Menu

PR-Tipp 219: Was Journalisten nicht wollen.

Journalisten bekommen täglich eine Vielzahl an Pressemitteilungen und Anrufen. Dabei gibt es einige No-Go’s, mit denen man Journalisten eher vergrault als entzückt.

 

Journalisten wollen keine Fragen, sie wollen Antworten. Foto: Angela Jennes.

Journalisten wollen nicht…

… angerufen und gefragt werden, ob die Pressemeldung denn angekommen sei.

… dutzend Anhänge in einer Mail geschickt bekommen. Besser ist ein Link, um sich die Dateien herunter zu laden.

… 20 Seiten Pressemitteilung lesen. Das Ganze geht auch kürzer.

… lesen, wie toll ein Unternehmen ist. Sie suchen nach Themen – nicht nach Unternehmen.

… verschiedene Textformate geschickt bekommen, in denen man nur Hieroglyphen lesen kann, weil man eine andere Version des Programms hat. PDF hingegen lassen sich immer öffnen.

 

 

(cs)

 

©2015 Medienbüro Müller-Bringmann/3. November 2015

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Fionda - bei Fenstern ganz vorn.

Weitere Informationen zum Video

Wir setzen Sie in Szene.

Bewegte Bilder - das hat die Menschheit schon immer fasziniert. Videos im Internet werden häufiger angeklickt und länger angeschaut als Texte. Wir produzieren PR-Videos - der neue Trend in der PR-Kommunikation. mehr dazu...

Top of Page Content
powered by webEdition CMS