Menu

#169: Jahres-PR-Plan.

Damit ein Unternehmen in der Öffentlichkeit dauerhaft wahrgenommen wird, reichen nicht einzelne PR-Aktionen. Gefragt ist Kontinuität. Eine gute Basis für regelmäßige Medien-und Öffentlichkeitsarbeit ist eine Planung vorab. Diese fixiert man am besten in einem Jahres-PR-Plan. Ziel: Mindestens einmal im Monat mit einer Nachricht an die Öffentlichkeit zu gehen.

 

Jahres-PR-Pläne sind nicht so festgezurrt wie diese Seile. Foto: Angela Jennes.

Anhaltpunkte sind zunächst feste Termin im Unternehmensablauf: Dazu zählen Messetermine, Jubiläen oder jahreszeitliche Ereignisse. Überlegen Sie dann, welche Aktionen das Unternehmen im kommenden Jahr plant und welche davon, die Öffentlichkeit interessieren könnten. Gibt es zum Beispiel Neuerungen oder Investitionen? Geht man so vor, füllt sich der Jahres-PR-Plan Stück für Stück und sorgt dafür, regelmäßig im Gespräch zu bleiben. Wichtig: Ein PR-Plan ist kein starres Korsett, an das man sich strikt halten muss. Er dient als Orientierungshilfe und kann jederzeit aufgrund aktueller Ereignisse verändert oder angepasst werden.

 

(hil)

 

©2014 Medienbüro Müller-Bringmann/11. November 2014

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

KKH Dormagen - Kardiologie.

Weitere Informationen zum Video

Top of Page Content