Menu

#96: Fotorechte3.

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Dort sind zwar viele Fotos frei zugänglich. Das heißt aber nicht, dass man sie einfach für eigene Zwecke nutzen darf. Auch Bilder aus dem Internet haben einen Urheber, also einen Fotografen oder eine Agentur, die die Nutzungsrechte auf das Foto haben. Ohne die Zustimmung dieses Rechteinhabers ist die Nutzung illegal.

Wer ein Foto verwenden möchte, muss eine Nutzungsvereinbarung abschließen. Foto: Alois Müller.

Wer ein Foto verwenden möchte, muss immer eine Nutzungsvereinbarung, also eine Lizenz, mit dem Rechteinhaber abschließen. Einige Portale stellen Bilder zwar kostenfrei zur Verfügung. Trotzdem sollten Fallstricke beachtet werden. Denn meistens gestatten diese Portale nur eine private Nutzung. Für den Unternehmensauftritt im Internet oder gar Marketingprodukte wie Flyer und Broschüren ist eine Nutzung dann nicht gestattet.

(dh)

©2013 Medienbüro Müller-Bringmann

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Wir bringen PR in die Region.

In China fällt ein Sack Reis um und keinen interessiert es. So kann es auch Ihren Presseinformationen ergehen: Sie haben was zu sagen, und keiner hört zu. Mit regioPR ändern wir das. mehr dazu...

Top of Page Content
powered by webEdition CMS