Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "Internet" ergab folgende Treffer:


Schlau, schlauer, Fortbildung.

Das Muebri-Team macht sich schlau: Schreiben für Online - unsere Redakteure besuchten in Düsseldorf an der Georg von Holtzbrinck-Schule (Handelsblatt) eine inspirierende Fortbildung.

Artikel lesen

Der Schuster und seine Leisten.

Sie kennen den Spruch: Der Schuster hat die schlechtesten Leisten - heißt so viel wie: Erst kommt der Kunde, dann wir selbst. So ist es auch mit unserem Web-Designer Ansgar Bolle. Zunächst gestaltete er den Webauftritt des Medienbüro Müller-Bringmann neu, dann seine eigene Internetpräsenz.Die aber ist klasse geworden. Das Medienbüro gratuliert.

Artikel lesen

#28: Online Schreiben.

Schreiben ist nicht gleich Schreiben. Die Art des Schreibens hängt vielmehr von unterschiedlichen Faktoren ab. Wichtig ist nicht nur, an welchen Leserkreis der Text gerichtet ist. Auch dem Medium kommt entscheidende Bedeutung zu. Texte werden auf dem Bildschirm anders gelesen als Zeitungs- oder Zeitschriftenartikel. Wer diesen fundamentalen Unterschied nicht beachtet, läuft Gefahr, an seinen Lesern vorbeizuschreiben.

Artikel lesen

2-LAND-Reisen goes Video.

Der Niederrhein ist eine Reise wert. Touristisch vermarktet wird der Niederrhein dies- und jenseits der deutsch-niederländischen Grenze von 2-LAND-Reisen. Auch 2-LAND hat erkannt: ein perfekter Internetauftritt ist erst dann komplett, wenn es ein Video gibt.

Artikel lesen

#42: Internetclippings.

Wer einen Pressetext an die Medien sendet, möchte natürlich abgedruckt werden. Doch je größer der Verteiler, desto schwerer ist die Erfolgskontrolle. Wie kann man kontrollieren, ob der Text wirklich den Weg in die Medien gefunden hat?

Artikel lesen

#46: videoPR.

Die PR entwickelt sich stetig weiter. Im Internet wächst zum Beispiel kontinuierlich die Bedeutung von Videos. Die Nachfrage nach den kurzen Clips ist bei Online-Medien und -Portalen groß. Videos werden häufiger angeklickt und länger angeschaut als Texte. Der Grund dafür ist ganz einfach: Bewegte Bilder erreichen alle Sinne und wirken für Auge und Ohr gleichermaßen nachhaltig.

Artikel lesen

#55: Internet Pressebereich.

Eine der ersten Quellen der Recherche ist für Journalisten das Internet. Für Unternehmen, Verbände oder Institutionen ist es auch aus diesem Grund ratsam, über eine gut sortierte Homepage mit einem Pressebereich zu verfügen. Diese Rubrik mit Namen wie zum Beispiel „Aktuelles“, „Medien“ oder „Presse“ sollte nicht versteckt, sondern auf den ersten Blick zu finden sein.

Artikel lesen

viewtv - Glasfasernetz für Mackenstein.

Viewtv ist ein onlinebasiertes Videomagazin im TV-Format. Es berichtet über den Themenbereich Wirtschaft und Leben im Kreis Viersen. Herausgeber ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen mbH. Produziert wird viewtv vom Medienbüro Müller-Bringmann in Mönchengladbach. Einer der Beiträge: Die Telekom wird das Gewerbegebiet Mackenstein in Viersen mit schnelleren Internetanschlüssen versorgen.

Artikel lesen

#99: Wikipedia1.

Als Unternehmen ist es gut, im Internet präsent zu sein. Noch besser ist es, wenn die Suchmaschinen die Homepage weit oben listen. Anderenfalls könnte das Durchforsten des Internets nach der Homepage des Unternehmens zur sprichwörtlichen Suche der Nadel im Heuhaufen werden.

Artikel lesen

#130: Homepage1.

Veraltete Inhalte, unübersichtliche Navigation, lieblos verfasste Texte und ein Layout, das an die Anfangstage des Internets erinnert: Das ist der beste Weg, um potenzielle Kunden mit der eigenen Homepage zu vergraulen. Wer mit seinen Internetseiten punkten will, muss sie pflegen – am besten jeden Tag.

 

Artikel lesen

Herzinfarkt im Fokus: Telefonaktion und Internet-Chat mit Fachärzten

Viersen – Herz-Kreislauf-Erkrankungen stehen auf Platz eins der Todesursachen. Jährlich erleiden rund 300.000 Menschen in Deutschland einen Herzinfarkt, 170.000 sterben daran. Dabei gibt es einige Möglichkeiten, die dazu beitragen, das Herzinfarkt-Risiko zu minimieren.

Artikel lesen

Internethandel leicht gemacht

- Das Kempener Unternehmen ist Full-Service-Dienstleister in Sachen IT, Logistik, Prozess- und Finanzmanagement. Über das besondere Portica-Konzept informierten sich jetzt Landrat Peter Ottmann, Bürgermeister Volker Rübo und WFG-Geschäftsführer Peter Hauptmann.

Artikel lesen

#148: Teaser.

Der Teaser, zu Deutsch „Anrisstext“, hat eine wichtige Funktion für die Darstellung von Pressemitteilungen im Internet. Der Grund: Suchmaschinen listen die Suchergebnisse nach dem Titel und einer kurzen Darstellung der Inhalte. Auch auf Online-Presseportalen werden die Meldungen mit Titel und einer kurzen Einführung des Textes gelistet.

 

Artikel lesen

Keine falsche Scham bei Hämorrhoiden: Telefonaktion und Internet-Chat mit Fachärzten

Viersen – Stuhlinkontinenz und Hämorrhoiden: Das sind delikate medizinische Themen, die immer noch mit einem Tabu verbunden sind. Betroffene schämen sich oft, darüber zu sprechen.  Viele leiden deshalb einfach still, ohne zum Arzt zu gehen. Dabei lassen sich die Erkrankungen gerade im frühen Stadium gut behandeln.

Artikel lesen

#154: YouTube.

Die Zahlen beeindrucken: mehr als eine Milliarde Nutzer und über sechs Milliarden Stunden angeschautes Videomaterial pro Monat. Seit der Gründung 2005 ist YouTube zur absoluten Nummer Eins der Online Video Plattformen geworden. Was viele unterschätzen: Die Plattform ist weit mehr als nur ein Portal für lustige Filmchen. YouTube ist ein mächtiges soziales Netzwerk, das auf dem besten Weg ist, das Fernsehen der Zukunft zu werden.

 

Artikel lesen

#157: Shitstorm.

Ob Sport, Politik oder Gesellschaft: Aktuelle Ereignisse werden in den sozialen Netzwerken rasend schnell bewertet, beurteilt, häufig auch verurteilt. Wenn negative Kommentare überhand nehmen, spricht man neudeutsch von einem Shitstorm. Krisenkommunikation ist gefragt. Die deutsche Nationalmannschaft kann davon ein Lied singen. Gauchogate lässt grüßen. Auch Unternehmen bleiben im Internet davon nicht verschont.

 

Artikel lesen

#161: Aktualität.

Das Internet ist heute der erste Weg, um an Informationen zu kommen. Das gilt selbstverständlich auch für Journalisten. Was die Medienvertreter bei ihrer Suche noch mehr als andere erwarten, sind aktuelle Informationen. Leider scheint diese Notwendigkeit bei vielen Firmen-Pressestellen noch nicht angekommen zu sein.

 

Artikel lesen

#201: Schreiben fürs Internet - kurz fassen.

Die Sprache in Büchern und Webtexten mag die Gleiche sein. Theoretisch könnte man auch online schreiben wie in einer Broschüre. Aber wahrscheinlich wird es dann keiner mehr lesen. Oder zumindest nicht lange. Das Online-Publikum scannt Internet-Texte nach relevanten Fakten und Informationen. Spannung macht zwar gute Krimis, aber keine guten Webtexte. 

 

Artikel lesen

PR-Tipp 268: Schreiben für das Internet

Das Internet ist schnell. Das gilt auch für die Nutzer: Ein Klick und schon wird die nächste Seite mit den nächsten Informationen aufgerufen. Doch wie halte ich die Nutzer auf meiner Seite? Die Antwort: So schreiben, dass der Leser in kurzer Zeit möglichst viel erfasst.

Artikel lesen

Bekanntes und Unbekanntes am Niederrhein entdecken

Niederrhein – Im neuen Design präsentieren sich die Kataloge 2017 der Niederrhein Tourismus GmbH „Freizeit am Niederrhein“ und „Übernachten am Niederrhein“. Die jetzt im handlichen Format gestalteten Broschüren geben einen Überblick über das vielfältige Angebot am Niederrhein. Ihr Ziel: Schon beim beim Blättern Lust zu machen, die Region zu erkunden. Auch die Internetseite www.niederrhein-tourismus.de wurde relauncht: Sie ist nun noch nutzerfreundlicher und passt sich in der Darstellung automatisch an PC, Tablet und Smartphone an.

Artikel lesen

Top of Page Content
powered by webEdition CMS