Menu

#176: Zitate.

Zitate sind hervorragend dazu geeignet, einen Pressetext aufzulockern und lebendiger zu machen. Voraussetzung ist allerdings, dass die Zitate Inhalte vermitteln und nicht zu lang geraten. Es ist wie mit einem Kuchenrezept: Die richtige Mischung sorgt dafür, dass es schmeckt und nicht zu klebrig wird.

 

Der Einsatz von Zitaten funktioniert so wie bei einem Kuchenrezept: Die Mischung macht es. Foto: Angela Jennes.

Übersetzt heißt das: Ein Zitat sollte wohlüberlegt eingesetzt werden. Nur wenn es eine klare Aussage hat und den Inhalt kurz und knackig auf den Punkt bringt, macht es Sinn. Der Wechsel in die indirekte Rede kann die wörtliche Rede noch einmal ergänzen oder präzisieren. Dagegen bewirken endlose allgemeingültige Statements ohne Aussagekraft das Gegenteil. Wer Selbstverständlichkeiten in Zitaten vermitteln will, schreckt die Leser eher ab.

 

(dh)

 

©2014 Medienbüro Müller-Bringmann/6. Januar 2015

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Wir bringen PR in die Region.

In China fällt ein Sack Reis um und keinen interessiert es. So kann es auch Ihren Presseinformationen ergehen: Sie haben was zu sagen, und keiner hört zu. Mit regioPR ändern wir das. mehr dazu...

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Top of Page Content