Menu
Qualitätsmanagerin_Birgit_Malotki_Dr._Ulrike_Siegers_zeigen_das_Zertifikat
12.08.2016 | Qualitätssiegel:

AKH Viersen als Darmzentrum zertifiziert

Viersen – Die Klinik für Viszeral- und Allgemeinchirurgie ist erfolgreich als Darmzentrum zertifiziert worden. Für die Patienten bedeutet das mehr Transparenz und Sicherheit. Auch die Mitarbeiter profitieren von den verbindlichen Qualitätsstandards.

Optimale Versorgung, risikobasierte Behandlung und Transparenz der Abläufe: Die Patienten befinden sich in der Klinik für Viszeral- und Allgemeinchirurgie des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) in besten Händen. Das haben Chefärztin Dr. Ulrike Siegers und ihr Team erneut schriftlich. Mit Unterstützung von AKH-Qualitätsmanagerin Birgit Malotki erhielt das Team neben dem Qualitätssiegel DIN EN 9001 für die Viszeral- und Allgemeinchirurgie zusätzlich die Zertifizierung als Darmzentrum. Im Darmzentrum werden sowohl Krebserkrankungen als auch chronisch entzündliche Darmerkrankungen interdisziplinär behandelt und operiert.„Damit hat das AKH Viersen erneut seine Stärken in der medizinischen Strukturqualität unter Beweis gestellt“, freuen sich die Chefärztin, die Qualitätsmanagerin und die AKH-Geschäftsführer Kim-Holger Kreft und Dr. Thomas Axer unisono.

Interne Prozesse auf Qualität überprüft

„Neben dem bereits zertifizierten regionalen Traumazentrum mit Alterstraumazentrum, dem Brustschmerz-Zentrum (Chest-Pain-Unit), dem Bauchzentrum sowie dem Diabetes-Zentrum ist dies ein erneuter Nachweis der hohen medizinischen Standards im AKH“, erläutern die Beteiligten. Die Prüfer nahmen alle innerbetrieblichen Strukturen und Prozesse in der Klinik mit dem Fokus Risikoprävention unter die Lupe. Untersucht wurden zum Beispiel die Behandlungsprozesse bei spezifischen Darmerkrankungen, das Vorgehen bei Einarbeitung und Erhalt von Fachwissen für Mitarbeiter, Patientensicherheit und Hygiene. „Wir haben uns intensiv mit dem Thema Qualitäts- und Risikomanagement befasst und die vorhandenen Standards entsprechend angepasst oder neu erarbeitet. Wir sind ein leistungsstarkes Darmzentrum in der Region und ein kompetenter Ansprechpartner für Patienten mit Darmerkrankungen. Wir behandeln unsere Patienten individuell nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und folgen den gültigen nationalen und internationalen Leitlinien“, erklärt Dr. Ulrike Siegers.

Das standardisierte Vorgehen beginnt schon bei der ersten Untersuchung und wird bei Indikationsstellung durch einen Facharzt unter Berücksichtigung vorhandener Risiken fortgesetzt. Auch der Ablauf im OP, der postoperative Kostaufbau, die Mobilisation und die Schmerztherapie folgen den Indikatoren der Patientensicherheit und den Regeln der festgeschriebenen Behandlungsstandards. Das Ergebnis hat die Prüfer mehr als überzeugt. Das Qualitätssiegel umfasst die Behandlungsschwerpunkte der Viszeral- und Allgemeinchirurgie sowie das Darmzentrum.

Risikoanalysen steigern die Patientensicherheit

Für die Patienten bringt die Zertifizierung viele Vorteile. „Die Meldungen von Risiken und unerwünschten Ereignissen führt zur Analyse und entsprechenden Anpassungen der Standards. Patienten- und Mitarbeitersicherheit werden somit gefördert und unterstützt“, so die Qualitätsmanagerin Birgit Malotki. „Wir führen regelmäßig Qualitätssitzungen und Mitarbeitergespräche durch und haben eine offene, positive Fehlerkultur entwickelt“, ergänzt die Chefärztin. Als große Stärke der Klinik für Viszeral- und Allgemeinchirurgie hoben die Prüfer außerdem die enge und kooperative Zusammenarbeit zwischen Pflegern und Ärzten in der medizinischen Versorgung hervor. Auch davon profitieren in erster Linie die Patienten.

Das Qualitätsmanagementsystem wird jährlich extern überwacht und alle drei Jahre im Rahmen der Rezertifizierung überprüft.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Das Medienbüro auf Facebook
Wir machen Sie bekannt.

Der Verbraucher von heute glaubt längst nicht mehr alles, was ihm die Werbung verspricht. Das ist die Chance der markenPR, einer höchst effizienten Kommunikationsstrategie. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS