Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "AKH Viersen" ergab folgende Treffer:


AKH Viersen baut - Medienbüro informiert.

Die Bauarbeiten am Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) beginnen demnächst. Für rund 31 Millionen Euro wird die Klinik modernisiert. Das Medienbüro Müller-Bringmann ist als Pressestelle des AKH (exoPR) bei der Kommunikation und PR der Baumaßnahme maßgeblich involviert.

Artikel lesen

#07: Krisen-PR.

Der PR-Tipp heute mal mit einem aktuellen Best-Practice-Beispiel: Krisen-PR beginnt nicht erst, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. Krisenkommunikation beginnt weit im Vorfeld – gewissermaßen als präventive Krisen-PR-Maßnahme.

Artikel lesen

AKH Viersen -Sprechstunde.

In diesem Beitrag gibt es eine Zusammenfassung der "Virtuellen Sprechstunde" des AKH Viersen zum Thema Darmkrebs, produziert vom Medienbüro Müller-Bringmann als videoPR.

Artikel lesen

Was tun gegen Nierensteine: Telefonaktion und Internet-Chat mit Fachärzten

Viersen – 1,2 Millionen Deutsche müssen sich jedes Jahr wegen Nierensteinen behandeln lassen. Die Ursachen sind weitgehend unbekannt. Allerdings scheinen erbliche Faktoren sowie Stoffwechselstörungen eine Rolle bei der Entstehung von Nierensteinen zu spielen.

Artikel lesen

Experten geben Gesundheitstipps zum Thema Nierensteine

Viersen – Sie verursachen Höllenqualen und können auch nach ihrer Entfernung immer wieder kommen: Nierensteine sind mittlerweile zu einer Volkskrankheit geworden. Wie sehr das Thema die Menschen beschäftigt, verdeutlichte eine virtuelle Sprechstunde des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH). 

Artikel lesen

Elternschule hilft jungen Familien in allen Lebenslagen

Junge Familien unterstützen und sie ein Stück ihres Lebens begleiten: Das ist die Aufgabe der Elternschule des AKH Viersen. Leiterin Renate Rößler zieht nach einem Jahr eine positive Bilanz und hat einen großen Orientierungsbedarf festgestellt.

Artikel lesen

Augen zu und Ohren auf - Eine Reise durch die Welt der Musik

Viersen – Eine Reise durch die faszinierende Welt der Musik unternehmen die Zuhörer am Samstag, 15. Juni 2013, um 15 Uhr in der Kinderklinik St. Nikolaus des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH), Hoserkirchweg 63. „Was hat denn Stille mit Musik zu tun?“

Artikel lesen

Britische Gesundheitsexperten geben Bestnoten für Pflegekräfte und Mediziner

Viersen – Große Ehre für das Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH): Ein Expertenteam des britischen Gesundheitssystems und der kardiologische Chefarzt des Guy´s and St Thomas NHS Foundation Trust (GSTT) aus London besuchten im Rahmen eines Qualitäts-Audits die Klinik für Kardiologie und Angiologie um Chefarzt Prof. Dr. Nicolas von Beckerath und sein Team.

Artikel lesen

Kaisergeburt – innovative Geburtsform im AKH Viersen

Als erstes Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen hat die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des AKH Viersen eine Kaisergeburt durchgeführt. Dabei handelt es sich um einen Kaiserschnitt, bei dem die Mutter zuschauen darf, wenn ihr Kind auf die Welt kommt – mit seinen positiven Folgen für alle Beteiligten.

Artikel lesen

Schwester Blecilla ist am Niederrhein heimisch geworden

Viersen – „Guten Morgen, haben Sie gut geschlafen?“ lautete einer der ersten deutschen Sätze, den Schwester Blecilla vor fast 40 Jahren gelernt hat. Gemeinsam mit vier weiteren Schwestern des indischen Ordens „Sisters of the Little Flower of Bethany“ kam die damals 20-Jährige am 14. September 1973 nach Viersen-Dülken. Ihre Aufgabe: Altenpflege im Marienheim der damaligen Pfarrei St. Cornelius. Der Umzug nach Deutschland war nicht nur für die fünf Schwestern ein großer Schritt, für den Bethany-Orden war Deutschland nach Rom erst die zweite Niederlassung in Europa.

Artikel lesen

Zertifiziertes Bauchzentrum am AKH Viersen

- Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie ist kürzlich erfolgreich als Zentrum für Bauchchirurgie zertifiziert worden. Für die Patienten bedeutet das mehr Transparenz und Sicherheit. Auch die Mitarbeiter profitieren von den verbindlichen Qualitätsstandards.

Artikel lesen

Ein Blick in die Zukunft mit Führungen durch den Neubau

Viersen – Den Rollatoren-Führerschein machen, seinen Arm oder Babybauch eingipsen lassen oder sich in den Abteilungen über die neuesten Entwicklungen in der Medizin informieren: Der Tag der offenen Tür des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) am Hoserkirchweg 63 bietet am Samstag, 21. September, von 10 bis 17 Uhr, ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie.

Artikel lesen

Musterzimmer des Neubaus und Bauchzentrum im Blickpunkt

Der Tag der offenen Tür im AKH Viersen bot ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Unter anderem wurden auch die Leistungen der chirurgischen Klinik und des Bauchzentrums vorgestellt, die kürzlich mit Bravour zertifiziert worden sind.

 

Artikel lesen

Der Pflegeberuf: Mehr als Assistenzarbeit

Die Auszubildenden des AKH Viersen wollten es genau wissen und fragten die Passanten in der Viersener Innenstadt, wie gut sie sich mit der Arbeit von Pflegekräften auskennen.

Artikel lesen

Wenn der Kernspintomograph das Auto-Kennzeichen zum Schwingen bringt

Schüler des Werner-Jaeger-Gymnasiums aus Nettetal erlebten im AKH Viersen Physikunterricht der besonderen Art. Mit Experimenten brachte ihnen das Team der Radiologie die Naturwissenschaft näher.

Artikel lesen

24-Stunden Endoskopie garantiert im Notfall sofortige Versorgung

Bei inneren Blutungen kann es auf jede Minute ankommen. Deshalb hält das AKH Viersen jetzt einen endoskopischen Notdienst bereit. Daran sind mehrere  Abteilungen des Krankenhauses beteiligt. Das AKH schließt damit eine Versorgungslücke.

Artikel lesen

Bischof Mussinghoff besucht das Kinderhaus

Viersen – Dr. Heinrich Mussinghoff hat im Jahr bestimmt hunderte von Terminen. Doch der Besuch im Kinderhaus Viersen war auch für den Bischof von Aachen sicherlich ein besonderes Erlebnis. Staunende Kinderaugen begrüßten den Bischof, während Heimleiterin Anke Baumeister und die Pflegedienstleiterin Ingrid Koenen Mussinghoff durch die Einrichtung führten und das Konzept des Kinderhauses erläuterten. Eine Stunde lang widmete der Bischof sich den zum Teil dauerbeatmeten und mehrfach behinderten Kindern und Jugendlichen. Er betete mit ihnen und sprach anschließend den Kindersegen.

Artikel lesen

AOK Krankenhausreport vergibt Bestnoten für das AKH Viersen

- Wie schon im Vorjahr schnitt das Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH) beim Qualitätscheck der Krankenkasse überdurchschnittlich gut ab.

Artikel lesen

Demenzpatienten sind im AKH Viersen in besten Händen

- Die Bedürfnisse von Patienten mit Nebendiagnose Demenz ernst nehmen: Das hat sich das AKH Viersen seit Jahren zur Aufgabe gemacht. Das Versorgungskonzept macht jetzt Schule.

Artikel lesen

Kinder sollen noch mehr am Alltagsleben teilhaben

Viersen – Einen Ausflug unternehmen, einkaufen gehen oder auf die Kirmes: All das gehört zum selbstverständlichen Alltag. Für die Kinder des Kinderhauses Viersen sind solche Freizeitaktivitäten aber ganz besondere Erlebnisse. Damit sie in Zukunft noch mehr in die Gesellschaft integriert werden und am Leben teilhaben können, plant das Kinderhaus ein neues Projekt. Dazu wird aber personelle Unterstützung benötigt. Eine Spende des Erasmus von Rotterdam-Gymnasiums trägt nun dazu bei, die Idee zeitnah umzusetzen.

Artikel lesen

Brustschmerzstation – eine Herzensangelegenheit

- Die Chest Pain Unit, die zertifizierte Brustschmerz-Station in der Abteilung für Kardiologie und Angiologie des AKH Viersen, garantiert den Menschen im Kreis Viersen eine optimale Versorgung. Die Bilanz nach fünf Jahren verdeutlicht das.

Artikel lesen

Herzinfarkt im Fokus: Telefonaktion und Internet-Chat mit Fachärzten

Viersen – Herz-Kreislauf-Erkrankungen stehen auf Platz eins der Todesursachen. Jährlich erleiden rund 300.000 Menschen in Deutschland einen Herzinfarkt, 170.000 sterben daran. Dabei gibt es einige Möglichkeiten, die dazu beitragen, das Herzinfarkt-Risiko zu minimieren.

Artikel lesen

Virtuelle Sprechstunde: Gesundheitsexperten gaben Tipps zum Thema Herzinfarkt

Angst vor der Herzkatheter Untersuchung, Risikofaktoren und gesunde Lebensweise: Die Mediziner  bei der Virtuellen Sprechstunde des AKH Viersen mussten viele Fragen beantworten.

Artikel lesen

Gesunder Start in das Leben

Viersen – Von der Geburtsvorbereitung über die Geburt bis hin zur Nachsorge und weit darüber hinaus: In Sachen Gesundheitsversorgung brauchen sich junge Eltern im Kreis Viersen keine Sorgen zu machen. Das Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH) bietet ein Rundum-Sorglos-Paket. Dafür sorgen gemeinsam die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, die Kinderklinik St. Nikolaus und die Elternschule. Die von Renate Rößler geleitete Schule begleitet und unterstützt Väter, Mütter und ihre Kinder in allen Lebenslagen und -phasen. Jetzt hat die Elternschule ihr Programm für das Jahr 2014 veröffentlicht – und neue Kurse konzipiert.

Artikel lesen

AKH feiert mit allen Menschen aus Viersen und Umgebung die Eröffnung des Neubaus

Viersen – Das Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH) setzt einen Meilenstein auf dem weiteren Weg in eine erfolgreiche Zukunft. Nach jahrelanger Planung und über zwei Jahren Bauzeit ist der Neubau am Hoserkirchweg jetzt bezugsfertig. Bevor die ersten Abteilungen vom Standort Viersen im Juni einziehen, wird die Eröffnung des Neubaus aber noch einmal kräftig gefeiert. Das AKH Viersen lädt alle Viersener und alle weiteren Interessierten am Samstag, 10. Mai 2014, zu einem Tag der offenen Tür ein. Zwischen 11 und 16 Uhr gibt es die Gelegenheit, den Neubau und weitere Neuheiten, die damit einhergehen, kennen zu lernen.

Artikel lesen

AKH Viersen als Hernienzentrum zertifiziert

- Wenn es darum geht, Weichteilbrüche der Bauchdecke, so genannte Hernien, zu operieren, ist das AKH Viersen führend in der Region. Die Allgemein- und Viszeralchirurgische Abteilung wurde jetzt mit einem Gütesiegel ausgezeichnet.

Artikel lesen

Viersener Kinderchöre singen für Diabeteskinder

Viersen – Kinder für Kinder heißt es am Sonntag, 25. Mai 2014, um 16 Uhr, im ev. Gemeindehaus an der Königsallee 26. Dann singen Viersener Kinderchöre unter der Leitung des Pianisten Michael Decker zugunsten des Diabeteszentrums der Kinderklinik St. Nikolaus des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH). Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Ein tierisches Konzert“. Der Kinderchor der Paul-Weyers-Schule, der Kinderchor der OGS Grundschule Dammstraße und der Dülkener Kinderchor tragen lustige Lieder über Tiere vor. Unterstützt wird der insgesamt 65-köpfige Chor von erwachsenen Musikern.

Artikel lesen

Viersener nehmen ihr Krankenhaus in Augenschein

- Beim Tag der offenen Tür des AKH Viersen standen die Türen des Neubaus für alle offen. Ärzte und Pflege-Mitarbeiter stellten die neuen Räumlichkeiten vor. Mehr als 1.500 Besucher kamen und waren begeistert.

Artikel lesen

Bewegungen fordern und fördern

Die Krankenpflegeschule des AKH Viersen geht einen ungewöhnlichen Weg: Sie hat die Kinästhetik, die Lehre von der Bewegungsförderung, fest in den Lehrplan integriert und Theorie und Praxis miteinander verwoben - mit positiven Auswirkungen für Patienten und Pflegemitarbeiter.

Artikel lesen

Keine falsche Scham bei Hämorrhoiden: Telefonaktion und Internet-Chat mit Fachärzten

Viersen – Stuhlinkontinenz und Hämorrhoiden: Das sind delikate medizinische Themen, die immer noch mit einem Tabu verbunden sind. Betroffene schämen sich oft, darüber zu sprechen.  Viele leiden deshalb einfach still, ohne zum Arzt zu gehen. Dabei lassen sich die Erkrankungen gerade im frühen Stadium gut behandeln.

Artikel lesen

Telefonaktion und Internet-Chat traf den Nerv der Fragesteller

Die Scham überwiegt, wenn Patienten über proktologische Probleme, wie zum Beispiel Hämorrhoiden, sprechen. Die Virtuelle Sprechstunde des AKH Viersen machte vielen Anrufern Mut.

 

Artikel lesen

AKH Viersen erhält Zulassung als Weiterbildungsstätte


Viersen – Alle fachlichen Voraussetzungen sind erfüllt: Das Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH) hat die Zulassung als Weiterbildungsstätte für den Facharzt Viszeralchirurgie erhalten. Ab sofort haben junge Ärzte nach ihrem praktischen Jahr die Möglichkeit, in Viersen ihr Wissen zu vertiefen und die Weichen für den weiteren Karriereweg zu stellen. Die Weiterbildung zum Facharzt Viszeralchirurgie dauert mindestens sechs Jahre, davon mindestens zwei Jahre in der Basischirurgie (Common Trunk).

Artikel lesen

AKH Viersen ist für die Zukunft gut gerüstet

- Neubau, Zertifizierungen und stabile Patientenzahlen: Das Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH Viersen GmbH) weist eine sehr gute Jahresbilanz 2013 auf. Dieser Trend zeichnet sich auch im ersten Halbjahr 2014 ab. 

Artikel lesen

Ganzheitliche Betreuung im neuen Mutter-Kind-Zentrum am AKH Viersen

Die ersten Abteilungen, wie die Kardiologie oder die Intensivstation, sind bereits umgezogen. Nun folgt mit dem Einzug des Mutter-Kind-Zentrums eine Besonderheit: Für Schwangere, junge Mütter und ihre Neugeborenen bündelt das AKH Viersen ab sofort die Kräfte.

 

Artikel lesen

Theorie und Praxis rund um das Thema Herz

Viersen – Aktuelle Entwicklungen in der Kardiologie, medikamentöse oder interventionelle Therapien, moderne Schlaganfallbehandlungen: Rund um das Thema Herz und Herz-Kreislauf-Medizin dreht sich am Samstag, 27. September 2014, ab 9 Uhr, das 5. Viersener Kardiologie Symposium im Schloss Krickenbeck in Nettetal. Die Fortbildung für Fachärzte aus der Region wird vom Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) und der Kardiologischen Gemeinschaftspraxis Viersen veranstaltet.

Artikel lesen

AKH zählt zu den besten regionalen Krankenhäusern

Viersen – Das Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH) zählt zu den besten regionalen Krankenhäusern in NRW: Als Anerkennung für die Qualität in Medizin und Pflege wurde das AKH jetzt in die Klinikliste 2015 des Nachrichtenmagazins Focus aufgenommen. Basis für die Bewertung ist eine unabhängige Datenerhebung. Darin enthalten sind Fallzahlen, Behandlungsergebnisse und Komplikationsraten, ausführliche Interviews mit renommierten Ärzten, große Umfragen in Zusammenarbeit mit medizinischen Fachgesellschaften sowie wissenschaftliche Publikationen.

Artikel lesen

Häufiges Sodbrennen nicht einfach ignorieren

Bei starken Beschwerden hilft eine Anti-Reflux-Operation. Diese wird in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie per Schlüsselloch-Chirurgie durchgeführt. Es gelten hohe Qualitätsstandards.

Artikel lesen

Kinderklinik organisiert Diabetes Sporttag

Viersen – Ein nahezu normales Leben führen – das geht auch für Kinder, die an Diabetes mellitus leiden. Dafür setzt sich das Diabetes-Behandlungszentrum für Kinder und Jugendliche in der Kinderklinik St. Nikolaus am Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) ein. Wie das funktioniert, zeigten jetzt der Kinder-Diabetologe und Oberarzt Dr. Ulrich Kreth und sein Team beim Diabetes Sporttag im Sportpark West in Mönchengladbach. Dort lud die Kinderklinik St. Nikolaus Kinder und Jugendliche mit Diabetes aus Viersen und der Umgebung zum Toben und Spielen ein.

Artikel lesen

Niederrheinisches Ärztenetzwerk sagt Herzinfarkt den Kampf an

Der Vorsitzende des Netzwerkes ist Prof. Dr. Nicolas von Beckerath, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie des AKH Viersen. Er will mit seinen Kollegen die Rettungskette in der Region optimieren.  

Artikel lesen

Qualitätssiegel für Diabeteszentrum

  • In der Kinderklinik St. Nikolaus des AKH Viersen befindet sich eines von nur elf Diabetes Behandlungszentren mit Qualitätsmanagement in Deutschland. Jetzt wurde die Einrichtung erneut zertifiziert. Vom hohen Standard profitieren die Kinder und Jugendlichen.

Artikel lesen

AKH Viersen hat die Richtung festgelegt

- Die Richtungsentscheidung, die Planungen für den Standort Dülken im Rahmen eines konkreten Modelles fortzuführen, ist gefallen.

- Das Seniorenhaus soll ins St. Cornelius Hospital umziehen, das zentrumsnahe betreute Wohnangebot ausgebaut und die Krankenpflegeschule des AKH Viersen und des St. Irmgardis Krankenhauses an einem Standort in Dülken vereint werden. Dies sind die wesentlichen Parameter, auf die sich die Gremien des AKH Viersen in Abstimmung mit der Stadt Viersen einstimmig geeinigt haben.

Artikel lesen

AKH Viersen freut sich auf patientennahen Chefarzt zum Anfassen

Eine sehr hohe Expertise mit einem breiten Leistungsspektrum sowie klare Vorstellungen von der künftigen Ausrichtung der Abteilung: Es gab viele Gründe, sich für Dr. Knut Franke als neuen Chefarzt der Urologie am AKH Viersen zu entscheiden. Am 1. April tritt der 44-Jährige mit großen Ambitionen seinen Dienst an.

 

Artikel lesen

Klinikclowns zaubern Patienten ein Lachen ins Gesicht

Viersen – Lachen ist die beste Medizin: Das gilt jetzt auch für die kleinen Patienten im Kinderhaus Viersen. Der Verein Kölner Klinikclowns besucht die Einrichtung ab sofort einmal im Monat, um den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Die Deutsche Bank finanziert den Besuch ein Jahr lang.

 

Artikel lesen

Mutter-Kind-Zentrum des AKH Viersen begeistert junge Familien

Wegen der gestiegenen Nachfrage bietet die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe jeden Sonntag eine Kreißsaalführung an. Die Resonanz auf diese Führungen ist ebenso größer geworden, wie die Anzahl der Geburten. Ein Grund dafür ist das neue Mutter-Kind-Zentrum.

 

Artikel lesen

AKH Viersen ist Regionales Traumazentrum

Das AKH Viersen ist in seiner Versorgungsstufe der gehobenen Grund-und Regelversorgung das erste Krankenhaus der Region, das als Regionales Traumazentrum zertifiziert wurde. Schwerverletzte erhalten rund um die Uhr die bestmögliche Versorgung unter standardisierten Qualitätsmaßstäben.

Artikel lesen

Präsident von Borussia Mönchengladbach im Kinderhaus

Viersen – Die Stiftung von Borussia Mönchengladbach hat zum wiederholten Male an das Kinderhaus Viersen gespendet. Von dem Geld wird für die derzeit 14 pflegebedürftigen Kinder eine Musiktherapie für ein Jahr ermöglicht. „Wir haben diese Einrichtung vor drei Jahren schon einmal unterstützt, denn die Palliativtherapie liegt uns sehr am Herzen“, betonte Borussias Präsident Rolf Königs.

Artikel lesen

Aufklärung über Inkontinenz bei Frauen

Das Allgemeine Krankenhaus Viersen nimmt die weltweite Kontinenz-Woche zum Anlass, um auf das Tabuthema Inkontinenz bei Frauen aufmerksam zu machen. Bei gleich zwei Veranstaltungen am 24. und 25. Juni haben die Patienten Gelegenheit, sich zu informieren.

Artikel lesen

Schüler „retten“ Dummy das Leben

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 13 aus dem gesamten Kreis Viersen öffnete das Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH) die Türen. Die Interessierten konnten sich über Ausbildungsmöglichkeiten informieren und den beruflichen Alltag im Krankenhaus näher kennen lernen.

Artikel lesen

Schlaganfall besser und schneller behandeln

Schnellere Diagnostik, die Möglichkeit einer Lysetherapie, bessere Überwachung und Kontrolle der Vitalparameter und früher Beginn von rehabilitativen Maßnahmen: die telemedizinische Anbindung von Viersen mit den Alexianern Tönisvorst/Krefeld bringt für Schlaganfallpatienten nur Vorteile.

Artikel lesen

Mit fachlicher Kompetenz und menschlicher Nähe

Viersen – „Es war die goldrichtige Personalentscheidung.“ So stellte der Vorsitzende des AKH-Verwaltungsrates, Michael Aach, den neuen Chefarzt der Urologischen Klinik des Allgemeinen Krankenhaus Viersen, Dr. Knut Franke, vor. Im St. Cornelius Seniorenhaus wurde der seit gut zwei Monaten tätige Chefarzt der Öffentlichkeit präsentiert. Michael Aach verwies unter anderem auf die große Expertise, des mit 44 Jahren noch vergleichsweise jungen Chefarztes.

Artikel lesen

500. Entbindung brachte gleich doppeltes Glück

Viersen – Seit Jahren wird in Deutschland über rückläufige Geburtenzahlen geklagt. An der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) kann Chefarzt Dr. Mathias Uhlig diese Tendenz nicht bestätigen: Eine Zwillingsgeburt ist bereits die 500. Entbindung in diesem Jahr. Per Kaiserschnitt brachte Sandra Schuster aus Niederkrüchten ihre Kinder Ben und Isabel zur Welt. „Der Junge wog bei der Geburt 2.300 Gramm, seine Schwester 1.930 Gramm, Mutter und Babys geht es gut“, freut sich der Chefarzt. Natürlich war auch der stolze Zwillings-Papa im Kreißsaal dabei.

Artikel lesen

Uwe Schummer wünscht sich Kilometerzähler

Der Bundestagsabgeordnete aus dem Kreis Viersen absolvierte im Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) ein Praktikum. Die Erfahrungen nimmt er mit nach Berlin. Dort wird derzeit über das Krankenhausstrukturgesetz debattiert.

Artikel lesen

Leichtathletik-Star motiviert die Kinder zu einem aktiven Leben

Viersen/Mönchengladbach – Diabetiker müssen nicht in Watte gepackt werden. Sie können alles schaffen. Mit diesem Appell machte Daniel Schnelting beim Diabetes Sporttag auf dem Clubgelände des Mönchengladbacher TV allen Kindern und Jugendlichen Mut für die Zukunft. Denn Daniel Schnelting muss es wissen. Schließlich ist der 29-Jährige dreifacher Deutscher Leichtathletik-Meister über die 200 Meter Distanz und selbst Diabetiker. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Kinderklinik St. Nikolaus des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH).

Artikel lesen

Krankenhaus-Besucher „retten“ Anne das Leben

Viersen – Anne liegt auf einem Krankenhausbett im Foyer des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) und atmet nicht mehr. Ihre letzte Hoffnung ist Beate Schubert. Die Krankenhausbesucherin kniet sich auf das Bett und massiert das Herz der Patientin. „Arme strecken, schnellere Intervalle und tiefer drücken“, sind Hinweise, die Intensivpfleger Christoph Schöning ihr zur Unterstützung zuruft. Trotz der bedrohlichen Situation ist die Stimmung gelöst. Das liegt daran, dass es sich bei Anne zum Glück um eine Puppe und die Lebensrettung nur eine Probe anlässlich des Tages der Patientensicherheit ist. Zum ersten Mal findet dieser Aktionstag bundesweit statt. Mit von der Partie: das AKH Viersen.

Artikel lesen

Baby-Boom in Viersen hält an

Viersen – Familienzimmer, Entspannungsraum, Akupunktur und natürlich alle möglichen Arten der Geburt: Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) bietet Müttern, Vätern und ihren Neugeborenen das Rundum-Sorglos-Paket. Das wirkt sich auch auf die Zahl der Geburten aus, die weiter ansteigt.

Artikel lesen

Kampf dem Infarkt – eine Herzenssache

Viersen – Die Zeit zwischen Notruf, Eintreffen des Notarztes und Behandlung im Krankenhaus so kurz wie möglich halten: Dieses Ziel hat sich die Arbeitsgemeinschaft der Herzinfarktnetzwerke am Niederrhein auf die Fahne geschrieben. Dahinter verbirgt sich ein Zusammenschluss von Krankenhäusern mit eigener Kardiologie-Abteilung.

Artikel lesen

Ein Krankenhaus zieht um und 190 Mitarbeiter ziehen mit

Es ist vollbracht: Am Hoserkirchweg befinden sich nun alle Fachabteilungen des AKH Viersen, die bisher in Dülken untergebracht waren. Damit können alle medizinischen Leistungen des AKH nun am Standort Viersen angeboten werden.

Artikel lesen

Optimale Versorgung für Schlaganfallpatienten

Das AKH Viersen kooperiert mit der Klinik für Neurologie der Alexianer Krefeld GmbH. Die telemedizinische notfallmäßige Schlaganfallbehandlung im AKH verbessert die Versorgung im Kreis Viersen erheblich.

Artikel lesen

Darmkrebsvorsorge: Früherkennung rettet Leben

Viersen – Mit ihrem Darm beschäftigen sich die meisten Menschen ungern. Und Krebs? Erst Recht nicht. Ein Fehler, denn allein in Deutschland erkranken jährlich mehr als 60.000 Menschen an Darmkrebs. Dabei gibt es eine hilfreiche Waffe: die Früherkennung.

Artikel lesen

Tabuthema Inkontinenz – Aufklärungsaktion für Frauen

Das Allgemeine Krankenhaus (AKH) Viersen nimmt die weltweite Kontinenz-Woche zum Anlass, um auf das Tabuthema Inkontinenz bei Frauen aufmerksam zu machen. Bei einer Veranstaltung am Mittwoch, 29. Juni, haben Patientinnen, Angehörige sowie interessierte Ärzte Gelegenheit, sich zu informieren.

Artikel lesen

Gesundheitstipps per Telefon und Internet-Chat

Viersen – Ab welchem Alter sollte ich eine Darmspiegelung machen? Reicht nicht auch eine Kapsel-Endoskopie, bei der man eine Kamera schluckt? Welche anderen Vorsorgemöglichkeiten gibt es? Welche Ernährung ist empfehlenswert? Zahlreiche Anrufer und Internet-Chatter nutzten die Gelegenheit, um bei der Virtuellen Sprechstunde des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) zum Thema Darmkrebs mit Medizinern ins Gespräch zu kommen.

Artikel lesen

Krankenhaus registriert 500. Entbindung bereits im Juni

Die Geburtenrate in Deutschland liegt 2016 so hoch, wie seit 15 Jahren nicht mehr. Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen liegt sogar ein Jahr vor ihrem Plan. Immer mehr werdende Mütter entscheiden sich für eine Geburt im AKH. Zu ihnen gehört auch Janna Kasperek. Die Geburt des kleinen Liam am 29. Juni markiert in diesem Jahr die 500. Entbindung im AKH.

Artikel lesen

AKH Viersen als Darmzentrum zertifiziert

Viersen – Die Klinik für Viszeral- und Allgemeinchirurgie ist erfolgreich als Darmzentrum zertifiziert worden. Für die Patienten bedeutet das mehr Transparenz und Sicherheit. Auch die Mitarbeiter profitieren von den verbindlichen Qualitätsstandards.

Artikel lesen

Kinderhaus Viersen erhält Spende von Real-Azubis

Viersen – Dass man gegrillte Würstchen nicht einfach nur essen, sondern damit auch jede Menge Gutes tun kann, davon konnten sich die Mitarbeiter des Kinderhauses in Viersen überzeugen. Mit einem Grillfest sammelten die Azubis des Real-Marktes Viersen Spendengelder. Der Markt sponserte die Lebensmittel. Über 1.300 Euro konnten jetzt an das Kinderhaus übergeben werden.

Artikel lesen

Mantrailing-Event im leeren St. Cornelius-Hospital

Viersen – Eine ungewöhnliche Veranstaltung fand kürzlich im verlassenen St. Cornelius-Hospital in Dülken statt. In der Klinik, die seit dem Umzug der Abteilungen ins Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH) leer steht, fand ein sogenanntes Mantrailing-Event statt. Als Mantrailing wird die Suche nach Menschen mit Hilfe von Hunden bezeichnet. Das Besondere in Dülken: Die Veranstaltung richtete sich an Hund und Herrchen beziehungsweise Frauchen.

Artikel lesen

AKH Viersen gratuliert 23 Pflegeschülern

Viersen – 14 Krankenpflege- und neun Kinderkrankenpflegeschülerinnen und -schüler des Allgemeinen Krankenhauses Viersen (AKH) und des Städtischen Krankenhauses Nettetal haben ihr Examen zum Gesundheits- und Krankenpfleger beziehungsweise Kinderkrankenpfleger an der Kranken-/Kinderkrankenpflegeschule der AKH-Viersen GmbH bestanden. Sie haben damit ihre dreijährige Ausbildung erfolgreich absolviert.

Artikel lesen

Für Mediziner eine Herzensangelegenheit

Viersen/Willich – Neue Entwicklungen in der Herzschrittmacher-, und Schlaganfall-Therapie sowie bei dem akuten Koronarsyndrom waren unter anderem Themen beim 6. Viersener Kardiologie Symposium. Die in Fachkreisen hoch angesehene Veranstaltung fand dieses Jahr in Schloss Neersen in Willich statt. Regionale und überregionale Referenten trafen auf ein fachkundiges Publikum aus Ärzten und Medizinern.

Artikel lesen

Professor von Beckerath in Beirat der Herzstiftung berufen

Viersen – Dank seiner herausragenden Expertise ist Prof. Dr. Nicolas von Beckerath, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie am Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH), in den Wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Herzstiftung berufen worden. Dem hochkarätig besetzten Gremium – das sich ehrenamtlich für die Deutsche Herzstiftung engagiert – gehören führende Kardiologen, Herz- und Gefäßchirurgen sowie Mediziner an, die auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Erkrankungen wissenschaftlich tätig sind. Der Wissenschaftliche Beirat gilt als Garant für die hohe medizinische Qualität der Empfehlungen und Aufklärungsprojekte der Deutschen Herzstiftung.

Artikel lesen

Schüler erlaufen 4.000 Euro für Kinderkrankenhaus

Viersen – Auf die Plätze, fertig, los! Die Schüler des Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasiums in Viersen haben bei ihrem Wohltätigkeitslauf jede Menge Sponsorengelder gesammelt. Für das Kinderkrankenhaus im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen bedeutet das einen besonderen Grund zur Freude. Es erhält von der Schule eine Spende von 4.000 Euro. Das Geld soll in viele unterschiedliche Maßnahmen fließen.

Artikel lesen

AKH Viersen eröffnet neue Zentralküche

Viersen – Ein neues Abluftsystem, effizientere Geräte und die zentrale Lage innerhalb des AKH – mit diesen Vorzügen ist die neue Zentralküche im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen samt Personal nun in Betrieb gegangen. 1.400 Mahlzeiten produziert das Küchenteam für Patienten, Mitarbeiter und Besucher täglich.

Artikel lesen

5.000 Geburten in fünf Jahren unter Chefarzt Uhlig

Viersen – Aller guten Dinge sind Fünf, könnte in diesem Jahr das Motto von Dr. Mathias Uhlig, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen, lauten: Seit fünf Jahren leitet der Gynäkologe die Frauenklinik. Vor allem die Geburtenrate ist in diesem Zeitraum angestiegen: Soeben zählte die Frauenklinik die 5.000 Geburt in der Ära Uhlig.

Artikel lesen

Ein Pandabär zu Besuch im Kinderhaus Viersen

Viersen – Tierischen Besuch hatten jetzt die 14 Patienten des Kinderhauses des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen: Im Panda-Kostüm verteilte Carsten Zielke vom Edeka-Markt in Dülken kleine Pandas zum Kuscheln an jedes Kind. Die jungen Patienten waren begeistert und zeigten keinerlei Scheu vor dem lebensgroßen Panda.

Artikel lesen

Auf der A 61 geboren

Viersen – 2770 Gramm Gewicht, 51 Zentimeter Körperlänge, 32 Zentimeter Kopfumfang – die Körpermaße des kleinen Mateo lassen auf ein völlig normales Baby schließen. Zu etwas ganz Besonderem wird die Geburt durch den Zusatz "A 61". Dort, am Kilometer 14, erblickte der Säugling auf der Rückbank eines Autos das Licht der Welt. Wegen eines Staus hatten es die Mutter und der Großvater nicht mehr rechtzeitig ins AKH Viersen geschafft.

Artikel lesen

„Diese Arbeit ist nicht selbstverständlich“

Viersen – Großes Lob hat das Kinderhaus des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen erhalten. Joachim Feies, Geschäftsführer des Ingenieurbüros Feies, zeigte sich beeindruckt von der Arbeit und spendete 1.000 Euro an den Förderverein Kinderkrankenhaus St. Nikolaus und Kinderhaus Viersen. Hintergrund der Spende sind sehr persönliche Motive.

Artikel lesen

Von Hynobirthing bis zum Bauchtanz vor der Geburt

Viersen – Die Vorbereitung auf die Geburt und die Phase direkt danach ist für Mütter und junge Familien eine sehr sensible Zeit voller Fragen. Die Elternschule des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen hilft und hat für das Jahr 2017 ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Interessierte können bei 22 Angeboten Unterstützung und Anleitung erfahren.

Artikel lesen

Spendengelder auf Kufen erlaufen

Viersen – Eislaufen für einen guten Zweck war das Motto der Realschule an der Josefskirche in Viersen. 470 Schüler flitzten im Februar über die blankpolierte Eisfläche des Grefrather EisSport & EventParks und sammelten damit eifrig Sponsorengelder. Das freut das Kinderhaus Viersen: 700 Euro spendeten die Schüler nun an die Einrichtung des Allgemeinen Krankenhauses Viersen.

Artikel lesen

Gladbacher Fanszene spendet für Kinderhaus Viersen

Viersen – Über eine Spende von 1.900 Euro kann sich das Kinderhaus des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen freuen. Nordkurve Aktiv – eine Initiative getragen und organisiert von Fans des Fußballklubs Borussia Mönchengladbach – übergab nun die Spende. Die Initiative spendete damit erstmals für einen guten Zweck außerhalb der Stadt Mönchengladbach.

Artikel lesen

Inkontinenz soll kein Tabuthema bleiben

Das Allgemeine Krankenhaus (AKH) Viersen klärt über das Thema Inkontinenz bei Frauen auf. Zur Weltkontinenzwoche bietet das AKH am Mittwoch, 21. Juni, eine Patientenveranstaltung und am Donnerstag, 22. Juni, ein Infotelefon an.

Artikel lesen

Jubilare der Rheinbahn Düsseldorf spenden 1.800 Euro

Viersen – „Das ist wirklich eine außergewöhnliche Aktion. Wir freuen uns riesig über die Spende der Rheinbahn-Jubilare“, sagte Kim-Holger Kreft, einer der beiden Geschäftsführer des Allgemeinen Krankenhauses Viersen bei der Spendenübergabe. 1.800 Euro überreichten die Spender aus Düsseldorf an das Kinderhaus Viersen.

Artikel lesen

Äußere Drehung senkt Kaiserschnittrate

Viersen – Ungefähr fünf Prozent aller Babys liegen am Ende der Schwangerschaft in Beckenendlage, also nicht mit dem Kopf nach unten in Richtung Geburtskanal, sondern in sitzender Position. In vielen Kliniken ist dann ein Kaiserschnitt an der Tagesordnung. Nicht so in der Frauenklinik des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH). Hier setzt das Team um Chefarzt Dr. Mathias Uhlig sein ganzes Können daran, dass möglichst viele Frauen ihr Kind spontan, also auf natürlichem Weg, gebären können. Dies kam auch Rommy Wistel zu Gute: Das Kind der 29-Jährigen lag bis vor 14 Tagen noch in Beckenendlage. Nun blickte ihr Sohn Sven Bo bei einer Spontan-Geburt und in Schädellage das Licht der Welt. Das ist eine Besonderheit.

Artikel lesen

Babyboom im August: 113 Entbindungen in einem Monat

Viersen – Babyboom in der Frauenklinik des Allgemeinen Krankenhauses Viersen (AKH): Allein im August zählte die Klinik 113 Entbindungen. Zuletzt erreichte die Klinik im Jahr 2010 so viele Geburten in einem Monat. Schon seit einigen Jahren verzeichnet die Klinik ständig steigende Geburtszahlen. Im vergangenen Jahr gab es die 50.000. Entbindung in der über 50-jährigen Geschichte der Geburtshilfe im AKH.

Artikel lesen

Neue Krankenpfleger und Kinderkrankenpfleger

Viersen – Festtag für die ehemaligen Auszubildenden der Krankenpflege- und Kinderkrankenpflegeschule des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen: elf Krankenpflege- und acht Kinderkrankenpflegeschüler des AKH Viersen und des Städtischen Krankenhauses Nettetal haben ihre Examen bestanden.

Artikel lesen

Vom Flüchtling zum Azubi am AKH Viersen

Viersen – Ehab Alhamwi erinnert sich an seinen peinlichsten Moment in Deutschland ganz genau. Als der Syrer Ende 2014 als Flüchtling hier ankam, sprach er kein Wort Deutsch. Die Kassiererin eines Geschäftes kein Wort Englisch. Er konnte sich nicht mitteilen und die Schlange hinter ihm wurde immer länger. „Das war mir sehr, sehr peinlich. Seitdem lerne ich Deutsch, wann immer ich kann.“ Heute ist die Verständigung für ihn und seinen Kollegen Mohab Akkad kaum mehr ein Problem. Beide machen im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen eine Ausbildung. Das Krankenhaus unterstützt sie dabei weit über das Fachliche hinaus.

Artikel lesen

Bei Atemnot lieber zu früh als zu spät zum Arzt gehen

Viersen – „Wenn das Atmen schwer fällt“ lautet der Titel eines Patientenseminars des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen zum Thema Kurzatmigkeit. Am Montag, 6. November 2017, von 17.30 bis 19.00 Uhr, wird Dr. Karsten Woelke, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Pneumologie des AKH Viersen, im Konferenzraum der Kinderklinik, am Hoserkirchweg 63, über Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten bei verschiedenen Lungenerkrankungen sprechen.

Artikel lesen

Top of Page Content