Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "Kinder" ergab folgende Treffer:


Elternschule hilft jungen Familien in allen Lebenslagen

Junge Familien unterstützen und sie ein Stück ihres Lebens begleiten: Das ist die Aufgabe der Elternschule des AKH Viersen. Leiterin Renate Rößler zieht nach einem Jahr eine positive Bilanz und hat einen großen Orientierungsbedarf festgestellt.

Artikel lesen

Schmerzmittel müssen sorgfältig dosiert werden

Vor der Einnahme von Schmerzmitteln ist die Beratung eines Apothekers unverzichtbar. Darauf machen die Apotheker im Land Brandenburg anlässlich des deutschlandweiten Aktionstages gegen den Schmerz am Dienstag, 4. Juni 2013, aufmerksam.

Artikel lesen

Immer mehr Kinder sind chronisch krank

- Mit chronischen Erkrankungen bei Kindern befassen sich die Apotheker im Land Brandenburg anlässlich eines Fortbildungswochenendes. Fast jedes zehnte Kind ist betroffen. Die Apotheker raten den Familien zu einem offenen Umgang mit der Krankheit.

Artikel lesen

Augen zu und Ohren auf - Eine Reise durch die Welt der Musik

Viersen – Eine Reise durch die faszinierende Welt der Musik unternehmen die Zuhörer am Samstag, 15. Juni 2013, um 15 Uhr in der Kinderklinik St. Nikolaus des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH), Hoserkirchweg 63. „Was hat denn Stille mit Musik zu tun?“

Artikel lesen

Richtfest für die Kindertagesstätte am ehemaligen Krankenhaus St. Kamillus

Mönchengladbach - Auf einem 2.300 Quadratmeter großen Grundstück im Westteil des Parks des ehemaligen St. Kamillus Krankenhauses entsteht derzeit eine Kindertagesstätte. Die Einrichtung bietet Platz für 45 Kinder. Betreiber wird die Arbeiterwohlfahrt (AWO) sein. Insbesondere werden dort Kinder von Mitarbeitern des benachbarten Unternehmens SMS Meer betreut.

Artikel lesen

Bei Urlaub mit Kindern: Reiseapotheke nicht vergessen

Die Kinderärzte des Gesundheitsnetz Viersen empfehlen, auf die Bedürfnisse der Kinder Rücksicht zu nehmen. Die Reiseapotheke sollte individuell bestückt sein. Auch Sonnen- und Insektenschutz darf nicht vergessen werden.

Artikel lesen

Fröhliche Kinderstimmen auf dem Gelände des Krankenhauses

Richtfest für die Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO) auf dem Gelände des ehemaligen St. Kamillus Krankenhauses: 45 Kinder ziehen Ende September in die drei Gruppen der neuen Einrichtung und beleben das verwaiste Gelände.

Artikel lesen

Kinder wandeln auf den Spuren von Faust

Leipzig – Das sagenumwobene Gewölbe von Auerbachs Keller Leipzig birgt manches Geheimnis. Ab sofort können auch die Kleinsten hier auf Entdeckungsreise gehen und einen unvergesslichen Kindergeburtstag erleben: Nach dem Empfang in der Mädler-Passage an den Figuren von Faust und Mephisto geht es hinab in das historische Kellergewölbe.

Artikel lesen

Fluthilfe-Spendenaktion für Kinderheim und Grundschule

Freising/Köln – Willkommende Hilfe und ein kleines Stück Hoffnung in der Not: Das Dorint Hotel Airport München Freising hat jetzt für das Lukas-Kern-Kinderheim in Passau und die Abt-Joscio-Schule Niederalteich gespendet. Das Kinderheim erhielt 1.500 Euro, die Schule 500 Euro. „Die beiden Einrichtungen haben stark unter der Hochwasser-Katastrophe gelitten“, sagt Hoteldirektor Michael Klinger. „Deshalb war es uns ein wichtiges Anliegen, die Not mit unserer finanziellen Unterstützung ein wenig zu lindern.“

Artikel lesen

Der Pflegeberuf: Mehr als Assistenzarbeit

Die Auszubildenden des AKH Viersen wollten es genau wissen und fragten die Passanten in der Viersener Innenstadt, wie gut sie sich mit der Arbeit von Pflegekräften auskennen.

Artikel lesen

Bischof Mussinghoff besucht das Kinderhaus

Viersen – Dr. Heinrich Mussinghoff hat im Jahr bestimmt hunderte von Terminen. Doch der Besuch im Kinderhaus Viersen war auch für den Bischof von Aachen sicherlich ein besonderes Erlebnis. Staunende Kinderaugen begrüßten den Bischof, während Heimleiterin Anke Baumeister und die Pflegedienstleiterin Ingrid Koenen Mussinghoff durch die Einrichtung führten und das Konzept des Kinderhauses erläuterten. Eine Stunde lang widmete der Bischof sich den zum Teil dauerbeatmeten und mehrfach behinderten Kindern und Jugendlichen. Er betete mit ihnen und sprach anschließend den Kindersegen.

Artikel lesen

Kinder sollen noch mehr am Alltagsleben teilhaben

Viersen – Einen Ausflug unternehmen, einkaufen gehen oder auf die Kirmes: All das gehört zum selbstverständlichen Alltag. Für die Kinder des Kinderhauses Viersen sind solche Freizeitaktivitäten aber ganz besondere Erlebnisse. Damit sie in Zukunft noch mehr in die Gesellschaft integriert werden und am Leben teilhaben können, plant das Kinderhaus ein neues Projekt. Dazu wird aber personelle Unterstützung benötigt. Eine Spende des Erasmus von Rotterdam-Gymnasiums trägt nun dazu bei, die Idee zeitnah umzusetzen.

Artikel lesen

Rundum Sorglos-Paket für Familien

Bad Neuenahr – Ein großes Herz für kleine Gäste hat das Dorint Parkhotel Bad Neuenahr. Um besser auf die Bedürfnisse von Familien eingehen zu können, wurde die ehemalige Weinstube zu einem Kids Club mit angrenzender Family Lounge und Wickelraum umgebaut. Bei der Neugestaltung standen vor allem die Bedürfnisse der Kleinen im Mittelpunkt: So gibt es unter anderem ein Puppenhaus, ein Bälle-Bad, eine gemütliche Kuschel-Ecke, diverse Spiele sowie ein Kinderkino. Der Kids Club ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Artikel lesen

Gesunder Start in das Leben

Viersen – Von der Geburtsvorbereitung über die Geburt bis hin zur Nachsorge und weit darüber hinaus: In Sachen Gesundheitsversorgung brauchen sich junge Eltern im Kreis Viersen keine Sorgen zu machen. Das Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH) bietet ein Rundum-Sorglos-Paket. Dafür sorgen gemeinsam die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, die Kinderklinik St. Nikolaus und die Elternschule. Die von Renate Rößler geleitete Schule begleitet und unterstützt Väter, Mütter und ihre Kinder in allen Lebenslagen und -phasen. Jetzt hat die Elternschule ihr Programm für das Jahr 2014 veröffentlicht – und neue Kurse konzipiert.

Artikel lesen

Viersener Kinderchöre singen für Diabeteskinder

Viersen – Kinder für Kinder heißt es am Sonntag, 25. Mai 2014, um 16 Uhr, im ev. Gemeindehaus an der Königsallee 26. Dann singen Viersener Kinderchöre unter der Leitung des Pianisten Michael Decker zugunsten des Diabeteszentrums der Kinderklinik St. Nikolaus des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH). Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Ein tierisches Konzert“. Der Kinderchor der Paul-Weyers-Schule, der Kinderchor der OGS Grundschule Dammstraße und der Dülkener Kinderchor tragen lustige Lieder über Tiere vor. Unterstützt wird der insgesamt 65-köpfige Chor von erwachsenen Musikern.

Artikel lesen

Sozialprojekt Kinderwelt zieht ins Heinemann-Haus

Mönchengladbach – Gute Nachrichten für das Erscheinungsbild der oberen Hauptstraße in Rheydt: Mit der Neuvermietung des rund 600 Quadratmeter großen Ladenlokals im sogenannten Heinemannhaus ist ein unschöner Leerstand beendet. Neuer Mieter ist die Faktum GmbH. Der Bildungsträger hat jetzt in den Räumen die „Kinderwelt“ eröffnet. Dabei handelt es sich um ein Projekt, das Langzeit-Arbeitslosen bei der Rückkehr in den Berufsalltag hilft und bedürftige Familien bei der Anschaffung von Spielzeug und Kindersachen unterstützt. Das Wohn- und Geschäftshaus aus der Jugendstilzeit gehört der „2 Plus Projekt 22 GmbH“, einer Tochter der Jessen Baugesellschaft aus Mönchengladbach.

Artikel lesen

Ganzheitliche Betreuung im neuen Mutter-Kind-Zentrum am AKH Viersen

Die ersten Abteilungen, wie die Kardiologie oder die Intensivstation, sind bereits umgezogen. Nun folgt mit dem Einzug des Mutter-Kind-Zentrums eine Besonderheit: Für Schwangere, junge Mütter und ihre Neugeborenen bündelt das AKH Viersen ab sofort die Kräfte.

 

Artikel lesen

Kinderklinik organisiert Diabetes Sporttag

Viersen – Ein nahezu normales Leben führen – das geht auch für Kinder, die an Diabetes mellitus leiden. Dafür setzt sich das Diabetes-Behandlungszentrum für Kinder und Jugendliche in der Kinderklinik St. Nikolaus am Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) ein. Wie das funktioniert, zeigten jetzt der Kinder-Diabetologe und Oberarzt Dr. Ulrich Kreth und sein Team beim Diabetes Sporttag im Sportpark West in Mönchengladbach. Dort lud die Kinderklinik St. Nikolaus Kinder und Jugendliche mit Diabetes aus Viersen und der Umgebung zum Toben und Spielen ein.

Artikel lesen

Kochaktion mit Kindern und dem Prinzenpaar

Mönchengladbach – Viele Köche verderben nicht immer den Brei. Zum Beispiel dann nicht, wenn das Prinzenpaar Peter I. und Niersia Janie in der Kinderkochschule „cucina bambini“ im Restaurant „la cucina“ des Schaffrath Wohnkaufhauses kochen. Dann können es gar nicht genug Köche sein. 18 Kinder waren es schließlich, die gemeinsam mit dem Prinzenpaar ein leckeres Menü zauberten.

Artikel lesen

Qualitätssiegel für Diabeteszentrum

  • In der Kinderklinik St. Nikolaus des AKH Viersen befindet sich eines von nur elf Diabetes Behandlungszentren mit Qualitätsmanagement in Deutschland. Jetzt wurde die Einrichtung erneut zertifiziert. Vom hohen Standard profitieren die Kinder und Jugendlichen.

Artikel lesen

Klinikclowns zaubern Patienten ein Lachen ins Gesicht

Viersen – Lachen ist die beste Medizin: Das gilt jetzt auch für die kleinen Patienten im Kinderhaus Viersen. Der Verein Kölner Klinikclowns besucht die Einrichtung ab sofort einmal im Monat, um den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Die Deutsche Bank finanziert den Besuch ein Jahr lang.

 

Artikel lesen

Schaffrath Stiftung spendet 7.000 Euro für Kinderschutzbund

Mönchengladbach – Das vorrangige Ziel des Kinderschutzbund Mönchengladbach ist es, Kindern und Jugendlichen Hilfe in einer akuten Krise zu bieten. Niederschwellig und vor allem diskret und vertrauensvoll: So sieht die Unterstützung aus. Jetzt hat die Schaffrath Stiftung der Organisation 7.000 Euro gespendet. Wie wichtig das Geld für den Kinderschutzbund ist, verdeutlicht Geschäftsführerin Heidrun Eßer: „Es werden immer mehr Familien, die Unterstützung benötigen.“ Die Zahl der Kindeswohlgefährdung beziehungsweise der Kindesmisshandlung steige.

 

Artikel lesen

Präsident von Borussia Mönchengladbach im Kinderhaus

Viersen – Die Stiftung von Borussia Mönchengladbach hat zum wiederholten Male an das Kinderhaus Viersen gespendet. Von dem Geld wird für die derzeit 14 pflegebedürftigen Kinder eine Musiktherapie für ein Jahr ermöglicht. „Wir haben diese Einrichtung vor drei Jahren schon einmal unterstützt, denn die Palliativtherapie liegt uns sehr am Herzen“, betonte Borussias Präsident Rolf Königs.

Artikel lesen

Leichtathletik-Star motiviert die Kinder zu einem aktiven Leben

Viersen/Mönchengladbach – Diabetiker müssen nicht in Watte gepackt werden. Sie können alles schaffen. Mit diesem Appell machte Daniel Schnelting beim Diabetes Sporttag auf dem Clubgelände des Mönchengladbacher TV allen Kindern und Jugendlichen Mut für die Zukunft. Denn Daniel Schnelting muss es wissen. Schließlich ist der 29-Jährige dreifacher Deutscher Leichtathletik-Meister über die 200 Meter Distanz und selbst Diabetiker. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Kinderklinik St. Nikolaus des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH).

Artikel lesen

Kinderhaus Viersen erhält Spende von Real-Azubis

Viersen – Dass man gegrillte Würstchen nicht einfach nur essen, sondern damit auch jede Menge Gutes tun kann, davon konnten sich die Mitarbeiter des Kinderhauses in Viersen überzeugen. Mit einem Grillfest sammelten die Azubis des Real-Marktes Viersen Spendengelder. Der Markt sponserte die Lebensmittel. Über 1.300 Euro konnten jetzt an das Kinderhaus übergeben werden.

Artikel lesen

Mantrailing-Event im leeren St. Cornelius-Hospital

Viersen – Eine ungewöhnliche Veranstaltung fand kürzlich im verlassenen St. Cornelius-Hospital in Dülken statt. In der Klinik, die seit dem Umzug der Abteilungen ins Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH) leer steht, fand ein sogenanntes Mantrailing-Event statt. Als Mantrailing wird die Suche nach Menschen mit Hilfe von Hunden bezeichnet. Das Besondere in Dülken: Die Veranstaltung richtete sich an Hund und Herrchen beziehungsweise Frauchen.

Artikel lesen

Schüler erlaufen 4.000 Euro für Kinderkrankenhaus

Viersen – Auf die Plätze, fertig, los! Die Schüler des Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasiums in Viersen haben bei ihrem Wohltätigkeitslauf jede Menge Sponsorengelder gesammelt. Für das Kinderkrankenhaus im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen bedeutet das einen besonderen Grund zur Freude. Es erhält von der Schule eine Spende von 4.000 Euro. Das Geld soll in viele unterschiedliche Maßnahmen fließen.

Artikel lesen

5.000 Geburten in fünf Jahren unter Chefarzt Uhlig

Viersen – Aller guten Dinge sind Fünf, könnte in diesem Jahr das Motto von Dr. Mathias Uhlig, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen, lauten: Seit fünf Jahren leitet der Gynäkologe die Frauenklinik. Vor allem die Geburtenrate ist in diesem Zeitraum angestiegen: Soeben zählte die Frauenklinik die 5.000 Geburt in der Ära Uhlig.

Artikel lesen

Sparkasse sammelt 1.500 Euro für das Kinderhaus Viersen

Viersen – Mit einer bunten Aktion hat die Sparkasse Krefeld Spendengelder für das Kinderhaus des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen gesammelt. 20 Mitarbeiter der Geschäftsstelle Viersen verkauften zum Stadtfest Viersener Note im September unermüdlich bunte Holzfiguren und Getränke an die Besucher. Der Erlös von insgesamt 1.500 Euro wurde jetzt an den Förderverein Kinderkrankenhaus St. Nikolaus und Kinderhaus Viersen übergeben.

Artikel lesen

Ein Pandabär zu Besuch im Kinderhaus Viersen

Viersen – Tierischen Besuch hatten jetzt die 14 Patienten des Kinderhauses des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen: Im Panda-Kostüm verteilte Carsten Zielke vom Edeka-Markt in Dülken kleine Pandas zum Kuscheln an jedes Kind. Die jungen Patienten waren begeistert und zeigten keinerlei Scheu vor dem lebensgroßen Panda.

Artikel lesen

„Diese Arbeit ist nicht selbstverständlich“

Viersen – Großes Lob hat das Kinderhaus des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen erhalten. Joachim Feies, Geschäftsführer des Ingenieurbüros Feies, zeigte sich beeindruckt von der Arbeit und spendete 1.000 Euro an den Förderverein Kinderkrankenhaus St. Nikolaus und Kinderhaus Viersen. Hintergrund der Spende sind sehr persönliche Motive.

Artikel lesen

Spendengelder auf Kufen erlaufen

Viersen – Eislaufen für einen guten Zweck war das Motto der Realschule an der Josefskirche in Viersen. 470 Schüler flitzten im Februar über die blankpolierte Eisfläche des Grefrather EisSport & EventParks und sammelten damit eifrig Sponsorengelder. Das freut das Kinderhaus Viersen: 700 Euro spendeten die Schüler nun an die Einrichtung des Allgemeinen Krankenhauses Viersen.

Artikel lesen

Gladbacher Fanszene spendet für Kinderhaus Viersen

Viersen – Über eine Spende von 1.900 Euro kann sich das Kinderhaus des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen freuen. Nordkurve Aktiv – eine Initiative getragen und organisiert von Fans des Fußballklubs Borussia Mönchengladbach – übergab nun die Spende. Die Initiative spendete damit erstmals für einen guten Zweck außerhalb der Stadt Mönchengladbach.

Artikel lesen

Jubilare der Rheinbahn Düsseldorf spenden 1.800 Euro

Viersen – „Das ist wirklich eine außergewöhnliche Aktion. Wir freuen uns riesig über die Spende der Rheinbahn-Jubilare“, sagte Kim-Holger Kreft, einer der beiden Geschäftsführer des Allgemeinen Krankenhauses Viersen bei der Spendenübergabe. 1.800 Euro überreichten die Spender aus Düsseldorf an das Kinderhaus Viersen.

Artikel lesen

Spendengeld dank Grillwurst und Brötchen

Viersen – Grillen für den guten Zweck – nach diesem Motto haben die Auszubildenden des Real-Marktes in Viersen Spendengelder für das Kinderhaus des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen gesammelt. Durch den Verkauf von frisch Gegrilltem kamen 1.230 Euro zusammen. Den Erlös überreichten sie nun dem Team des Kinderhauses.

Artikel lesen

Pflegekräfte lernen Umgang mit Beatmungsgeräten

Viersen – Ab sofort bietet das Kinderhaus am Allgemeinen Krankenhaus Viersen Basiskurse für Pflegefachkräfte zur außerklinischen pädiatrischen Beatmung an – der Beatmung von Kindern und Jugendlichen also. Die Deutsche Interdisziplinäre Gesellschaft für Außerklinische Beatmung (DIGAB) hat das Kinderhaus jetzt dafür zertifiziert. Die große Erfahrung der Einrichtung auf diesem Gebiet und die Nähe zu Fachärzten des Allgemeinen Krankenhauses Viersen machten dies möglich.

Artikel lesen

1000 Euro für Kinderhaus des AKH Viersen

Viersen – „Wir freuen uns riesig über die erneute Spende“, sagte Ingrid Quasten, Pflegedienstleiterin des Kinderhauses Viersen, „weil wir wissen, wie viel Arbeit in diesen Spenden steckt.“ Zum nun bereits fünften Mal spendet die Frauengemeinschaft Lüttelforst für das Kinderhaus.

Artikel lesen

AKH Viersen: 1000 Geburten im Jahr 2017

Viersen – Im Jahr 2017 half das Team der Frauenklinik des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen bei genau 1000 Entbindungen. Das sind die meisten Entbindungen seit 2010. Schon seit einigen Jahren verzeichnet die Klinik steigende Geburtenzahlen. „Diesen Trend wollen wir 2018 gerne fortschreiben“, betont Dr. Mohammad Koshaji, leitender Oberarzt der Frauenklinik.

Artikel lesen

Schüler leiten Stationen im AKH Viersen

Viersen – Marie Helfert ist nervös. Gleich wird sie mit anderen Pflegeschülern des Allgemeinen Krankenhauses Viersen (AKH) die Übergabe an die nächste Schicht machen – selbstständig und eigenverantwortlich. Fragen gehen ihr durch den Kopf. Hab ich alle Informationen beisammen? Fehlt etwas Wichtiges? Beinahe zwei Wochen lang leiteten und betrieben 24 Auszubildende der Krankenpflegeschule zwei Pflegestationen im AKH. Die 16 Schüler der Gesundheits- und Krankenpflege und acht Schüler der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege erwarteten dabei viele Herausforderungen.

Artikel lesen

Sicherer Transport für die Kleinsten

Viersen – Über einen neuen Transport-Inkubator freut sich das Kinderkrankenhaus St. Nikolaus im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen. Der Viersener Verein Löwenkinder überreichte den Verantwortlichen des AKH jetzt die neue mobile Intensivstation für die Kleinsten. Kostenpunkt der großzügigen Spende: rund 60.000 Euro.

Artikel lesen

Marlene Merhar im Gespräch bei „Mönchengladbacher Gesichter“

Mönchengladbach – Kindern und Jugendlichen helfen, die von einer Krebserkrankung betroffen sind – dafür lebt Marlene Merhar. Die Wickratherin und Vorsitzende des Fördervereins für krebskranke Kinder Köln setzt sich mit anderen Betroffenen ein, um die Lebensbedingungen dieser Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern zu verbessern. Am Dienstag, 14. Mai 2019, um 19 Uhr kommt die Trägerin des Bundesverdienstkreuzes zu einem Talkabend in der Reihe „Mönchengladbacher Gesichter“. Im St. Kamillus Kolumbarium, Kamillianerstraße 40, spricht die 72-Jährige mit dem Journalisten Kaspar Müller-Bringmann über ihren Lebensmut und unermüdlichen Einsatz. Der Eintritt ist frei.

Artikel lesen

Marlene Merhar: Ein Leben für krebskranke Kinder

Mönchengladbach – Ein ernstes Thema und trotzdem ein heiterer Talk – das gab es jetzt im St. Kamillus Kolumbarium. Zu Gast war die Mönchengladbacherin Marlene Merhar, Vorsitzende des Fördervereins für krebskranke Kinder in Köln und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes. Im Gespräch mit dem Journalisten Kaspar Müller-Bringmann sprach die 72-Jährige in der Reihe „Mönchengladbacher Gesichter“ über ihre Arbeit, eine lebensverändernde Erfahrung und freundschaftliche Sticheleien mit den Menschen in Köln. Dass die Inhalte bei den Besuchern gut ankamen, dafür sorgte eine neue Ton- und Lichtanlage im Kolumbarium.

Artikel lesen

Pflegeschule feiert 18 Absolventen

Viersen – Riesige Freude im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen: Zehn Krankenpflege- und acht Kinderkrankenpflegeschüler des AKH und des Städtischen Krankenhauses Nettetal feiern nach drei Jahren intensiver Ausbildung ihren Abschluss.

Artikel lesen

Caritas-Kita St. Elisabeth macht Kinder mobil

Pulheim – Viele glückliche Gesichter in der Turnhalle der Caritas-Kindertagesstätte St. Elisabeth in Pulheim: Ein nagelneuer Sprungkasten, eine Wellenrutsche und bunte Turnmatten stehen für den Bewegungsdrang der kleinen Kitabesucher bereit.

Artikel lesen

50.000 Kerpenern in 50 Jahren geholfen

Kerpen – In den vergangenen fünf Jahrzehnten hat die Caritas-Erziehungs- und Familienberatung Kerpen rund 50.000 Kerpener beraten und unterstützt. Die Arbeit hat sich in dieser Zeit grundlegend gewandelt.

Artikel lesen

Neues Familienbüro in Hürth offiziell eröffnet

Rhein-Erft-Kreis/Hürth – Der Caritasverband Rhein-Erft hat für seine Frühförderung seit einiger Zeit auch eigene Räume in Hürth. In Anwesenheit von Vorständin Dr. Petra Rixgens wurde der Standort nun auch offiziell eröffnet. Er ergänzt die bisherigen Standorte in Bergheim, Brühl, Frechen und Kerpen. „Seit mehr als vier Jahrzehnten gibt es das Caritas-Frühförderzentrum Rhein-Erft und wir freuen uns, jetzt auch Eltern und Kindern in Hürth direkt vor Ort mit Rat und Tat zur Seite zu stehen“, sagt Dr. Petra Rixgens.

Artikel lesen

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS