Menu

Ihr Suchergebnis

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Tag "Geburt" ergab folgende Treffer:


Elternschule hilft jungen Familien in allen Lebenslagen

Junge Familien unterstützen und sie ein Stück ihres Lebens begleiten: Das ist die Aufgabe der Elternschule des AKH Viersen. Leiterin Renate Rößler zieht nach einem Jahr eine positive Bilanz und hat einen großen Orientierungsbedarf festgestellt.

Artikel lesen

Schuler lädt sich Gäste ein

Mönchengladbach – Diese Geburtstagsfeier sollten sich Feinschmecker nicht entgehen lassen: Elmar Schuler, Küchenchef im Elisenhof, feiert am Freitag, 21. Juni, ab 19 Uhr, eine große Sommer-Party im Garten des Vier-Sterne-Hauses. Das Geburtstagskind Elmar Schuler und Hausherr Peter Jost rollen für die Gäste den roten Teppich aus: Geboten werden diverse kulinarische Köstlichkeiten.

Artikel lesen

Gesunder Start in das Leben

Viersen – Von der Geburtsvorbereitung über die Geburt bis hin zur Nachsorge und weit darüber hinaus: In Sachen Gesundheitsversorgung brauchen sich junge Eltern im Kreis Viersen keine Sorgen zu machen. Das Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH) bietet ein Rundum-Sorglos-Paket. Dafür sorgen gemeinsam die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, die Kinderklinik St. Nikolaus und die Elternschule. Die von Renate Rößler geleitete Schule begleitet und unterstützt Väter, Mütter und ihre Kinder in allen Lebenslagen und -phasen. Jetzt hat die Elternschule ihr Programm für das Jahr 2014 veröffentlicht – und neue Kurse konzipiert.

Artikel lesen

Geburtstagsfeier wird zum Geschmackserlebnis

Mönchengladbach – Vor einem Jahr wurde an der Krefelder Straße in Mönchengladbach die Wiedereröffnung des Abtshof Restaurant gefeiert. Mit Stolz blicken Gastro-Manager Peter Jost und sein Team nun auf das erste Jahr zurück: „In den vergangenen Monaten haben wir uns insbesondere bei den Fleisch- und Fischliebhabern am Niederrhein einen festen Platz erkocht.“ Dieser Erfolg soll nun am Freitag, 5. September 2014, ab 19 Uhr, gebührend gefeiert werden.

Artikel lesen

Mutter-Kind-Zentrum des AKH Viersen begeistert junge Familien

Wegen der gestiegenen Nachfrage bietet die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe jeden Sonntag eine Kreißsaalführung an. Die Resonanz auf diese Führungen ist ebenso größer geworden, wie die Anzahl der Geburten. Ein Grund dafür ist das neue Mutter-Kind-Zentrum.

 

Artikel lesen

500. Entbindung brachte gleich doppeltes Glück

Viersen – Seit Jahren wird in Deutschland über rückläufige Geburtenzahlen geklagt. An der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) kann Chefarzt Dr. Mathias Uhlig diese Tendenz nicht bestätigen: Eine Zwillingsgeburt ist bereits die 500. Entbindung in diesem Jahr. Per Kaiserschnitt brachte Sandra Schuster aus Niederkrüchten ihre Kinder Ben und Isabel zur Welt. „Der Junge wog bei der Geburt 2.300 Gramm, seine Schwester 1.930 Gramm, Mutter und Babys geht es gut“, freut sich der Chefarzt. Natürlich war auch der stolze Zwillings-Papa im Kreißsaal dabei.

Artikel lesen

Baby-Boom in Viersen hält an

Viersen – Familienzimmer, Entspannungsraum, Akupunktur und natürlich alle möglichen Arten der Geburt: Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) bietet Müttern, Vätern und ihren Neugeborenen das Rundum-Sorglos-Paket. Das wirkt sich auch auf die Zahl der Geburten aus, die weiter ansteigt.

Artikel lesen

Krankenhaus registriert 500. Entbindung bereits im Juni

Die Geburtenrate in Deutschland liegt 2016 so hoch, wie seit 15 Jahren nicht mehr. Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen liegt sogar ein Jahr vor ihrem Plan. Immer mehr werdende Mütter entscheiden sich für eine Geburt im AKH. Zu ihnen gehört auch Janna Kasperek. Die Geburt des kleinen Liam am 29. Juni markiert in diesem Jahr die 500. Entbindung im AKH.

Artikel lesen

5.000 Geburten in fünf Jahren unter Chefarzt Uhlig

Viersen – Aller guten Dinge sind Fünf, könnte in diesem Jahr das Motto von Dr. Mathias Uhlig, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Viersen, lauten: Seit fünf Jahren leitet der Gynäkologe die Frauenklinik. Vor allem die Geburtenrate ist in diesem Zeitraum angestiegen: Soeben zählte die Frauenklinik die 5.000 Geburt in der Ära Uhlig.

Artikel lesen

Von Hynobirthing bis zum Bauchtanz vor der Geburt

Viersen – Die Vorbereitung auf die Geburt und die Phase direkt danach ist für Mütter und junge Familien eine sehr sensible Zeit voller Fragen. Die Elternschule des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen hilft und hat für das Jahr 2017 ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Interessierte können bei 22 Angeboten Unterstützung und Anleitung erfahren.

Artikel lesen

Babyboom im August: 113 Entbindungen in einem Monat

Viersen – Babyboom in der Frauenklinik des Allgemeinen Krankenhauses Viersen (AKH): Allein im August zählte die Klinik 113 Entbindungen. Zuletzt erreichte die Klinik im Jahr 2010 so viele Geburten in einem Monat. Schon seit einigen Jahren verzeichnet die Klinik ständig steigende Geburtszahlen. Im vergangenen Jahr gab es die 50.000. Entbindung in der über 50-jährigen Geschichte der Geburtshilfe im AKH.

Artikel lesen

Ein Jahrhundert voller Stepptanz und Musik

Hürth – Wenn Albert Herzog auf sein Leben blickt, denkt er an Stepptanz, Musik und an Kreuzfahrten mit seiner Frau. Gestern feierte er mit Mitarbeitern, Freunden und seiner Familie im Caritas-Seniorenzentrum St. Ursula in Hürth Hermülheim seinen 100. Geburtstag.

Artikel lesen

AKH Viersen: 1000 Geburten im Jahr 2017

Viersen – Im Jahr 2017 half das Team der Frauenklinik des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen bei genau 1000 Entbindungen. Das sind die meisten Entbindungen seit 2010. Schon seit einigen Jahren verzeichnet die Klinik steigende Geburtenzahlen. „Diesen Trend wollen wir 2018 gerne fortschreiben“, betont Dr. Mohammad Koshaji, leitender Oberarzt der Frauenklinik.

Artikel lesen

Beckenendlage: Es geht auch ohne Kaiserschnitt

Viersen – Jetzt, wo die kleine Maria Elisabeth glücklich in den Armen ihrer Mutter Anna Mühlen liegt, kann man kaum glauben, dass sie vor ihrer Geburt bei ihren Eltern für einiges Kopfzerbrechen gesorgt hat. Denn das kleine Mädchen lag bis zum Geburtstermin mit dem Gesäß in Richtung Geburtskanal, in der sogenannten Beckenendlage. Gerade bei Erstgebärenden ist dann in vielen Kliniken ein Kaiserschnitt obligatorisch. Nicht so in der Frauenklinik des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen. Hier setzt der Leiter, Dr. Mohammad Koshaji, sein ganzes Können daran, dass möglichst viele Frauen ihr Kind spontan, also auf natürlichem Weg, gebären können.

Artikel lesen

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS