Menu

#28: Online Schreiben.

Schreiben ist nicht gleich Schreiben. Die Art des Schreibens hängt vielmehr von unterschiedlichen Faktoren ab. Wichtig ist nicht nur, an welchen Leserkreis der Text gerichtet ist. Auch dem Medium kommt entscheidende Bedeutung zu. Texte werden auf dem Bildschirm anders gelesen als Zeitungs- oder Zeitschriftenartikel. Wer diesen fundamentalen Unterschied nicht beachtet, läuft Gefahr, an seinen Lesern vorbeizuschreiben.

Schreiben ist nicht gleich Schreiben. Neben der Zielgruppe kommt auch dem Medium Bedeutung zu.

Für das Lesen im Internet eignen sich besser kurze und prägnante Texte. Die Sätze sollten ebenfalls kurz und möglichst ohne Schachtelungen formuliert werden. Der Grund ist das Leseverhalten der Internetnutzer. Sie wollen schnell informiert werden. Online-Leser überfliegen Sätze, anstatt sie komplett zu lesen. Daher ist es ratsam, im Text so genannte "Anker" zu setzen, an denen sich die Augen festhalten können. "Anker" können Fotos sein, markante

Zwischenüberschriften,

Grafiken oder sonstige Stilmittel, die den Text unterteilen und optisch Kontur geben. Auf diese Weise behält der Leser im Internet die Orientierung. Das ist die Chance, dass der Text auch bis zum Ende gelesen wird.

(dh)

© 2012 Medienbüro Müller-Bringmann

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Medienservice
Torsten Knippertz spielte Gitalele und trug Badeschlappen

Mönchengladbach – Nach sechs Monaten coronabedingter Pause durfte endlich wieder im St. Kamillus Kolumbarium getalkt ... [mehr...]

Multitalent Torsten Knippertz zu Gast im Kolumbarium

Mönchengladbach – Er ist das, was man unter einem echten Multitalent versteht: Torsten Knippertz ist ein Mensch mit ... [mehr...]

Neues Medienprojekt hilft Kindern, Eltern und Pädagogen

Pulheim – In Zeiten von Corona ist die Nutzungsdauer von Onlinespielen bei Minderjährigen um 75 Prozent gestiegen. ... [mehr...]

Caritas-Pflegeschule bildet zwölf Altenpflegehelfer aus

Hürth – Zwölf Prüflinge der Caritas-Pflegeschule in Hürth haben ihre Abschlussprüfung zum Altenpflegehelfer ... [mehr...]

Caritas Fachberatungsstelle FaKt in neuen Räumen

Grevenbroich – Neuer Standort für die Caritas-Fachberatungs- und Kontaktstelle für Wohnungslose Männer (FaKt) in ... [mehr...]

Top of Page Content
powered by webEdition CMS