Menu
Torsten Knippertz ist Stadionsprecher von Borussia Mönchengladbach
20.12.2019 | Jahresprogramm des St. Kamillus Kolumbarium 2020

Spannende Talks, Konzerte, Führungen

Mönchengladbach – Spannende Gespräche, Musik für jede Stimmungslage, interessante Führungen und festliche Gedenkfeiern – das St. Kamillus Kolumbarium an der Kamillianerstraße 40 in Mönchengladbach bietet auch im Jahr 2020 wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Gleich viermal begrüßt der Journalist Kaspar Müller-Bringmann im Rahmen der Talkreihe „Mönchengladbacher Gesichter“ interessante Menschen, die viel zu erzählen haben: Los geht es mit einer Spezialausgabe bei der die Kunsthistorikerin Dr. Elke Backes nicht nur von sich und ihrer Arbeit berichten wird, sondern auch eine Führung durchs Kolumbarium anbietet (24. März). Kaum jemand kennt den Komplex so gut wie sie. Denn die Kunstkennerin promovierte über den bedeutenden Kirchenbaumeister Dominikus Böhm, nach dessen Plänen das Kolumbarium gebaut wurde. Nächster Gast der Reihe ist Prof. Dr. Reiner Körfer. Der Herzchirurg und Aufsichtsratsvorsitzende von Borussia Mönchengladbach kommt am 12. Mai. Ebenfalls um die Fohlenelf wird es beim Talk mit Torsten Knippertz gehen. Der Stadionsprecher von Borussia ist am 15. September zu Gast im Kolumbarium. Vielfältige Einblicke verspricht auch der Besuch von Horst Pawlik, Musikkritiker, Szenekenner und Versicherungsexperte (17. November).

Konzerte von Pop, über Gospel bis zu klassicher Chormusik

Auch Musikfreunde kommen 2020 wieder auf ihre Kosten: Das Ensemble SoulStition lädt am 21. März zu Gospel, Klassik, Oldies, Pop und Soul. Zum wiederholten Male kommen die Sängerin und Liedermacherin Jutta Koch und ihr Mann Uwe Koch zu einem Liederabend ins Kolumbarium (24. April). Glockenklare Stimmen verspricht das Konzert des Rheydter Knabenchors unter der Leitung von Udo Witt am 28. Mai. Die Holz- und Blechbläser der Musikschule Mönchengladbach musizieren am 20. Juni zum 20. Geburtstag des Bläservororchesters „Premiere“. Weitere musikalische Gäste sind der Chor Alegria (21. August), die Sängerin Monika Hintsches und der Pianist Janek Wilholt (25. September), das Trio FagottIdee (2. Oktober) und der Chor sowie das Streicherensemble Sinfonietta der Christuskirche Mönchengladbach (7. November).

Gedenken und Tradition

Traditionell beginnt das Jahr im Kamillus Kolumbarium mit einer Gedenkveranstaltung für die Verstorbenen und im Kolumbarium Beigesetzen. Der Termin ist am 5. Januar. Auch das Mönchengladbacher Brauchtum gedenkt am 14. März seiner Verstorbenen. Zudem erwartet die Besucher am 15. August das neue Sommerfest „Sommer im St. Kamillus“. Wie in den vergangenen Jahren bietet Heinz-Josef Claßen auch 2020 regelmäßig Führungen durch die Grabeskirche an. Die erste Führung findet am 4. Februar statt. Freunde des Mönchengladbacher Platt können sich am 27. März auf den Mundartabend mit dem Freundeskreis Gladbacher Mundart-Autoren freuen.

Der Eintritt zu den allermeisten Veranstaltungen ist kostenfrei, sofern nicht anders ausgewiesen. Das komplette Jahresprogramm ist unter www.st-kamillus-kolumbarium.de zu finden. Gedruckte Exemplare liegen unter anderem im Kolumbarium aus.

Das St. Kamillus Kolumbarium

Ursprünglich war das St. Kamillus Kolumbarium an der Kamillianerstraße 40 eine Krankenhauskirche. Die Kirche wurde von dem Orden der Kamillianer in den Jahren 1929 bis 1931 nach den Plänen des bedeutenden Kirchenbaumeisters Dominikus Böhm errichtet. Nach der Profanierung im Sommer 2014 wurde die Kirche in Abstimmung mit den zuständigen Denkmalbehörden saniert und zu einem Kolumbarium umgebaut und erweitert. Ein Kolumbarium ist eine Grabeskirche, die der Aufbewahrung von Urnen dient.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Das Medienbüro auf Facebook
Wir bringen PR in die Region.

In China fällt ein Sack Reis um und keinen interessiert es. So kann es auch Ihren Presseinformationen ergehen: Sie haben was zu sagen, und keiner hört zu. Mit regioPR ändern wir das. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS