Menu

#01: Der Presseverteiler

Eine Pressemitteilung kann noch so perfekt formuliert und gestaltet sein – wem nützt sie, wenn der Pressetext nicht die Adressaten erreicht. Presseverteiler sind deshalb das A und O bei der erfolgreichen Medienarbeit.

Presseverteiler sind das A und O bei der erfolgreichen Medienarbeit.

Dabei kommt es weniger auf die Quantität, als vielmehr auf die Qualität an. Professionelle Verlage bieten die Adressen von Journalisten, Redaktionen, Publikationen et cetera gegen ein Honorar an. Anbieter auf dem Markt sind unter anderem Zimpel, Stamm oder etwa newsaktuell.

Die angebotenen Daten sind in der Regel aktuell. Die Verlage selbst betreiben einen hohen Aufwand bei der Recherche – schließlich gibt es pro Jahr in jedem dritten Datensatz eine Änderung. Dem entsprechend teuer sind auch die Daten.

Im lokalen Bereich ist es da schon einfacher. Die besten Presseverteiler haben die Pressestellen der Städte, Kreise oder Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern. Sie sind stets aktuell, weil diese Stellen tagtäglich mit den lokalen und regionalen Medien korrespondieren. Mit einer guten Begründung (etwa „Wir sind ein junges Wirtschaftsunternehmen und neu in der Stadt – wir wollen uns bei der Presse vorstellen.“) kann man den Presseverteiler zumeist unentgeltlich bekommen.

Fragen Sie also einfach mal nach: Denn Fragen kostet bekanntlich nichts. (mb)

 

©2011 Medienbüro Müller-Bringmann

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Wir bringen PR in die Region.

In China fällt ein Sack Reis um und keinen interessiert es. So kann es auch Ihren Presseinformationen ergehen: Sie haben was zu sagen, und keiner hört zu. Mit regioPR ändern wir das. mehr dazu...

Medienservice
Neues Seniorenzentrum entsteht in Hürth-Efferen

Hürth – Der Caritasverband Rhein-Erft verbessert das Pflegeangebot in Hürth deutlich: 72 neue stationäre ... [mehr...]

Mit ECMO Leben retten

Viersen – Wenn die Lunge schwer geschädigt ist, kann eine Maschine die Sauerstoffaufnahme des Betroffenen ... [mehr...]

Telefonsprechstunde ließ Leitungen glühen

Viersen – „Mit so einem Andrang haben wir wirklich nicht gerechnet“, sagte Dr. Knut Franke. Bei der ... [mehr...]

Julie Wienen, die „Powerfrau“ am Krankenhaus-Empfang

Viersen – Ein werdender Vater stürmt aufgeregt zum Empfang des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen und ruft ... [mehr...]

Caritasverband feiert 22 Absolventen

Rhein-Erft-Kreis – 22 junge Absolventen der Caritas-Pflegeschule in Hürth können sich ab sofort Staatlich ... [mehr...]

Top of Page Content
powered by webEdition CMS