Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "Journalismus" ergab folgende Treffer:


#26: Überschrift.

Studien belegen, dass neben Bildern vor allem Überschriften zum Lesen von Zeitungsartikeln anregen. Die Qualität der Überschrift beeinflusst maßgeblich das Leseverhalten. Doch wie muss eine Überschrift beschaffen sein, damit sie den Leser in den Text zieht?

Artikel lesen

#138: Sprachcodes.

Es gibt Berufe, die haben eigene Sprachcodes: Ausdrücke und Sprachregelungen, die nur in diesen Kreisen verstanden werden. Für Journalisten gilt das ganz besonders. Ein Beispiel sind die Formeln „unter eins“, „unter zwei“, „unter drei“. Sie erklären, wie Journalisten Informationen verwerten dürfen. Gebraucht werden die Sprachcodes vor allem bei der Kommunikation zwischen Journalisten und Gesprächspartnern aus Politik, Justiz oder Wirtschaft.

 

Artikel lesen

PR-Tipp 222: Dramaturgie.

Das Wort Dramaturgie kommt aus dem Griechischen und bedeutet „eine Geschichte erzählen.“ Wer journalistische Texte verfasst – und das gilt auch für die PR - kann nicht einfach nur Fakten und Daten aneinanderreihen. Man muss eine Geschichte erzählen.

 

Artikel lesen

PR-Tipp 284: Tipps im Umgang mit Journalisten Teil 2

Der Umgang mit Journalisten kann vor allem für Anfänger oder Fachfremde der Öffentlichkeitsarbeit einige Fallstricke bereithalten. Hier unser zweiter Teil mit Tipps zum Umgang mit Journalisten.

Artikel lesen

VHS diskutiert: Journalismus am Scheideweg?

Der Journalismus steht vor großen Herausforderungen: Zeitungsauflagen und Werbeeinnahmen sinken. Facebook und Co. setzen immer öfter die Themen, über die gesprochen wird. Zudem drohen Fake-News-Debatten, die Glaubwürdigkeit der Medien zu untergraben. Wie ist die derzeitige Situation des Journalismus? Wie sieht seine Zukunft aus?

Artikel lesen

VHS Diskussion: Journalismus muss sich wandeln

Ist der Qualitätsjournalismus in der Krise? Werden Redakteure zukünftig durch schreibende Roboter ersetzt oder steht dem Journalismus eine glänzende Zukunft bevor? Bei der Podiumsdiskussion der Volkshochschule Mönchengladbach (VHS) zum Thema „Fake News, Populismus, Digitale Revolution – Journalismus in der Krise?“ war auch Chefredakteur Kaspar Müller-Bringmann gefragt. 

Artikel lesen

Top of Page Content
powered by webEdition CMS