Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "Netzwerk" ergab folgende Treffer:


#67: Nein zu Social Media.

Wer in sozialen Netzwerken aktiv ist, braucht dafür Zeit. Das gilt natürlich auch für Unternehmen. Viele unterschätzen aber die Zeit, die die Kontaktpflege per Internet in Anspruch nimmt. Denn Zeit bedeutet natürlich auch Geld. Wer also nicht bereit ist, Zeit - und damit auch Geld - zu investieren, sollte die Finger von Social Media lassen.

Artikel lesen

Startschuss für neues Tourismus-Projekt ist gefallen

Die Freizeit- und Ausflugsmobilität wächst weiter. Um die vorhandenen Potenziale im deutsch-niederländischen Grenzgebiet weiter auszuschöpfen, haben sich der Niederrhein und die niederländischen Regionen Nord- und Mittel-Limburg zu einem Netzwerk zusammengeschlossen.

Artikel lesen

Deutsche Touristen stehen auf Kultur, Belgier mögen es aktiver

Welche Touristen besuchen den Niederrhein sowie Nord- und Mittel-Limburg und was interessiert sie dort besonders? Dieser Frage ging jetzt eine Marktanalyse im Auftrag des Projektes Netzwerkmarketing Tagestourismus nach: mit durchaus überraschenden Ergebnissen.

Artikel lesen

viewtv - Tagesausflüge am Niederrhein.

Viewtv ist ein onlinebasiertes Videomagazin im TV-Format. Es berichtet über den Themenbereich Wirtschaft und Leben im Kreis Viersen. Herausgeber ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen mbH. Produziert wird viewtv vom Medienbüro Müller-Bringmann in Mönchengladbach. Einer der Beiträge: Mit Hilfe des EU-Förderprojektes Netzwerkmarketing Tagestourismus sollen noch mehr Touristen an den Niederrhein gelockt werden.

Artikel lesen

viewtv - Ausgabe 4/13.

Viewtv ist ein onlinebasiertes Videomagazin im TV-Format. Es berichtet über den Themenbereich Wirtschaft und Leben im Kreis Viersen. Herausgeber ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen mbH. Produziert wird viewtv vom Medienbüro Müller-Bringmann in Mönchengladbach.

Artikel lesen

Brüggen ist immer eine Reise wert

Kreis Viersen – Die historische Altstadt von Brüggen ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region. Warum das so ist, darüber berichtet die aktuelle Ausgabe von „viewtv – Wirtschaft und Leben im Kreis Viersen“. Das Videomagazin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG) nimmt die Zuschauer mit auf eine Tour durch die Gemeinde nahe an der deutsch-niederländischen Grenze. Vorgestellt werden unter anderem der historische Ortskern mit der Brüggener Burg, die Dampflokomotive Brüggener Klimp und das Museum „Mensch und Jagd“. Hintergründe erfahren Touristen durch Thekla Börs, die als Magd Thekla, durch den Ort führt.

Artikel lesen

#109: Markenbotschafter.

Die Mitarbeiter eines Unternehmens können erheblich zum Erfolg einer Firma beitragen. Nicht nur durch ihre Tätigkeit und ihr Engagement für den Arbeitgeber, sondern vor allem durch ihre Identifikation mit dem Unternehmen. Im Freundes- und Familienkreis wird beispielsweise über positive oder negative Erfahrungen mit dem eigenen Arbeitgeber berichtet. Auch in sozialen Netzwerken, wie auf Facebook und in Blogs, verarbeiten viele Mitarbeiter ihre Erlebnisse.

Artikel lesen

Projekt macht Wanderwege barrierefrei

- Wandern ist nicht nur des Müllers Lust. Auch die Tourismuswirtschaft freut sich darüber, denn wandern wird immer beliebter. Die Städte und Kreise am Niederrhein wollen jetzt gemeinsam mit niederländischen Partnern noch mehr davon profitieren. Unter anderem sollen Fernwanderwege behindertengerecht gestaltet werden.   

 

Artikel lesen

Fremde Kultur oder vertrauter Nachbar – Wie „tickt“ mein Gast?

Betriebe und Institutionen aus der Region Niederrhein machten in einem Workshop des Netzwerkmarketings Tagestourismus Bekanntschaft mit typisch niederländischen und deutschen Eigenarten.

Artikel lesen

#127: VideoPR - Verbreitung/Nutzung.

Videos sind heute als ideales Marketing- und PR-Instrument unverzichtbar. Sie verbessern das Image und steigern den Bekanntheitsgrad. Dazu müssen sie natürlich gesehen beziehungsweise angeklickt werden. Um ein Video zu promoten, gibt es zahlreiche Wege. Ganz klassisch: Eine Pressemitteilung schreiben, die über das neue Video informiert.

 

Artikel lesen

Barrierefreiheit: Wanderwege werden unter die Lupe genommen

- Derzeit untersuchen zertifizierte Erheber im deutsch-niederländischen Grenzgebiet ein Teilstück des Pieterpad und des Jakobspilgerwegs 4 auf Barrierefreiheit.

 

Artikel lesen

#134: Hashtag1.

Man sieht es immer häufiger: das Rautezeichen, auch Doppelkreuz genannt. Wird es ohne Leerschritt direkt vor ein Wort gesetzt, wird daraus ein sogenanntes Hashtag, also ein potenzieller Suchbegriff. Durch die Raute wird das Wort verlinkt und weist den Leser auf weitere themenrelevante Beiträge hin. Hashtags findet man überwiegend in den sozialen Netzwerken, wie Twitter, Facebook oder Instagram.

 

Artikel lesen

E-Fitness – So erreiche ich potenzielle Gäste

Niederrhein – Er ist der erste und einzige Winzer am Niederrhein und bringt mit seinem Weinkontor Kloster Kraul die Toscana in die Region. Eckhard Kloster hat in Hamminkeln ein Kleinod geschaffen - für echte Weinkenner und solche, die es werden wollen. Auf seinen Reben will sich der gebürtige Wormser allerdings nicht ausruhen. Deshalb nutzte er das Angebot des Projektes Netzwerkmarketing Tagestourismus zu einem Workshop zum Thema E-Fitness.

Artikel lesen

viewtv - Barrierefrei Wandern.

Viewtv ist ein onlinebasiertes Videomagazin im TV-Format. Es berichtet über den Themenbereich Wirtschaft und Leben im Kreis Viersen. Herausgeber ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen mbH. Produziert wird viewtv vom Medienbüro Müller-Bringmann in Mönchengladbach. Einer der Beiträge: Barrierefreies Wandern am Niederrhein - das ist das Ziel eines EU-Förderprojektes.

Artikel lesen

viewtv - Ausgabe 1/14.

Viewtv ist ein onlinebasiertes Videomagazin im TV-Format. Es berichtet über den Themenbereich Wirtschaft und Leben im Kreis Viersen. Herausgeber ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen mbH. Produziert wird viewtv vom Medienbüro Müller-Bringmann in Mönchengladbach.

Artikel lesen

Projekt startet auf Premieren-Messe durch

Niederrhein - Premiere geglückt und die belgischen Besucher überzeugt: Das Projekt Tagestourismus nimmt Fahrt auf. Zum ersten Mal war die deutsch-niederländische Tourismusinitiative unter Federführung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG)/2-LAND mit ihrem Programm auf einer Messe vertreten. Genauer gesagt auf der Ferienmesse Vakantiesalon in Brüssel. Vorgestellt wurden das tagestouristische Angebot und die Sehenswürdigkeiten in der deutsch-niederländischen Grenzregion zwischen Rhein und Maas. Besonders mit den Themen Radfahren, Wandern, Kultur und Kulinarik konnte das Projekt beim Publikum punkten.

Artikel lesen

Tagestouren zwischen Rhein und Maas

Kreis Viersen – Das touristische Angebot im Kreis Viersen wird immer vielseitiger: Deutlich wird das ab Mittwoch, 5. März 2014, wenn sich die Reisewelt in Berlin zur Internationalen Tourismusbörse (ITB) trifft. Wie gewohnt präsentiert sich der Kreis Viersen in Halle 8.2/102 am Messestand des Niederrhein Tourismus. Neben dem bewährten deutsch-niederländischen Tourismusunternehmen 2-LAND stehen zwei weitere Projekte im Blickpunkt.

Artikel lesen

Neue Homepage grenzenlos-kurzmalraus.de stellt Geheimtipps und Touristen-Lieblinge vor

Niederrhein – Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass der Niederrhein ein Paradies für Naturliebhaber, Radler und Wanderer ist. Weniger bekannt sind die zahlreichen Angebote in Sachen Kulinarik, Events und Wellness in der deutsch-niederländischen Grenzregion. Auf der neuen Homepage www.grenzenlos-kurzmalraus.de werden die unbegrenzten Möglichkeiten vorgestellt, einen unbeschwerten Tagesausflug zwischen Rhein und Maas zu unternehmen. Dabei sind echte Geheimtipps, aber auch Touristen-Lieblinge. Verantwortlich für die neue Internetseite ist das Projekt Netzwerkmarketing Tagestourismus unter Federführung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG).

Artikel lesen

#149: Social Media.

Für viele Unternehmen ist Social Media nach wie vor ein Terrain, auf dem sie sich nur sehr unsicher bewegen. Da hilft es, wenn man sich Unterstützung in den eigenen Reihen sucht. Gerade jüngere Mitarbeiter finden es in der Regel ganz selbstverständlich, über Soziale Netzwerke zu kommunizieren. Diese Kompetenz sollten Unternehmen für sich nutzen.

 

Artikel lesen

#153: Stille Post.

Der beliebte Chefarzt wechselt zum Mitbewerber. Die Jahresbilanz des Unternehmens fiel doch nicht so gut aus wie erwartet. Das sind Meldungen, die der Öffentlichkeit eigentlich vorenthalten werden sollten. Allenfalls eine kleine Meldung in der Mitarbeiterzeitung war vorgesehen. Doch komischerweise sprechen sich die Informationen nach dem Prinzip der Stillen Post schnell herum. Wie kann das passieren?

 

Artikel lesen

#154: YouTube.

Die Zahlen beeindrucken: mehr als eine Milliarde Nutzer und über sechs Milliarden Stunden angeschautes Videomaterial pro Monat. Seit der Gründung 2005 ist YouTube zur absoluten Nummer Eins der Online Video Plattformen geworden. Was viele unterschätzen: Die Plattform ist weit mehr als nur ein Portal für lustige Filmchen. YouTube ist ein mächtiges soziales Netzwerk, das auf dem besten Weg ist, das Fernsehen der Zukunft zu werden.

 

Artikel lesen

Stelldichein der Gästeführer vom Niederrhein

Niederrhein – „Thekla von der Burch“ führt die Besucher im Kostüm einer Magd aus dem Mittelalter durch Brüggen. In Emmerich zeigt das „schöne Käthchen“ den Gästen die schönsten Plätze, während es im Naturpark Schwalm-Nette schon einmal Lamas sind, die für Natur-Erlebnisse sorgen. Die Gästeführungen am Niederrhein sind abwechslungsreich, spannend und immer für eine Überraschung gut.

Artikel lesen

PR-Tipp 246: Snapchat für Unternehmen.

Noch nutzen nur wenige deutsche Unternehmen die App Snapchat als Marketingkanal. Dabei eignet sie sich besonders, um Events oder Messen zu begleiten. Vorreiter ist hier unter anderem der Automobil-Verleih Sixt. Wichtig ist es, kontinuierlich neue, kreative Inhalte zu liefern, sonst verlieren die Follower schnell das Interesse. 

Artikel lesen

PR-Tipp 251: No-Go's für Unternehmen in sozialen Medien

Auch wenn die sozialen Medien eine große Chance für Unternehmen bieten, können gravierende Fehler gemacht werden, die bei der Zielgruppe nicht gut ankommen. Hier die Top 4 der größten Fehler, die Unternehmen in sozialen Netzwerken machen und wie diese vermieden werden können:

Artikel lesen

Jugendliche für Technik und Naturwissenschaft begeistern

Kreis Viersen – Junge Menschen für naturwissenschaftliche und technische Beruf zu begeistern, das ist das Ziel der Gemeinschaftsoffensive „Zukunft durch Innovation.NRW“, kurz zdi genannt. Mit über 3.600 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Schule, Politik und gesellschaftlichen Gruppen ist sie die größte ihrer Art in Europa. Die Invest Region Viersen hat zum 1. Juli 2016 die Trägerschaft für zdi übernommen. Diese lag bislang bei der Stadt Nettetal.

Artikel lesen

Über 1.000 Schüler für Technik begeistert

Kreis Viersen – Eine positive Bilanz zieht die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Viersen (WFG) für das Netzwerk Zukunft durch Innovation.NRW (zdi) im Kreis Viersen. Seitdem die WFG die Trägerschaft im Juli 2016 übernommen hat, wurden 52 Maßnahmen umgesetzt, an denen über 1.000 Schülern teilnahmen.

Artikel lesen

Kreis Viersen widmet sich Megatrend zur Nachhaltigkeit

Niederrhein – Der Niederrhein hat in den vergangenen Jahren bei den Tourismuszahlen hohe Zuwachsraten. Der Kreis Viersen, Teilhaber des Tourismusverbandes, macht da keine Ausnahme. Von 2005 bis 2016 stieg hier die Zahl der Übernachtungen um rund 25 Prozent auf rund 377.000. Um diesen Trend noch weiter zu fördern, hat sich im Kreis Viersen nun eine Initiative gegründet, die das Thema Nachhaltigkeit bei Freizeitangeboten und Kulinarik stärken und mit Nachdruck über den regionalen Verband vermarkten soll.

Artikel lesen

Top of Page Content
powered by webEdition CMS