Menu

#127: VideoPR - Verbreitung/Nutzung.

Videos sind heute als ideales Marketing- und PR-Instrument unverzichtbar. Sie verbessern das Image und steigern den Bekanntheitsgrad. Dazu müssen sie natürlich gesehen beziehungsweise angeklickt werden. Um ein Video zu promoten, gibt es zahlreiche Wege. Ganz klassisch: Eine Pressemitteilung schreiben, die über das neue Video informiert.

 

Das Videomagazin "viewtv - Wirtschaft und Leben im Kreis Viersen" - auch eine Möglichkeit der videoPR. Foto: Alois Müller.

Weitere Verbreitungsmöglichkeiten: Der Link zum Video wird in die E-Mail-Signatur integriert. Zudem wird das Video natürlich auf den gängigen Online-Medien wie Homepage, Soziale Netzwerke und Video Kanäle platziert. Doch damit sind die Nutzungs- und Verbreitungsmöglichkeiten noch nicht erschöpft: Ein PR-Video kann auf verschiedenen Events, wie zum Beispiel Firmenveranstaltungen oder Messen, gezeigt werden. Auch für den Bereich Inhouse-TV, das heißt Wartezimmer, Besucherraum, Foyer oder Showroom, sind PR-Videos bestens geeignet.

 

(hil)

 

©2014 Medienbüro Müller-Bringmann/21. Januar 2014

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Wir setzen Sie in Szene.

Bewegte Bilder - das hat die Menschheit schon immer fasziniert. Videos im Internet werden häufiger angeklickt und länger angeschaut als Texte. Wir produzieren PR-Videos - der neue Trend in der PR-Kommunikation. mehr dazu...

videoPR zum Downloaden.

Unseren Folder "videoPR" können Sie auch als PDF hier downloaden.

Top of Page Content
powered by webEdition CMS