Menu

Schlau, schlauer, Fortbildung.

Das Muebri-Team macht sich schlau: Schreiben für Online - unsere Redakteure besuchten in Düsseldorf an der Georg von Holtzbrinck-Schule (Handelsblatt) eine inspirierende Fortbildung.

Elektronisch ist anders als Klassisch.

Stolz auch ohne Oscar: Katrin Hilger und Daniel Hartmann mit ihren Fortbildungszertifikaten.

Knackige Überschriften und spannende Textanfänge "verkaufen" den Artikel. Das gilt im Internet noch mehr als im Print-Bereich. Die Aufmerksamkeit des Nutzers ist geringer, die nächste Information nur einen einfachen Mausklick entfernt. Peter Schink, Journalist und Macher von "Welt Online", zeigte den Teilnehmern der Fortbildung, worauf es ankommt.

Mit so genannten Text-Teasern wird den Lesern das Thema zu Beginn des Artikels schmackkhaft gemacht. Gleichzeitig dürfen sie aber nicht alles verraten, sondern sollten den Leser dazu animieren, den kompletten Text zu lesen.

Bevor der Text aber überhaupt gelesen werden kann, muss der Internetuser ihn erst einmal finden. Mit 95 Prozent Marktanteil spielt Google dabei eine große Rolle. Zur Suchmaschinen-Optimierung dienen unter anderem Keywords (Schlüsselwörter), die immer wieder im Text auftauchen.

Katrin Hilger, Redakteurin im Medienbüro Müller-Bringmann: "Gerade bei der rasanten Entwicklung der Medien ist es wichtig, seine eigene Arbeit immer wieder zu hinterfragen. Neue Erkenntnisse bringen einen Mehrwert für unsere Kunden." 

Daniel Hartmann

powered by youtube.com

Top of Page Content
powered by webEdition CMS