Menu

#211: Medienliste.

Journalisten wechseln oft ihre Position oder die Publikation, also ist es wichtig, die Kontaktdaten immer aktuell und übersichtlich zu halten. Dafür sollte man eine Medienliste – auch Presseverteiler genannt – anlegen: Hier finden sich Adressen, Telefonnummern oder auch Informationen zum Redaktionsschluss und andere nützliche Anmerkungen.

 

Das Rauschen im Blätterwald. Foto: Ansgar Bolle.

Idealerweise wird die Medienliste fortlaufend aktualisiert, um jeden Kontakt zu erreichen, wenn man eine Pressemitteilung gedruckt oder gesendet haben möchte. Wenn man die Medienliste nicht up to date hält, können wichtige Kontakte verloren gehen, die man sich zuvor mühsam aufgebaut hat. Die Medienliste ist ein unbezahlbares Werkzeug, um Ankündigungen auszusenden oder Anfragen zu beantworten.

 

(cs)

 

©2015 Medienbüro Müller-Bringmann/8. September 2015

 

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

regioPR zum Downloaden.

Unseren Folder "regioPR" können Sie auch als PDF hier downloaden.

Top of Page Content