Menu

PR-Tipp 215: Landing Page.

Landingpages konzentrieren sich auf ein bestimmtes Angebot. Sie werden vom Benutzer nur kurz betrachtet. Daher ist es wichtig, dass nur die Informationen vorhanden sind, die notwendig sind, um Informationen gemäß der Suchanfrage wiederzugeben. Innerhalb von fünf bis zehn Sekunden, muss die Landingpage den Nutzer überzeugen, sonst verlässt er sie wieder.

 

Glückliche Landung.

Wenn man im Internet etwas sucht und auf einer Landingpage „landet“, hat man eine gewisse Erwartungshaltung. Diese Erwartung sollte erfüllt werden. Denn das Ziel einer Landingpage ist es, den Nutzer zum Handeln zu verführen. Dafür sorgen ein Call-to-action-Button und überzeugender Inhalt. Um das angebotene Produkt dann zu erwerben oder die Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, gibt man seine persönlichen Daten in ein Formular ein. Selbstverständlich muss alles unverbindlich und leicht verständlich sein, sonst ist das Interesse ganz schnell verflogen.

 

 

(cs)

 

©2015 Medienbüro Müller-Bringmann/06. Oktober 2015

 

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Wir machen Sie bekannt.

Der Verbraucher von heute glaubt längst nicht mehr alles, was ihm die Werbung verspricht. Das ist die Chance der markenPR, einer höchst effizienten Kommunikationsstrategie. mehr dazu...

muebri.de-News
21.08.2019 Neuer Service: Social Media-Macher

Die sozialen Netzwerke ziehen Jahr für Jahr mehr Nutzer an. Über 3,5 Milliarden Menschen sind inzwischen auf Facebook ... [mehr...]

26.07.2019 Showreel zeigt Vielseitigkeit von Podcasts

22 Prozent der Deutschen hören laut einer aktuellen Bitkom-Studie Podcasts – Tendenz steigend. Doch wie vielseitig ... [mehr...]

12.07.2019 Emotionales Video wirbt für die Caritas

Ein ganz normaler Nachtdienst im Caritas-Seniorenzentrum - oder doch nicht? Wo sind die Bewohner? Als die Pflegekraft ... [mehr...]

Top of Page Content
powered by webEdition CMS