Menu

Deutsche Sprache - schwere Sprache.

Wir sprechen sie jeden Tag und sie wandelt sich immer wieder: die deutsche Sprache. Wir, die mit Worten professionell umgehen, überprüfen uns jeden Tag neu. Ist das, was wir schreiben, auch sprachlich richtig. Deshalb haben wir uns überlegt: Wir werden in regelmäßigen Abständen auf unserer Facebook-Seite Sprach- und Sprechsünden veröffentlichen. Die Überlegung: Wir wollen unseren Lesern einen Mehrwert bieten, indem wir Sprachsünden aufzeigen und an den Pranger stellen.

 

Sprachsünden aufdecken - für eine bessere Sprache.

"Einnetzen", von Sportreportern in jüngster Zeit gerne benutzt, ist ein Unwort. Foto: Fotolia

Unsere Facebookseite mit dem Untertitel "Spezialwissen zu MEDIEN, PR und MARKETING" hat mittlerweile über 300 Abonnenten. Darauf sind wir stolz. Warum nicht das Medium Facebook nutzen, um auf Sprach- und Sprechsünden aufmerksam zu machen. Oft verwenden wir falsche Ausdrücke, ohne es zu wissen. Die Worte haben einen anderen Sinn, werden falsch genutzt. Und wir merken es einfach nicht. Darauf wollen wir hinweisen. Ein Beispiel: Oft sprechen wir gerne vom "Quantensprung". Der allgemeine Sprachgebrauch versteht unter einem Quantensprung einen durch eine Entdeckung, Idee oder Erfindung hervorgerufenen ungewöhnlich großen Fortschritt in einem bestimmten Bereich. Damit widerspricht diese Verwendung der ursprünglichen physikalischen Bedeutung. Somit handelt es sich um ein sogenanntes Januswort. Denn: die Quante ist ein Begriff aus der Physik. Quanten sind kleinste Unterschiede der uns umgebenden Wirklichkeit.

Die deutsche Sprache ist immer im Wandel begriffen. Manchmal aber schlägt sie Purzelbäume. Besonders Sportreporter schaffen neue Worte, die keine Kreationen sind. Neues Unding: "einnetzen". Ein Fußballspieler schießt ein Tor. Der Sportreporter spricht vom Einnetzen. Vernetzen – das kennen wir – aber einnetzen ist ein Unwort. 

Wir wollen nicht den Zeigefinger erheben und sagen: Wir wissen es besser. Aber wir wollen versuchen, der deutschen Sprache gerecht zu werden. Wir wollen sie richtig benutzen.

Haben Sie Hinweise? Tipps? Anmerkungen? Fragen? - Kontaktieren Sie uns. Wir helfen gerne weiter. Und: Empfehlen Sie uns und unsere Facebook-Seite weiter. Werden Sie jetzt Fan!

 

 

 

Schlagworte: Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Das Medienbüro auf Facebook
Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. Mehr dazu...

VideoPR auf YouTube.

 

 

 

Kein Video made by muebri.de mehr verpassen. 

Hier abonnieren!

Top of Page Content
powered by webEdition CMS