Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "Bild" ergab folgende Treffer:


Visuelle Kommunikation.

Die Bedeutung von Bildern, Videos und Infografiken - darum ging es bei einer Infoveranstaltung von news aktuell in Düsseldorf. Das Medienbüro war dabei.

Artikel lesen

#21: Bildunterschrift.

Unter jedes Foto gehört ein Text - die sogenannte Bildunterschrift. Leseranalysen bestätigen, dass die Bildunterschrift häufig zuerst gelesen wird.

Artikel lesen

#94: Fotorechte1.

Nutzungsrechte, Urheberschaft, Einverständniserklärungen: Im Zusammenhang mit Bildrechten gibt es einiges zu beachten. Eine Schlüsselrolle nimmt der Urheber ein, also der Fotograf. Er entscheidet zunächst einmal, was mit seinen Bildern geschieht, wozu sie benutzt werden und wer sie zu welchen Konditionen verwenden darf.

Artikel lesen

Berufskolleg Neuss Weingartstraße.

Das Berufskolleg Neuss Weingartstraße ist ein Ort des Lernens. Rund 3000 Schülerinnen und Schüler finden hier optimale Bedingungen, um sich für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren. Egal, ob für einen höherwertigen Schulabschluss oder eine Weiterqualifikation. Außerdem bietet das Berufsbildungszentrum als Partner des dualen Systems die "Berufsschule" für viele kaufmännische und medizinische Berufe an.

Artikel lesen

#118: Bildauswahl.

Qualitative PR-Arbeit überzeugt mit Fakten, Nachrichten und einem gut geschriebenen Text. Aufmerksamkeit erregt man aber vor allem durch Bilder. Wenn es um entscheidende Botschaften oder sogar um Krisenkommunikation geht, sollte die Bildauswahl Priorität haben. Auch mögliche Kosten dürfen für das perfekte Bild nicht gescheut werden.

Artikel lesen

#119: Bildarchivierung.

Ordnung ist das halbe Leben. Das gilt auch für die Archivierung von Bildern. In einer Bilddatenbank können die Motive nach Thema, Projekt oder Stichwort abgelegt werden. Wichtig ist, dass das Archiv nach einem festen und einheitlichen System funktioniert. Neben den Bildmotiven werden auch die dazugehörigen Informationen gespeichert.

Artikel lesen

#125: Keywords.

Nur was gesucht wird, kann auch gefunden werden. Wer also einen Pressetext oder ein Video im Internet veröffentlicht, kommt an den so genannten Keywords - den Schlüsselwörtern - nicht vorbei. Keywords sind zentrale und immer wiederkehrende Wörter eines Textes. Sie bezeichnen gleichzeitig auch einen Suchbegriff in den Suchmaschinen. Nutzer können zum Beispiel bei Google einen Begriff eingeben und erhalten entsprechende Ergebnisse. Dabei gilt: Je besser, beziehungsweise präziser, die Keywords das Gesuchte umschreiben, desto eher wird es gefunden.

 

Artikel lesen

Bildergalerie der Renner auf flickr.

Die belgische Nationalmannschaft gewinnt in Viersen den Weltmeistertitel im Dreiband-Billard. Jean-Claude Juncker, ehemaliger Premierminister von Luxemburg, erhält für seine Verdienste um Europa den Benediktpreis von Mönchengladbach. Diese und noch viele weitere Ereignisse lassen sich im flickr-Fotostream des Medienbüro Müller-Bringmann nachverfolgen. Und das mit großem Zuspruch: Bereits rund 200.000 Mal wurden die einzelnen Fotos der Bildergalerie angeschaut.

 

Artikel lesen

#162: PR-Bilder

Bilder haben in der Öffentlichkeitarbeit einen hohen Stellenwert, weil sie Zusammenhänge und Botschaften schnell veranschaulichen können. Doch wer PR Bilder verbreitet, sollte folgende Tipps berücksichtigen: Ganz wichtig, die PR Bilder müssen frei zugänglich sein, damit sie gefunden und abgedruckt werden.

 

Artikel lesen

#165: Bildhintergrund.

Portraits sind doch ganz einfach zu fotografieren, oder? Anzug an, lächeln, abdrücken, fertig. Ganz falsch! Denn auch ein professionell gemachtes Portraitfoto bedarf der Vorbereitung. Die Details spielen eine wichtige Rolle. Wer eine gute Figur vor der Kamera machen will, muss nicht nur sich, sondern auch den Bildhintergrund ins rechte Licht rücken.

 

Artikel lesen

#171: Bildzeile.

Auch im Internet sollte nie auf eine Bildzeile verzichtet werden. Gerade in diesem schnellen Medium sorgen Bilder für erhöhte Aufmerksamkeit. Eine passende Bildzeile ist daher ideal, um Informationen zu vermitteln und den Leser zum Lesen des gesamten Textes zu animieren. Auch Suchmaschinen berücksichtigen Bildunterschriften.

 

Artikel lesen

#202: Schreiben fürs Internet. Teil2.

Es gibt diese journalistische Regel, die manchmal auch in Schulen gepredigt wird: „Verwende Synonyme!“ So wird aus dem Ort Datteln „die Kanalstadt“ und aus dem Protagonisten Klaus Müller „der Angestellte“ oder „der Angler“. Für das Internet eignen sich diese Synonyme allerdings nicht. Niemand sucht nach „Pixelknecht“ an Stelle von „Bildbearbeitungsprogramm“.

 

Artikel lesen

PR-Tipp 294: Visuelle PR

Schon mal etwas vom „Visual Turn“ gehört? Damit bezeichnen Wissenschaftler die Wende vom Wort zum Bild. Im Sinne der PR also die Abkehr vom Text und Hinwendung zu Fotos und Videos. Dieser Prozess ist bereits in vollem Gange: So ist der Bildanteil in Printmedien in den vergangenen zehn Jahren von durchschnittlich 20 Prozent auf bis zu 70 Prozent gestiegen. Auch die Online Medien insbesondere die Social Media Kanäle bestehen größtenteils aus visuellen Inhalten.

Artikel lesen

Top of Page Content
powered by webEdition CMS