Menu

#198: SLAT.

Der Einstieg ist ein wichtiger Baustein für gelungene PR. Wie fange ich den Text an? Mit welcher Szene beginnt das neue YouTube Video? Es sind sogenannte "Shit Look At That"-Momente (SLAT), die den Leser oder Zuschauer an das Gelesene oder Gesehene fesseln.

 

Ein guter Einstieg ist die halbe Miete. Foto: Angela Jennes.

Unser Tipp: Erst fesseln, dann füttern. Mit einem SLAT zum Anschauen anregen, dann einen Mehrwert geben, Informationen vermitteln. In der heutigen Vielfalt an medialen Angeboten muss man als Unternehmen wahrgenommen werden. Und wer nicht wahrgenommen wird, der ist nicht relevant. Es muss nicht immer vulgär oder provokant sein. Aber es muss etwas sein, das auf den ersten Blick beeindruckt, neugierig macht und zum Weiterlesen oder –gucken veranlasst. Mit einem SLAT schafft man Aufmerksamkeit. Und was Aufmerksamkeit schafft, verbreitet sich schnell.

 

(cs)

 

©2015 Medienbüro Müller-Bringmann/09. Juni 2015

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Wir machen Sie bekannt.

Der Verbraucher von heute glaubt längst nicht mehr alles, was ihm die Werbung verspricht. Das ist die Chance der markenPR, einer höchst effizienten Kommunikationsstrategie. mehr dazu...

videoPR zum Downloaden.

Unseren Folder "videoPR" können Sie auch als PDF hier downloaden.

Top of Page Content
powered by webEdition CMS