Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "Dormagen" ergab folgende Treffer:


Krankenhäuser im Fokus der Kameras.

Einen informativen Einblick in den modernen Klinikalltag geben neue Filme des Medienbüro Müller-Bringmann: Im Auftrag des Rhein-Kreis Neuss portraitierten Chefredakteur Kaspar Müller-Bringmann und Kameramann Bacel Atassi Kliniken in den Kreiskrankenhäusern Grevenbroich und Dormagen. Die jeweils rund vier Minuten langen Filme zeigen das Besondere der Abteilungen.

Artikel lesen

KKH Dormagen - Kardiologie.

Die optimale Versorgung der Patienten mit Herz- und Kreislauferkrankungen ist dem Ärzte- und Pflegeteam der Abteilung Kardiologie im Kreiskrankenhaus Dormagen im wahrsten Sinne des Wortes eine Herzensangelegenheit.

Artikel lesen

KKH Dormagen - Orthopädie.

In der Orthopädie des Kreiskrankenhauses Dormagen werden im Jahr rund 700 endoprothetische Eingriffe an Hüft-, Knie- und Schultergelenken auf höchstem Niveau durchgeführt.

Artikel lesen

Adipositas - nie wieder dick.

Bei Adipositas, der Fettleibigkeit, handelt es sich um eine Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit mit starkem Übergewicht. Gekennzeichnet ist Adipositas durch eine über das normale Maß hinausgehende Vermehrung des Körperfettes mit krankhaften Auswirkungen. Menschen mit Adipositas werden in der Klinik für Allgemein- und Viszeral Chirurgie im Kreiskrankenhaus Dormagen behandelt. Wie das geht, zeigt das Video des Medienbüro Müller-Bringmann.

Artikel lesen

Bei Schlüsselloch-OP ganz vorne.

In der Klinik für Allgemein- und Viszeral-Chirurgie des Kreiskrankenhauses Dormagen ist die Schlüsselloch-Chirurgie der Regelfall. Die Zeit der großen Bauchschnitte bei Operationen ist vorbei. Chefarzt Dr. Henning Langwara und sein Team - bestehend aus 18 Ärzten und 35 Pflegerinnen und Pflegern - haben sich auf die spiegelungstechnischen Operationen spezialisiert.

Artikel lesen

Bewegtbild des Monats: Adipositas.

Medizinische Fachbegriffe und eine für Laien komplizierte Thematik: Mit diesen Schwierigkeiten hat die Berichterstattung über die Arbeit im Krankenhaus zu kämpfen. Einerseits muss sachlich alles richtig wiedergegeben werden. Auf der anderen Seite ist es aber mindestens genau so wichtig, die Zuschauer mitzunehmen und sie neugierig zu machen auf Themen aus den Bereichen Gesundheit und Medizin.

 

Artikel lesen

„Ein guter Therapeut ist Gold wert“

Neuss – Mindestens eine große Flasche Jägermeister trank Stefan Meintke (Name geändert) täglich. Von morgens früh, bis abends spät war der heute 38-Jährige alkoholisiert. Trotzdem bediente der Lagerist aus Neuss Gabelstapler und fuhr schwere Fracht durch den Betrieb. Dann wurde er von Kollegen erwischt. Das änderte sein Leben.

Artikel lesen

Top of Page Content
powered by webEdition CMS