht. Journalisten und Redakteure allerdings reagieren allergisch auf solche Werbe-Anrufe.

Artikel lesen

#19: "W"-Fragen.

Verfasser von Pressemitteilungen müssen das journalistische Handwerkszeug genauso beherrschen, wie ihre Kollegen in den Medien. Denn nur dann wird der Text vor den Augen der Redakteure bestehen.

Artikel lesen

#20: Keine Frauen und Herren.

Häufig kommt es vor, dass in Pressemitteilungen Namen genannt werden. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn jemand zitiert wird. Auch bei der Namensnennung gibt es Fallstricke, die man beachten sollte.

Artikel lesen

#23: Zahlenvergleiche.

Zahlen können eine Nachricht häufig interessanter machen. Doch beim Umgang mit Zahlen in Pressetexten sollte man grundsätzlich überlegen, ob man dem Leser die Nachricht auch etwas anschaulicher präsentiert.

Artikel lesen

#49: Nachrichten finden.

„Der Journalist ist ein Mensch, den das Haar in der Suppe mehr interessiert als die Suppe.“ Ein wahrer Satz aus unbekannter Quelle. Im Interesse ihrer Leser suchen die Journalisten nach Geschichten, die die Kriterien „neu – wichtig – interessant“ am ehesten erfüllen.

Artikel lesen

#50: Phrasen.

Die Neigung zu Superlativen ist in vielen Branchen weit verbreitet. In der IT-Kommunikation kennt man sich damit genauso gut aus wie in anderen Wirtschaftszweigen. Vor allem Pressetexte, die scheinbar etwas Neues verkünden wollen, sind übersät mit Phrasen ohne Aussagekraft. Da kündigt ein „weltweit führender Anbieter“ seine „aktuelle Innovation“ an. Andere Unternehmen „setzen neue Maßstäbe“, „bringen frischen Wind“ oder „garantieren eine einzigartige Qualität“. Teilweise machen diese PR-Texte den Eindruck, als wären sie zuvor durch eine Phrasendreschmaschine gelaufen.

Artikel lesen

#60 Rechtschreibung.

Ebenso wichtig wie der Inhalt einer Pressemitteilung ist auch deren Form. Ein Text mit zahlreichen Fehlern wird jeden Journalisten in die Flucht schlagen. Zudem lassen Rechtschreibfehler den Leser an der Glaubwürdigkeit des Verfassers zweifeln.

Artikel lesen

#75: Datenmenge.

Tag für Tag erhalten die Redaktionen per E-Mail eine Flut von Informationen. Diese müssen gesichtet und bewertet werden. Eine tägliche Routine, bei der es schnell gehen muss. Wer mit seiner Pressemitteilung und vor allem mit seinen Fotos Eindruck hinterlassen will, sollte also dafür sorgen, dass sich die Dateien schnell öffnen. Als Faustregel gilt: Die Größe der verschickten Datenmenge sollte möglichst unter einem Megabyte (MB) liegen.

Artikel lesen

#106: Pressemitteilungen - Layout.

Neben dem Inhalt entscheidet auch die Form über den Erfolg einer Pressemitteilung. Gleicht der Text einer Bleiwüste ist die Chance gering, dass Redakteure ihn lesen. Eine gute optische Gestaltung der Pressemitteilung ist also wichtig. Grundsätzlich empfiehlt sich eine klare Schriftart, eine gut lesbare Schriftgröße und ein ordentlicher Zeilenabstand. Absätze im Text trennt man am besten mit einer Leerzeile.

Artikel lesen

#108: Expertenliste.

Warum werden in den Medien eigentlich immer dieselben Experten zu Rate gezogen? Die Antwort ist ganz einfach: Sie stehen im Telefonverzeichnis der Redaktionen. Wer es in diese Liste schafft, kann mit regelmäßigen Interviewanfragen rechnen. Die Themenvielfalt ist groß, und die Medien benötigen für ihre Berichterstattung immer wieder Meinungen von Fachleuten. Doch wie knüpft man am besten Kontakte zu Journalisten?

Artikel lesen

#110: Timing.

Richtiges Timing ist eine Grundvoraussetzung für den Erfolg. Das gilt auch für den Versand von Pressemitteilungen. Bietet man den Redaktionen ein Presse-Thema zur falschen Zeit an, wird es keine Beachtung finden. Insbesondere saisonale Themen sollten zur passenden Zeit verschickt werden. Tipps zu Allergien also beispielsweise im Frühjahr. Die richtige Planung ist wichtig. Zunächst sollte überlegt werden, wann man mit einem Thema in den Medien präsent sein will. Zur Festlegung des Starttermins für die Presseaktion ist es dann am einfachsten, vom gewünschten Erscheinungsdatum rückwärts zu rechnen.

Artikel lesen

#113: Nachrichtenfaktoren.

Ob eine Pressemitteilung abgedruckt wird oder nicht, hängt zum einen von der sprachlichen Qualität des Textes ab. Zum anderen sind die sogenannten Nachrichtenfaktoren von Bedeutung. Sie messen der Mitteilung einen bestimmten Wert bei. Konkret heißt das: Welche Faktoren machen ein Ereignis zur relevanten Nachricht?

Artikel lesen

#148: Teaser.

Der Teaser, zu Deutsch „Anrisstext“, hat eine wichtige Funktion für die Darstellung von Pressemitteilungen im Internet. Der Grund: Suchmaschinen listen die Suchergebnisse nach dem Titel und einer kurzen Darstellung der Inhalte. Auch auf Online-Presseportalen werden die Meldungen mit Titel und einer kurzen Einführung des Textes gelistet.

 

Artikel lesen

#156: Erreichbarkeit.

Wenn Unternehmen Pressemitteilungen verschicken, müssen sie dafür Sorge tragen, dass Fragen zum Inhalt zeitnah beantwortet werden. Die (Nicht-) Erreichbarkeit von Pressestellen ärgert viele Journalisten. Aktuelle Pressemitteilungen werden in der Regel auch zügig bearbeitet. Kommt es bei der Recherche zu Nachfragen, erwarten die Journalisten zu Recht eine zügige Antwort.

 

Artikel lesen

#158: OnlinePR.

Die letzte Pressemitteilung ist schon Monate alt. Das Unternehmen hat einfach nichts zu berichten. Neuigkeiten Fehlanzeige. Ist denn wirklich nichts los? Wenn ein Pressearchiv im Internet "Staub" ansetzt, läuft etwas falsch. Dann muss sich die Unternehmenskommunikation auf die Suche nach Themen machen. Gerade OnlinePR hat da unendlich viele Möglichkeiten.

 

Artikel lesen

#160: Multimedial.

Nachrichten und andere Informationen im Internet haben viele Vorteile gegenüber den klassischen Medien. Da ist zum einen die Schnelligkeit - zum Beispiel gegenüber der Tageszeitung. Aber auch optisch haben Online-Medien die Nase vorn - wenn alle Möglichkeiten richtig ausgeschöpft werden.

 

Artikel lesen

#177: PR-Anlässe.

Auch in Zeiten des Auflagenrückgangs bei Zeitungen sind Pressetexte an die Medien immer noch ein wichtiges und geeignetes PR-Instrument. Es muss nur der richtige Anlass für eine solche Pressemitteilung geschaffen werden. Relevanz heißt das Zauberwort.

 

Artikel lesen

#178: Pressemappen.

Pressemappen sind für alle persönlichen Redaktionskontakte unverzichtbar. Auch für Pressegespräche und Pressekonferenzen sind sie das geeignete Mittel, um Journalisten übersichtlich und informativ die wichtigsten Fakten zu vermitteln. Doch welchen Inhalt sollten Pressemappen haben?

 

Artikel lesen

#181: Erstkontakt.

Die Vereins- oder Unternehmensgründung, das ungewöhnliche Hobby, zu dem Mitstreiter gesucht werden oder das politische Anliegen, das mehr Aufmerksamkeit verdient hätte: Gründe, mit einem Thema in die Medien zu wollen, gibt es viele. Doch wie gewinnt man Aufmerksamkeit, wie verschafft man sich Gehör? Der Erstkontakt mit Journalisten verläuft ähnlich ab, wie die Suche nach dem richtigen Partner beziehungsweise Partnerin.

 

Artikel lesen

#186: Unternehmenskommunikation.

Tag für Tag landet eine Vielzahl von Pressemitteilungen ungelesen im Papierkorb. Woran liegt es, dass die Botschaft nicht zum Adressaten durchdringt? Ein Grund ist, dass viele Unternehmen am liebsten das kommunizieren, was sie selbst am meisten interessiert. Man kann sie mit Menschen vergleichen, die nur über sich selbst sprechen. Das ist auf die Dauer extrem langweilig.

 

Artikel lesen

#188: Textlänge.

In der Kürze liegt die Würze: Diese Weisheit gilt auch für Pressemitteilungen. Natürlich kann man jeden Text kürzen. Doch diese Arbeit erfordert Zeit und die wird in den Redaktionen bekanntlich immer knapper. Doch was ist die richtige Textlänge?

 

Artikel lesen

#193: Kontaktadresse.

Für die Erstellung von Pressemitteilungen gibt es bestimmte Formalien, die eingehalten werden sollten: So gehört auf jedes Pressepapier eine Kontaktadresse. Sie ist mit einem Briefkopf oder Absenderstempel vergleichbar.

 

Artikel lesen

#200: Bullshit.

„Bullshit“ findet man überall:  Die Rede ist von Werbung, Kauderwelsch, PR-Geplapper - egal ob im Fernsehen, Radio oder in Pressemitteilungen. Um seine (Werbe)botschaft an den Mann zu bringen, verfällt man schnell in PR-Geblubber. Man kennt das auch von Politikern, die gerne Füllwörter oder Worthülsen benutzen, die keinerlei Bedeutung haben. 

Artikel lesen

AKH Viersen als Darmzentrum zertifiziert

Viersen – Die Klinik für Viszeral- und Allgemeinchirurgie ist erfolgreich als Darmzentrum zertifiziert worden. Für die Patienten bedeutet das mehr Transparenz und Sicherheit. Auch die Mitarbeiter profitieren von den verbindlichen Qualitätsstandards.

Artikel lesen

Kinderhaus Viersen erhält Spende von Real-Azubis

Viersen – Dass man gegrillte Würstchen nicht einfach nur essen, sondern damit auch jede Menge Gutes tun kann, davon konnten sich die Mitarbeiter des Kinderhauses in Viersen überzeugen. Mit einem Grillfest sammelten die Azubis des Real-Marktes Viersen Spendengelder. Der Markt sponserte die Lebensmittel. Über 1.300 Euro konnten jetzt an das Kinderhaus übergeben werden.

Artikel lesen

OPW Ingredients installiert riesiges Tanksystem

Die Bauarbeiten am neuen Standort von OPW Ingredients in Niederkrüchten-Dam gehen zügig voran. Einen Meilenstein nimmt das Unternehmen, das mit Produkten für die Kosmetik- und Lebensmittelindustrie handelt, nun mit der Installation der Tankanlagen. Das Unternehmen sieht sich damit für sein zukünftiges Geschäft gerüstet.

Artikel lesen

Fünf Berufsanfänger sorgen für frischen Wind

Mönchengladbach – Frischer Wind für das Team des Hotel Elisenhof in Mönchengladbach: Zum Start des neuen Ausbildungsjahres beginnen fünf junge Menschen ihre berufliche Laufbahn in dem Vier-Sterne-Haus. Während Isabelle Jünge, Irene Stein und Philipp Hommers zu Hotelfachleuten ausgebildet werden, erlernt Elias Meyer den Beruf des Kochs und Ilayda Ata wird Restaurantfachfrau.

Artikel lesen

Am Niederrhein mit allen Sinnen entspannen

Niederrhein – Tausend Gedanken im Kopf? Immer erreichbar sein via Smartphone? Wer vom Alltag allzu sehr vereinnahmt wird, braucht Raum für eine Auszeit. Am Niederrhein gibt es für solche Situationen jede Menge Wellness-Spezialisten, die helfen können, sich fallen zu lassen, zu genießen und einfach einmal an nichts zu denken.

Artikel lesen

Mantrailing-Event im leeren St. Cornelius-Hospital

Viersen – Eine ungewöhnliche Veranstaltung fand kürzlich im verlassenen St. Cornelius-Hospital in Dülken statt. In der Klinik, die seit dem Umzug der Abteilungen ins Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH) leer steht, fand ein sogenanntes Mantrailing-Event statt. Als Mantrailing wird die Suche nach Menschen mit Hilfe von Hunden bezeichnet. Das Besondere in Dülken: Die Veranstaltung richtete sich an Hund und Herrchen beziehungsweise Frauchen.

Artikel lesen

AKH Viersen gratuliert 23 Pflegeschülern

Viersen – 14 Krankenpflege- und neun Kinderkrankenpflegeschülerinnen und -schüler des Allgemeinen Krankenhauses Viersen (AKH) und des Städtischen Krankenhauses Nettetal haben ihr Examen zum Gesundheits- und Krankenpfleger beziehungsweise Kinderkrankenpfleger an der Kranken-/Kinderkrankenpflegeschule der AKH-Viersen GmbH bestanden. Sie haben damit ihre dreijährige Ausbildung erfolgreich absolviert.

Artikel lesen

Dr. Mohammad Koshaji ist ausgezeichneter Operateur

Viersen – Seine hohe Qualität als Operateur hat Dr. Mohammad Koshaji, Leitender Oberarzt an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Allgemeinen Krankenhauses Viersen (AKH), jetzt auch schriftlich bestätigt bekommen: Die Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische und Geburtshilfliche Endoskopie (AGE) hat dem 38-Jährigen das sogenannte MIC II Zertifikat verliehen.

Artikel lesen

PR-Tipp 273: Krisenkommunikation – für den Ernstfall

Krisen kommen zwar in der Regel unerwartet. Dennoch kann man sich darauf vorbereiten. Wir empfehlen Unternehmen, sich auf jeden Fall Gedanken über mögliche Krisensituationen zu machen und so auf den Ernstfall vorbereitet zu sein. Denn Krisenkommunikation ist ein wichtiger Teil der Unternehmenskommunikation.

Artikel lesen

PR-Tipp 290: Presse-Clipping

Tue Gutes und rede darüber, lautet der wohl bekannteste PR-Grundsatz. Doch Reden alleine bringt nicht viel. Das, was man zu sagen hat, muss auch transportiert werden. Ob dieser „Transport“ funktioniert, lässt sich am besten mit einem Presse-Clipping überprüfen. Es beinhaltet die Zusammenstellung der in den Medien veröffentlichten Berichte zu einem bestimmten Thema, Produkt oder Unternehmen.

Artikel lesen

Top of Page Content