Menu

#188: Textlänge.

In der Kürze liegt die Würze: Diese Weisheit gilt auch für Pressemitteilungen. Natürlich kann man jeden Text kürzen. Doch diese Arbeit erfordert Zeit und die wird in den Redaktionen bekanntlich immer knapper. Doch was ist die richtige Textlänge?

 

Gerade die kleinen Paprikas haben es in sich, in der Kürze liegt die Würze. Foto: Angela Jennes.

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, denn es kommt auf das Medium an, in dem der Text veröffentlicht werden soll. Sinnvoll ist es, schon vor dem Schreiben zu überlegen, wo der Artikel veröffentlicht werden soll. Eine Fachzeitschrift verfügt zum Beispiel über mehr Platz als ein Anzeigenblatt. Insgesamt lässt sich aber festhalten, dass eine knappe Meldung weitaus öfter abgedruckt wird, als eine lange Reportage. Es gilt also abzuwägen: Will ich viele Veröffentlichungen und somit eine hohe Auflage mit einem kurzen Text oder einen großflächigen Beitrag mit vergleichsweise geringer Reichweite?

 

(hil)

 

©2015 Medienbüro Müller-Bringmann/31. März 2015

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Das Medienbüro auf Facebook
Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Top of Page Content
powered by webEdition CMS