Menu
14.02.2017 | Bau-Pläne des Caritasverbandes Rhein-Erft:

Neue Pflegeeinrichtung und betreutes Wohnen in Sindorf

Kerpen – An der Heppendorfer Straße in Kerpen-Sindorf wird ein neues Caritas-Seniorenzentrum entstehen. Geplant sind eine Pflegeeinrichtung mit 72 Plätzen sowie ein eigener Bereich für betreutes Wohnen. Den Antrag für einen Bebauungsplan hat der Caritasverband Rhein-Erft-Kreis (CVRE) bei der Stadtverwaltung bereits gestellt.

Laut eines ersten Entwurfs wird die mehrgeschossige Pflegeeinrichtung jedem der 72 Bewohner ein Einzelzimmer bieten. Hinzu kommt eine Tagespflege für bis zu 15 Besucher, eine Sozialstation mit drei Büros, ein kleines Café mit Terrasse, eine Kapelle und eine Küche mit einer Kapazität von 360 bis 400 Essen täglich. Etwas abgelegen von der Pflege entstehen in zwei weiteren Gebäuden Einheiten für Betreutes Wohnen. Sie schaffen die bauliche Verbindung zum Glockenblumenweg.

Mehr Raum für Bewohner

„Mit dem Neubau wollen wir mehr Raumangebot pro Bewohner, moderne Pflege und Wohnen mit Wohlfühlfaktor verbinden“, betont Peter Altmayer, Vorstandsvorsitzender des CVRE. Deshalb gehören zum Planungskonzept im Außenbereich etwa Sitzoasen in den Grünflächen sowie eine große Sonnenterasse mit Teichflächen und Kräutergarten. Die Gesamtgrundstücksfläche beträgt knapp 10.000 Quadratmeter.

Die Pläne gehören zu einem Modernisierungs-, Um- und Neubauprogramm des Caritasverbandes. Ziel ist es, den Pflegebereich attraktiver zu gestalten. Zudem kommt der Verband mit dem Neubau gesetzlichen Neuregelungen nach. Ab 2018 müssen 80 Prozent der Plätze in stationären Pflegeeinrichtungen Einzelzimmer sein.

Nach Neubau Umzug für Bewohner des St. Josef-Hauses

Nach Fertigstellung der neuen Gebäude in Kerpen-Sindorf werden die Bewohner des Caritas-Seniorenzentrums St. Josef-Haus in Kerpen-Buir in den Neubau umziehen, da der jetzige Altbau den gesetzlichen Vorschriften (Ein-Zimmer-Regelung) nicht mehr entspricht. Auf dem Gelände des St. Josef-Hauses soll später ein neues Caritas-Seniorenzentrum entstehen.

Der Caritasverband Rhein-Erft e. V.

Der Caritasverband Rhein-Erft e. V. ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Neun Seniorenzentren betreibt der Verband im Kreisgebiet. Mit über 1.600 Mitarbeitern gehört er zu den größten Arbeitgebern im Rhein-Erft-Kreis. Hinzu kommen rund 1.000 Ehrenamtler. Damit ist der Caritasverband zugleich der größte Wohlfahrtsverband im Rhein-Erft-Kreis.

Weitere Presse-Artikel mit den Stichworten...

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Das Medienbüro auf Facebook
Wir bringen PR in die Region.

In China fällt ein Sack Reis um und keinen interessiert es. So kann es auch Ihren Presseinformationen ergehen: Sie haben was zu sagen, und keiner hört zu. Mit regioPR ändern wir das. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS