Menu
30.08.2016 | Gewerbe- und Industriepark Dam:

OPW Ingredients installiert riesiges Tanksystem

Die Bauarbeiten am neuen Standort von OPW Ingredients in Niederkrüchten-Dam gehen zügig voran. Einen Meilenstein nimmt das Unternehmen, das mit Produkten für die Kosmetik- und Lebensmittelindustrie handelt, nun mit der Installation der Tankanlagen. Das Unternehmen sieht sich damit für sein zukünftiges Geschäft gerüstet.

Niederkrüchten - Spezialtransporter brachten in den letzten Tagen neun etwa zehn Meter hohe und rund viereinhalb Meter breite Tanks zum Sohlweg 74 im Gewerbe- und Industriepark Dam. Über einen Spezialkran wurden sie durch das Dach der Halle 1 gehoben und werden nun fest installiert. „Für mich ist das wie fünfmal Geburtstag und zweimal Weihnachten zusammen“, freute sich Onno Jongkind, Geschäftsführer der OPW Ingredient GmbH, als er vor der Tankanlage steht.

Marktführer in Westeuropa

OPW Ingredients handelt unter anderem mit Produkten für die Kosmetik- und Lebensmittelindustrie und ist einer der Marktführer in Westeuropa. Das Unternehmen vertreibt über 50 hochwertige Öle, die sich im Lebensmittel-Einzelhandel, verschiedenen Gourmet-Marken und bei Spitzengastronomen, in Kindernahrung aber auch in Naturkosmetik wiederfinden. Auch pflanzliche Proteine und Molkeprodukte gehören zum Portfolio. Die mit dem Tankeinbau erreichte Lagerkapazität von rund 450.000 Liter allein für Öle ist für das Unternehmen ein Meilenstein. „Was die Vorratshaltung und Qualitätssicherung betrifft, sind wir zuletzt am Standort in Mackenstein an Grenzen gestoßen. Diese neuen Dimensionen bedeuten für unser familiengeführtes Unternehmen einen riesigen Schritt nach vorne“, sagt Onno Jongkind.

Großen Wert auf Sicherheit gelegt

Verschiedene und teils sehr aufwändige Sicherheits- und Filtersysteme werden nun in den Anlagen verbaut. Dies dient einerseits zum Schutz vor dem unkontrollierten Austritt der Öle, andererseits vor Verunreinigungen und zur Sicherung der hohen Produktqualität. Denn in den vergangenen Jahren hat sich das Anforderungsniveau dieser Produkte erheblich gesteigert. Neue Zertifizierungen und der so genannte International Food Standard sichern die Einhaltung eines hohen Qualitätsmaßstabes. Gleichzeitig interessieren sich immer mehr Verbraucher für das Kochen und den Genuss. Den Kochshows sei Dank. Zum genussvollen Kochen gehören natürlich auch besondere Ölsorten und Mehle. Diesen Trend nutzt OPW Ingredients und bietet mittlerweile rund 700 verschiedene Produkte an.

Invest Region unterstützte bei der Standortsuche

Dass das Unternehmen im Kreis Viersen gehalten werden konnte, geht zum großen Teil auf die Unterstützung durch die Invest Region Viersen zurück. Sie schaltete sich in die Standortsuche ein und vermittelte einen passenden Standort im Gewerbe- und Industriepark Dam in Niederkrüchten. Mit ausschlaggebend war die Fördermöglichkeit durch das regionale Wirtschaftsförderungsprogramm des Landes NRW. Niederkrüchten ist seit Juni 2014 als einzige Kommune im Kreis Viersen Fördergebiet. Mit dem Neubau verdoppelt das Unternehmen seine Gewerbefläche von 4.000 auf nun über 8.800 Quadratmeter. Im Frühjahr 2017 sollen das neue Verwaltungsgebäude sowie die beiden Lagerhallen des Unternehmens fertiggestellt sein.

Derzeit bietet das Unternehmen neue Ausbildungsplätze für 2016 und 2017 in den Bereichen Groß-/Außenhandelskaufleute und Lagerlogistik an. Informationen gibt es unter: www.opw-ingredients.com/kontakt/jobs/.

 

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

PR geht in die Luft. Drohne im Einsatz.

regioPR zum Downloaden.

Unseren Folder "regioPR" können Sie auch als PDF hier downloaden.

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS