Menu

#45: Infobox.

In den meisten Redaktionen gibt es eine Zeilenbegrenzung für Artikel. Darüber hinaus darf nichts veröffentlicht werden. Ansonsten wird der Text als zu lang angesehen und muss gekürzt werden. Vielen Schreibern fällt es aber schwer, sich kurz zu fassen. Zu detailreich ist das Thema oder zu wichtig die Zusatzinformationen. Eine Möglichkeit, alle weiter führenden Inhalte unterzubringen, ist die Infobox.

Eine Infobox ist ein Kasten unter einem Text mit vielen Informationen.

Die Infobox steht am Ende eines Artikels und ergänzt den Text: stichwortartig, in Form einer Aufzählung oder als kleine Notiz. In einem Portrait über den neuen Chefarzt kann zum Beispiel in der Infobox der berufliche Lebenslauf des Mediziners oder die besonderen Leistungen seiner Krankenhaus-Abteilung aufgelistet werden. Gleichzeitig dient die Infobox auch als grafisches Element. Sie lockert das Erscheinungsbild auf und wirft für die Augen der Leser einen „Anker“ zum Festhalten aus. 
(dh)

©2012 Medienbüro Müller-Bringmann

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Top of Page Content
powered by webEdition CMS