Menu
30.09.2016 | Hohe Ehre für Chefarzt des AKH Viersen

Professor von Beckerath in Beirat der Herzstiftung berufen

Viersen – Dank seiner herausragenden Expertise ist Prof. Dr. Nicolas von Beckerath, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie am Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH), in den Wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Herzstiftung berufen worden. Dem hochkarätig besetzten Gremium – das sich ehrenamtlich für die Deutsche Herzstiftung engagiert – gehören führende Kardiologen, Herz- und Gefäßchirurgen sowie Mediziner an, die auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Erkrankungen wissenschaftlich tätig sind. Der Wissenschaftliche Beirat gilt als Garant für die hohe medizinische Qualität der Empfehlungen und Aufklärungsprojekte der Deutschen Herzstiftung.

Prof. Dr. Nicolas von Beckerath (52) ist seit 2010 Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie des AKH. Der Internist, Kardiologe und Angiologe ist unter anderem Mitorganisator des Viersener Kardiologie Symposiums. Die in Fachkreisen hoch angesehene Veranstaltung findet alle zwei Jahre statt. 

„Ich freue mich sehr über die Berufung in den Beirat und empfinde das als eine Auszeichnung“, sagt der Herz-Kreislauf-Spezialist von Beckerath. 

Die Urkunde überreichte Peter Ascher, Beauftragter der Herzstiftung für die Städte Krefeld, Mönchengladbach und den Kreis Viersen. Zu den Gratulanten bei der kleinen Feierstunde zählte unter anderem auch AKH Verwaltungsratsvorsitzender Michael Aach. Zusammen mit den  AKH-Geschäftsführern Kim-Holger Kreft und Dr. Thomas Axer ist er stolz auf die Berufung des Chefarztes. Aach: „Professor von Beckerath engagiert sich mit seinem Fachwissen seit vielen Jahren innerhalb und außerhalb unserer Klinik für das wichtige Thema Herzerkrankungen. Seine Berufung ist für uns eine logische Konsequenz seiner hohen Reputation.“ 

Die Deutsche Herzstiftung e. V. wurde 1979 gegründet und hat mehr als 94.000 Mitglieder. Zu ihren Hauptaufgaben gehört es, Patienten unabhängig über Herzkrankheiten, Therapien und Behandlungsmöglichkeiten aufzuklären. Bekannt ist die Deutsche Herzstiftung außerdem durch große, bundesweite Aufklärungskampagnen und die Förderung wichtiger Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Erkrankungen. 

Das AKH Viersen bietet im Rahmen der Herzwochen der Stiftung gezielt Patientenseminare an. Das nächste “Herzseminar“ findet im November im AKH Viersen statt. Unter anderem geht es dabei um „Herzschwäche durch Stress“.

Weitere Presse-Artikel mit den Stichworten...

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Das Medienbüro auf Facebook

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS