Menu

#83: Präsentation2.

Entscheidend für den Erfolg einer Präsentation ist der Redner. Da nutzt es auch nichts, wenn die Powerpoint-Schau unterhaltsam aufbereitet wurde. Bei einem langweiligen und emotionslosen Vortrag lässt die Konzentration der Zuhörer schnell nach. Mit einer kontinuierlichen Interaktion mit den Teilnehmern der Präsentation gelingt es aber, die Aufmerksamkeit von der ersten bis zur letzten Minuten hoch zu halten. Wer diesen Dialog sucht, hat schon viel erreicht.

Die Interaktion mit den Zuhörern ist bei einer Präsentation sehr wichtig. Foto: Alois Müller.

So bietet es sich an, schon nach wenigen Charts Zwischenfragen zu zulassen. Das ist besser, als am Ende einer Präsentation. Die Zuhörer fühlen sich auf diese Weise ernster genommen. Das gilt vor allem dann, wenn die vorab angesprochenen Punkte später in der Präsentation noch einmal aufgegriffen werden. Je eher den Teilnehmern offene Fragen gestellt werden, desto weniger Irritationen können auftreten. Bei diesem lockereren Umgang mit dem Verlauf einer Präsentation sind allerdings Qualitäten als Moderator gefragt. Denn es muss gelingen, anschließend wieder den Faden zur Präsentation aufzunehmen.  

 
(dh)

©2013 Medienbüro Müller-Bringmann

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Top of Page Content
powered by webEdition CMS