Menu

#173: Storytelling.

Der Begriff „Storytelling“ ist derzeit in aller Munde. Dabei ist Storytelling nichts Neues, es bedeutet einfach, Geschichten zu erzählen. Der Vorteil: Auf diese Weise können Fakten vermittelt und Emotionen transportiert werden. In der Regel wird die Geschichte aus der Perspektive einer betroffenen Person geschildert. Auch in der Unternehmenskommunikation kann und soll auf das Stilmittel Storytelling zurückgegriffen werden. Es ist eine gute Möglichkeit, Produktanwendungen oder Produktions- und Entwicklungsprozesse darzustellen.

 

Liebesschlösser an einer Brücke in Breda. Dahinter verbergen sich einige spannende Geschichten. Foto: Angela Jennes.

Das Geschichtenerzählen funktioniert sowohl im Printbereich als auch online. Gerade bei der Videoproduktion kann Storytelling die geeignete Darstellungsform sein. Durch den Einsatz von Musik, Geräuschen und den Stimmen der Darsteller taucht der Betrachter viel stärker in das Geschehen ein. Fazit: Storytelling ist in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit gut einsetzbar, es benötigt aber auch mehr Zeit, um wirklich gute Geschichte zu erzählen.

 

(hil)

 

©2014 Medienbüro Müller-Bringmann/9. Dezember 2014

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

viewtv - Trailer.

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Top of Page Content
powered by webEdition CMS