Menu

PR-Tipp 237: Die richtige Textlänge.

Wenn man einen Text schreiben möchte, versucht man zunächst ein Thema zu finden und dann, den passenden Inhalt dazu. Der Text wird geschrieben, doch erst nachher merkt man, er ist viel zu lang. Kürzen können ja die Redaktionen - denkt man. Sollte man aber nicht.

 

Die Textlänge kann entscheidend für den Abdruck sein. Foto: Pixabay.

Besser wäre es, dem Artikel von Beginn an die richtige Länge zu geben. Denn dann hat der Redakteur weniger Arbeit – bei seiner eh schon geringen verfügbaren Zeit. Ein Text in der richtigen Länge ist bei Redakteuren beliebter und wird eher abgedruckt, als ein Text, der noch viel Arbeit bedeutet. Woher weiß man denn nun, was die richtige Länge ist? Wir geben hilfreiche Antworten, die dabei helfen, eine pressegerechte Länge zu ermitteln.

1. An welcher Stelle wird der Artikel platziert?
Diese Frage sollte VOR dem Schreiben des Artikels beantwortet werden. Ist es eher ein Einspalter, eine Kurzmeldung? Orientieren Sie sich am Zielmedium und schauen Sie, an welcher Stelle ähnliche Beiträge platziert sind.

2. Von welchem Interesse ist der Beitrag für die Leser?
Guter Inhalt ist relevanter Inhalt. Wenn der Artikel für die Zielgruppe und die Leser des Mediums wirklich interessant ist, sollte man nicht außer Acht lassen, dass es eine großformatige Veröffentlichung werden könnte.

3. Wie gut ist das Bildmaterial?
Die passende Bebilderung ist das A und O bei Pressetexten. Ohne sind sie oft langweilig und nichtssagend – ein Bild sagt eben mehr als Worte. Dabei gilt, je länger der Text desto mehr Bildmaterial wird benötigt. Das gilt besonders bei Publikumszeitschriften. Im Fachbereich ist dies nicht nötig.

(cs)

©2016 Medienbüro Müller-Bringmann/08. März 2016

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

videoPR zum Downloaden.

Unseren Folder "videoPR" können Sie auch als PDF hier downloaden.

Top of Page Content
powered by webEdition CMS