Menu

#22: Zahlen ja, aber richtig.

Redakteure lieben Zahlen. Sie wirken exakt und aktuell und passen in jede Überschrift. Doch beim Umgang mit Zahlen in Pressetexten sind einige Formalien zu beachten:

Zahlen von eins bis zwölf werden ausgeschrieben.

Zahlen von eins bis zwölf werden ausgeschrieben. Ab 13 darf man dann Ziffern schreiben. Gehört zu der Zahl eine Mengen- oder Größenangabe wird diese ebenfalls ausgeschrieben. Also Liter, Meter, Tonnen, Grad und so weiter. Auch die Bezeichnung Prozent schreibt man in Pressetexten aus.Eine Ausnahme gibt es allerdings für Wirtschaftstexte, in denen beispielsweise Bilanzen veröffentlicht werden. Hier werden auch die Zahlen von 1 bis 12 als Ziffern geschrieben und Millionen oder Milliarden werden abgekürzt, also schreibt man in diesem Fall zum Beispiel 6,1 Mio. Euro.

(hil)

©2011 Medienbüro Müller-Bringmann

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Wir sind Ihre Feuerwehr.

Die Vogelstrauß-Politik ist keine gute PR-Strategie. Rasches, überlegtes und offensives Handeln ist in Krisensituationen in aller Regel gefragt. Wir helfen Ihnen dabei. mehr dazu...

Top of Page Content
powered by webEdition CMS