Menu
08.03.2017 | Tourismus als Wirtschaftsfaktor

Niederrhein: Zwei Millionen Übernachtungsgäste

Niederrhein – Immer mehr Touristen entdecken den Niederrhein als Ausflugs- und Reiseziel. Ob Radfahren, Natur, Wandern, Kultur oder Kulinarik, Gründe für einen Besuch der Region gibt es genug. Diese Entwicklung macht sich auch in Zahlen bemerkbar: „Mit 2.004.106 Übernachtungen haben wir erneut eine Steigerung bei den Übernachtungsgästen zu verzeichnen“, sagt Dr. Ansgar Müller, Aufsichtsratsvorsitzender der Niederrhein Tourismus GmbH und Landrat des Kreises Wesel zum Anlass der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin. Hinzu kommt die wachsende Zahl an Tagestouristen, die die Region besuchen, aber nicht übernachten.

„Diese Fakten sind ein Beweis dafür, dass der Tourismus ein wichtiger Wirtschafts- und Beschäftigungsmotor für die Region ist. Wir verzeichnen eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr von 1,9 Prozent“, so Dr. Ansgar Müller weiter.

Trümpfe sind Radfahren und Wandern mitten in der Natur

Die Trümpfe Radfahren und Wandern stechen ebenso wie das besondere Ambiente des Niederrheins mit seinen Burgen und Schlössern, Museen und der grenzenlosen Natur. Ein weiterer wichtiger Aspekt: Die Zusammenarbeit mit den Betrieben und Kommunen verläuft sehr harmonisch und konstruktiv. Das wirkt sich positiv auf Marketing-Aktionen, Projekte und Angebote aus.

Großes Netz mit Fahrrad-Verleihstationen

Viele Partnerbetriebe sind zugleich auch Verleihstationen für das NiederrheinRad. Das apfelgrüne Hollandrad gibt es jetzt auch als Pedelec mit kleinem Elektromotor. 25 neue Pedelecs sind online über das Verleihsystem www.niederrrheinrad.de buchbar und können dann an einer der über 40 Verleihstationen abgeholt werden. Einige Stationen haben auch dauerhaft Pedelecs vor Ort. Die Pedelecs unterscheiden sich optisch nicht vom bekannten Design der NiederrheinRäder. Die Miete für einen Tag kostet 25 Euro. Der Akku hält etwa 70 Kilometer, wenn man die Unterstützung in der niedrigsten Stufe nutzt. Das reicht auf jeden Fall für eine ausgedehnte Tagestour am Niederrhein.

Die Niederrhein Tourismus GmbH

Den Niederrhein als Urlaubsregion bekannt machen und die Region gemeinsam präsentieren: Das sind die Ziele der Kreise, Kleve, Viersen und Wesel. Sie haben sich zur Niederrhein Tourismus GmbH zusammengeschlossen.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Das Medienbüro auf Facebook
Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen.  mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS