Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "Wirtschaftsförderungsgesellschaft" ergab folgende Treffer:


Standort Kreis Viersen ist guter Ausgangspunkt für Geschäfte

Kreis Viersen – Zufrieden, aber nicht mehr so euphorisch wie im vergangenen Jahr: So könnte man die Stimmung der Aussteller aus dem Kreis Viersen auf der Hannover Messe umschreiben. Acht Unternehmen präsentierten ihre Konzepte und Innovationen auf der weltweit wichtigsten Industriemesse in Niedersachsen. Landrat Peter Ottmann und Rolf Adolphs, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG), machten sich selbst ein Bild und besuchten die heimischen Unternehmen auf der Messe.

Artikel lesen

Neue Radwanderkarte ab sofort erhältlich

Kreis Viersen – Radfahren und der Kreis Viersen: Das gehört ganz einfach zusammen. Aufschluss darüber gibt die Radwanderkarte „Radwandern im Kreis Viersen“, die jetzt in einer fünften, völlig überarbeiteten und ergänzten Ausgabe inklusive eines Begleitheftes erschienen ist. Im Maßstab 1:50.000 stellt die Karte das Netz der mehr als 600 Kilometer umfassenden Radwanderwege des Kreises dar.

Artikel lesen

Sauels im Mittelpunkt von viewtv.

Kreis Viersen – Jeden Tag werden rund 28.000 Menüs ausgeliefert – und das an 365 Tagen im Jahr. Sauels Frisch-Menü beliefert Kindergärten, Schulen und Seniorenheime mit frischen Speisen. „Viewtv – Wirtschaft und Leben im Kreis Viersen“ stattete dem Kempener Unternehmen einen Besuch ab.

 

Artikel lesen

Kempener Unternehmen macht sich fit für die Zukunft

Kreis Viersen – Umstrukturierungen sind geplant, damit die Arbeitsabläufe reibungsloser funktionieren. Eine neue Lagerhalle wird gebaut und ehrgeizige Umsatzziele spornen das Unternehmen an: Bei der Pfeiffer Chemie-Armaturenbau GmbH ist einiges in Bewegung. Davon machten sich jetzt Landrat Peter Ottmann, Kempens Bürgermeister Volker Rübo sowie Rolf Adolphs, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG), bei einem Unternehmensbesuch ein Bild. Marcus Miertz, Geschäftsführer von Pfeiffer, stellte die Pläne für die Zukunft vor und gab den Besuchern einen Einblick ins Unternehmen.

Artikel lesen

Garant GmbH: Made in Germany ist oberstes Gebot

Kreis Viersen – Von der ersten Idee bis hin zur Serienreife: Die Garant GmbH begleitet ihre Kunden in allen Phasen der Produktentwicklung mit Fachkunde und langjähriger Erfahrung. Jetzt feiert das Kempener Unternehmen seinen 50. Geburtstag.

 

Artikel lesen

Rund 200 Pferde auf dem Prüfstand der Jury

Kreis Viersen – Über 1.000 Besucher, rund 200 Pferde und viele Informationen rund ums Pferd: Die Kreispferdeschau am Dienstag, 2. Juli, ist ein spannendes Ereignis nicht nur für Fachbesucher. Los geht es um 13 Uhr auf dem Mengelshof der Familie Höfkes, Unterweidener Straße 1 in Kempen-Unterweiden. Bereits zum 14. Mal gibt es auf dem Hof Attraktionen für große und kleine Pferdeliebhaber.

Artikel lesen

Verpackungsmaschinen für die ganze Welt

Kreis Viersen – Ob Lebensmittel, Medizinprodukte oder Artikel aus dem Baumarkt: Es gibt nichts, was das Unternehmen Multivac nicht einpackt oder vakuumiert. Die meisten aller bekannten Produkte aus dem Supermarkt wurden in Maschinen made by Mulitvac verschlossen. Eine wichtige Basis des weltweit operierenden Konzerns für Verpackungslösungen befindet sich in Nettetal: die Multivac Resale & Service GmbH. Hier werden kleine, so genannte Kammermaschinen, zum Beispiel für Metzgereien, bis hin zu 20 Meter lange gebrauchte Anlagen wieder auf Vordermann gebracht, überholt und nachgerüstet. Beim Besuch von Landrat Peter Ottmann, Bürgermeister Christian Wagner und Rolf Adolphs, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen, berichteten Geschäftsführer Roger Grundmann und Projektleiter Guido Kleinmanns von der rasanten Entwicklung des Nettetaler Standortes.

Artikel lesen

Edles Leder kommt seit über 100 Jahren aus Nettetal

Kreis Viersen – New York, Paris, Mailand? Nein, Nettetal setzt die Modetrends und weiß schon jetzt, was die Dame von Welt 2015 unter dem Arm trägt. In einem alten, unscheinbaren Gebäude in Fongern sitzt die Geschäftsführerin Jutta Bergmans und brütet zusammen mit dem Betriebsleiter Frank Kurstjens über Farben, Formen und Mustern von Leder für Handtaschen. Wie aus einer unbearbeiteten Tierhaut ein edles Luxusgut wird, erfuhren Landrat Peter Ottmann, Nettetals Bürgermeister Christian Wagner und Rolf Adolphs, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen, beim Unternehmensbesuch in der Lederfabrik Richard Hoffmans.

Artikel lesen

Nachwuchsinitiative begeistert Betriebe und Schüler

Kreis Viersen – Von A wie Automobilkaufmann über G wie Gärtner oder T wie Tierpfleger bis hin zu Z wie Zerspanungsmechaniker: 45 Betriebe aus dem Kreis Viersen gewährten interessierten Jugendlichen beim Aktionstag „Check In Berufswelt“ einen Ausblick auf die Zeit nach der Schule. Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 13, Eltern und Lehrer konnten sich vor Ort über die Ausbildung und die Perspektiven in den verschiedenen Branchen informieren.

Artikel lesen

Wirtschaftsregion hält alle Trümpfe in der Hand

Kreis Viersen – Sehr gute Infrastruktur, zentrale Lage im Herzen von Europa, gut ausgebildete Fachkräfte sowie ein hoher Freizeitwert durch die umliegende Natur: Der Kreis Viersen hält als Wirtschaftsregion alle Trümpfe in der Hand. Diese idealen Voraussetzungen für wirtschaftlichen Erfolg werden vom 7. bis 9. Oktober den Besuchern von Deutschlands größter Fachmesse für Gewerbe-Immobilien, der Expo Real in München, vorgestellt - in Form von vielen unterhaltsamen Einspielern, kurzen Videos mit hohem Nachrichtenwert.

 

Artikel lesen

Die Trümpfe des Kreises stechen auch in München

Kreis Viersen – Selbstbewusst und mit vielen wichtigen Kontakten im Gepäck reiste die Delegation des Kreises Viersen von der Expo Real in München zurück in die Heimat. Auf der mit fast 40.000 Besuchern größten Fachmesse Deutschlands für Gewerbeimmobilien warb der Kreis Viersen als Wirtschaftsstandort um Investoren. Wie gewohnt präsentierte sich der Niederrhein an einem Gemeinschaftsstand, an dem die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG), Vertreter der Kreise Kleve, Viersen und Wesel, des Rhein-Kreis Neuss und der Städte Krefeld und Mönchengladbach beteiligt waren. „viewtv“, das onlinebasierte Videomagazin der WFG für den Kreis Viersen, berichtet in der Oktober-Ausgabe über den Auftritt des Kreises auf der Expo Real.

 

Artikel lesen

Hygiene ist das Wichtigste

Kreis Viersen – Es gibt wohl nirgendwo sonst so strenge Richtlinien wie in der Lebensmittelbranche. Das Recht auf sichere Lebensmittel ist dem Verbraucher heilig, vor allem in Deutschland. Für das Schwalmtaler Familienunternehmen Tacken sind diese Vorgaben der Maßstab für ihre Produkte.

 

Artikel lesen

Niederkrüchten wird ab Juli 2014 Fördergebiet

Kreis Viersen – Die Gemeinde Niederkrüchten erhält ab 1. Juli 2014 den Status „Fördergebiet“. Das teilte Garrelt Duin, der Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen jetzt Landrat Peter Ottmann in einem Schreiben mit. Die Aufnahme als Fördergebiet findet im Rahmen der Bund/Länder-Gemeinschaftsaufgabe statt, die regionale Wirtschaftsstruktur zu verbessern.

 

Artikel lesen

Fremde Kultur oder vertrauter Nachbar – Wie „tickt“ mein Gast?

Betriebe und Institutionen aus der Region Niederrhein machten in einem Workshop des Netzwerkmarketings Tagestourismus Bekanntschaft mit typisch niederländischen und deutschen Eigenarten.

Artikel lesen

Soziale und emotionale Hilfe für Kinder und Jugendliche

Landrat Peter Ottmann, WFG-Geschäftsführer Rolf Adolphs und Bürgermeister Thomas Goßen statteten der LVR-Jugendhilfe einen Besuch ab.

Artikel lesen

Engagiert vor Ort – viewtv beim Bürgerpreis

Kreis Viersen – Ohne Ehrenamtliche und Freiwillige geht es nicht. Im Kreis Viersen ist dieses Bewusstsein besonders ausgeprägt. Deshalb lobt der Kreis gemeinsam mit der Sparkasse Krefeld einmal im Jahr den Bürgerpreis für besondere ehrenamtliche Verdienste aus. viewtv – Wirtschaft und Leben im Kreis Viersen, das Videomagazin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG), berichtet in seiner neuen Ausgabe (6/13) über die Preisverleihung und stellt die Gewinner des diesjährigen Preises vor.

Artikel lesen

Der Nischengeber IMAV Hydraulik

Kreis Viersen – Vom Einzelstück bis zur Serienfertigung – wer hydraulische Steuerungen benötigt, kommt an IMAV Hydraulik nicht vorbei. Seit einem Jahr befindet sich das 1976 in Meerbusch gegründete Unternehmen nun in Willich und fühlt sich hier pudelwohl, wie Landrat Peter Ottmann, Rolf Adolphs, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen, sowie Bürgermeister Josef Heyes bei einem Unternehmensbesuch feststellen konnten.

 

Artikel lesen

Kreispferdezüchter ehren ihre Mitglieder

Kreis Viersen – Im Mittelpunkt der diesjährigen Generalversammlung des Kreispferdezuchtvereins Viersen-Krefeld-Ruhrgroßstädte in Grefrath standen die Ehrungen für verdiente Mitglieder. Mit der Silbernen Ehrennadel des Rheinischen Pferdestammbuches wurde Heinz-Josef Mees aus Viersen ausgezeichnet. Der Wanderpokal Abteilung Warmblut Pferdeschau 2013 ging an die Viersenerin Nicola Giesen-Majic.

Artikel lesen

Tagestouren zwischen Rhein und Maas

Kreis Viersen – Das touristische Angebot im Kreis Viersen wird immer vielseitiger: Deutlich wird das ab Mittwoch, 5. März 2014, wenn sich die Reisewelt in Berlin zur Internationalen Tourismusbörse (ITB) trifft. Wie gewohnt präsentiert sich der Kreis Viersen in Halle 8.2/102 am Messestand des Niederrhein Tourismus. Neben dem bewährten deutsch-niederländischen Tourismusunternehmen 2-LAND stehen zwei weitere Projekte im Blickpunkt.

Artikel lesen

Gastronomen und Landwirte bündeln die Kräfte

Kreis Viersen – Die deutsch-niederländische Grenzregion zwischen Rhein und Maas ist eine kulinarische Schatzkarte. Geselligkeit, Gastronomie und Gaumenfreuden gehören hier zur Alltagskultur. Um das Thema Genuss und Geschmack auch touristisch zu erschließen, gibt es jetzt ein neues Projekt: Geschmackserlebnis Grenzregion heißt die deutsch-niederländische Kooperation.

Artikel lesen

Garrelt Duin in seinem Element

Kreis Viersen – Garrelt Duin fühlte sich beim Besuch des Niederrhein Tourismus-Standes auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin sichtlich wohl. Kein Wunder, ist der NRW-Minister doch ein leidenschaftlicher Fahrradfahrer und gerne in der Natur unterwegs. In der deutsch-niederländischen Grenzregion findet er genau dafür die besten Bedingungen vor, wie ihm Martina Baumgärtner von der deutsch-niederländischen Tourismuskooperation 2-LAND erläuterte.

Artikel lesen

Neue Heimat im Gewerbepark Wasserwerk

Grefrath - Endlich ausreichend Platz für Bist Motoren: Volker Bist, Inhaber der Kfz- und Motoreninstandsetzung, freut sich über den neuen Standort. Davon überzeugte sich Landrat Peter Ottmann beim Unternehmensbesuch. 

 

Artikel lesen

Pferde präsentieren sich auf dem Laufsteg

Kempen – Romina, Diamentenfee, Alyessa: So hießen im vergangenen Jahr drei der Stuten und Fohlen, die bei der Kreispferdeschau in Kempen ausgezeichnet wurden. Ihre Nachfolger werden am Dienstag, 1. Juli, von 13 bis 18 Uhr auf dem Mengelshof, Unterweidener Straße 1, gesucht. Ausrichter der Veranstaltung ist der Kreispferdezuchtverein Viersen-Krefeld. Über 1.000 Besucher werden wieder erwartet, um die rund 200 Pferde zu bestaunen.

  

Artikel lesen

Nachbarländer entdecken die Region für sich

Kreis Viersen – Wanderungen im Naturpark Schwalm-Nette, Fahrradtouren entlang unberührter Natur, Burgen und Schlösser: Attraktive Ausflugsziele gibt es im Kreis Viersen genug. Der Meinung sind nun auch immer mehr Touristen. Im Zeitraum von Januar bis April dieses Jahres stiegen die Übernachtungen im Kreis Viersen um 5,8 Prozent auf über 105.000.

 

Artikel lesen

Bessere Positionierung durch neue Standortwerbung

Mit der Bezeichnung „Invest Region Viersen“ will die WFG den Wirtschaftsraum des Kreises Viersen in den Vordergrund der Kommunikation stellen.

 

Artikel lesen

Liaison Office: Gemeinsam grenzenlos

Die Invest Region Viersen und der Business Club Maas Rhein kooperieren und wollen deutsche und niederländische Geschäftspartner an einen Tisch bringen.

 

Artikel lesen

Wirtschaftsregion stellt sich und ihre Vorzüge vor

Kreis Viersen – Sehr gute Infrastruktur, zentrale Lage im Herzen von Europa, gut ausgebildete Fachkräfte sowie ein hoher Freizeitwert durch die umliegende Natur: Die Invest Region Viersen hält als Wirtschaftsregion alle Trümpfe in der Hand. Diese idealen Voraussetzungen für wirtschaftlichen Erfolg werden vom 6. bis 8. Oktober 2014 den Besuchern von Deutschlands größter Fachmesse für Gewerbe-Immobilien, der Expo Real in München, vorgestellt. Und das nicht nur in Wort, sondern auch in Bewegtbildern. 

 

Artikel lesen

Wirtschaftsregion wirbt um Investoren und hat dabei gute Karten

München/Kreis Viersen – Die Testimonials sprechen für sich: Markus Lueb, Juniorchef von Lueb & Schumacher, einem Nettetaler Unternehmen zur Fertigung von Stanzteilen aus Metall, sowie Dieter Porschen, Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein, loben die qualifizierten Arbeitskräfte in der Invest Region Viersen. Eine animierte Grafik verdeutlicht dazu die exponierte Lage der Region zwischen den Ballungsräumen sowie der Nähe zu Flughäfen, Binnenhäfen und Autobahnen. Mit vier kurzen Videos präsentierte sich die Invest Region Viersen überzeugend auf der Expo Real in München.

Artikel lesen

Jeder Mitarbeiter ist ein Spezialist auf seinem Gebiet

Kreis Viersen – Sie rosten nicht und sind säure- und hitzebeständig: Im Unternehmen Graeven Metalltechnik werden besondere Edelstähle und Sonderwerkstoffe verarbeitet. Warum die Tönisvorster so erfolgreich sind, darüber informierten sich jetzt Landrat Peter Ottmann, Bürgermeister Thomas Goßen und Peter Hauptmann, Geschäftsführer der Invest Region Viersen.

Artikel lesen

Die Zukunft wird in Willich gestaltet.

Willich – Hybridfahrzeuge mit erhöhter Reichweite, Blutanalysen innerhalb weniger Minuten und das alles mit Hilfe von Mikrochips, die teilweise nicht größer als ein Sandkorn sind: Wer wissen möchte, wie die Technik in fünf bis zehn Jahren aussieht, der braucht nur einen Blick nach Willich zu werfen. Dort arbeitet das japanische Unternehmen ROHM Semiconductor im Gewerbegebiet Münchheide bereits an der Zukunft. Landrat Peter Ottmann, Peter Hauptmann, Geschäftsführer der Invest Region Viersen, sowie Willichs Bürgermeister Josef Heyes informierten sich, welche Sprünge die Entwicklung im Bereich der Herstellung von elektronischen Bauelementen macht.

 

Artikel lesen

Wiel Aerts heißt der neue Repräsentant in den Niederlanden

Kreis Viersen – Die Invest Region Viersen baut ihre Beziehungen in die benachbarte Niederlande aus. Nachdem bereits 2014 ein Liaison Office eingerichtet worden ist, wird ab sofort ein Netzwerkpartner neue Kontakte in den Provinzen Brabant und Limburg knüpfen. Das Besondere: Wiel Aerts ist Niederländer und kennt die Mentalität seiner Landsleute und selbstverständlich die vielfältigen Wirtschafsstrukturen bei unseren Nachbarn.

Artikel lesen

Kreis Viersen schaut optimistisch in die Zukunft

Berlin/Kreis Viersen – Radfahren, Wandern, Natur, dazu noch Kulinarik, Genuss, Kunst und Kultur: Der Niederrhein hat viel zu bieten. Das wurde jetzt auch wieder bei der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) deutlich. Zahlreiche Reiseveranstalter und Expedienten interessierten sich für die Angebote der Niederrhein Tourismus GmbH.

Artikel lesen

Startschuss für den Neubau in Niederkrüchten

Im Rahmen seiner Expansionspläne befand sich das Unternehmen auf Standortsuche. Die Invest Region Viersen konnte ein passendes Grundstück im Gewerbe- und Industriepark Dam in Niederkrüchten vermitteln. Jetzt war Spatenstich.

Artikel lesen

Über 1.000 Schüler für Technik begeistert

Kreis Viersen – Eine positive Bilanz zieht die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Viersen (WFG) für das Netzwerk Zukunft durch Innovation.NRW (zdi) im Kreis Viersen. Seitdem die WFG die Trägerschaft im Juli 2016 übernommen hat, wurden 52 Maßnahmen umgesetzt, an denen über 1.000 Schülern teilnahmen.

Artikel lesen

Kreispferdeschau in Kempen-Unterweiden

Kreis Viersen – Pferdefreunde können sich auf Dienstag, 27. Juni 2017, freuen. Zum 18. Mal findet dann die jährliche Kreispferdeschau des Kreises Viersen und der Stadt Krefeld statt. Ort ist der Mengelshof der Familie Höfkes, Unterweidener Straße 1, in Kempen-Unterweiden. Von 13 bis 18.30 Uhr präsentieren die Züchter der Region über 70 Zuchtstuten und 50 Fohlen verschiedener Rassen. Rund 1.000 Besucher werden auf dem Mengelshof erwartet. Der Eintritt ist frei.

Artikel lesen

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Immer aktuell informiert.

Den Medienservice können Sie bequem abonnieren. Für die Anmeldung E-Mail-Adresse eingeben:

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content