Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "Pressearbeit" ergab folgende Treffer:


Wir machen die PR.

Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Full Service, PR-Agentur, Medienbüro: Das sind wir. Pressetexte, Pressefotos, Video-Produktionen, Podcast, externe Pressestelle, Web-und Socialmedia-Management, Networking, Marken PR. Vielseitig, persönlich, unverwechselbar, kompetent. Wir machen die PR.

Artikel lesen

muebriPR: Wir texten aus Leidenschaft.

Wer in die Medien will, der muss sie kennen. Journalistisch ausgerichtete Medien- und Öffentlichkeitsarbeit - das ist unser Metier. Dazu gehört das gesamte Spektrum der PR: von der Beratung über die Projektkoordination bis hin zur Pressearbeit - eben maßgeschneiderte PR-Konzepte. Wir helfen Ihnen, in den Medien präsent zu sein.

Artikel lesen

PR-Tipp 256: Presseverteiler - unverzichtbar für erfolgreiche Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Eine Medieninformation kann noch so perfekt formuliert und gestaltet sein – sie verpufft nutzlos, wenn sie nicht die gewünschten Adressaten erreicht. Gut gepflegte Presseverteiler sind deshalb unverzichtbares Instrument der erfolgreichen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Dabei kommt es nicht unbedingt auf die Quantität an, entscheidend ist vor allem die Qualität des Presseverteilers.

Artikel lesen

PR-Umfrage: Achtung Zeitfresser!

Zu viele Abstimmungsschleifen gehören zu den Faktoren die PR-Schaffende am meisten von ihrer Arbeit abhalten. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Online-Befragung von knapp 990 Fach- und Führungskräften aus Pressestellen, die von der dpa-Tochter news aktuell durchgeführt wurde. Der zweite große Zeitfresser bei der Arbeit sind unklare Zielsetzungen und schlechte Briefings, so die einhellige Meinung der Profi-Kommunikatoren.

Artikel lesen

PR-Tipp 304: Digitale Pressekonferenzen

Es gibt immer weniger Journalisten, die zusätzlich unter immer größerem Zeitdruck stehen. Deshalb hat in diesem Berufsfeld die Schreibtischarbeit zugenommen, rausfahren zu Terminen ist immer seltener möglich. Wie sollte man in der PR mit diesem Wandel umgehen, wenn zum Beispiel eine Pressekonferenz ansteht?

Artikel lesen

Top of Page Content
powered by webEdition CMS