Menu
23.06.2016 | Auerbachs Keller Leipzig

„Faust - Die Rockoper“ - Kartenvorverkauf beginnt

Acht Vorstellungen im Januar 2017
Leipzig – In Auerbachs Keller Leipzig beginn das neue Jahr traditionell mit rockiger Unterhaltung: Zum inzwischen neunten Mal präsentiert das Traditionsgasthaus im Januar das Musik-Event „Faust – Die Rockoper“. Der Kartenvorverkauf für die insgesamt acht Vorstellungen hat nun begonnen. Passend zur teuflisch guten Unterhaltung servieren Küchenchef Sven Hofmann und sein Team den Gästen himmlische Gaumenfreuden.

Die Show für Jung und Alt kombiniert Originaltexte aus Goethes Faust mit fetziger Rockmusik. Viel Kunstnebel, Licht- und pyrotechnische Effekte sowie tolle Kostüme sorgen für ein buntes und faszinierendes Bühnenspektakel. Speziell für die Aufführung in Auerbachs Keller entstand 2009 der Song „Der hölzerne Tisch“ und die Szene des legendären „Fassritts“, die in dieser Art nur in Leipzig zu erleben sind. 

Neben Augen und Ohren kommt bei dem Event auch der Gaumen nicht zu kurz. Dafür sorgen die eigens für diese Veranstaltung kreierten Menüs: Ein Zwei-Gang-Menü für die Mittags- und Nachmittagsvorstellungen und ein Drei-Gang-Menü für den Abend. Geboten werden Tranche vom geschmorten Milchferkel mit winterlichen Gemüsen und Kartoffel-Zwiebelgratin sowie zum Dessert Leipziger Quarkkäulchen mit Apfelflan und Zimteis. Am Abend können sich die Gäste auf ein Apfel-Meerrettichsüppchen mit karamellisierten Zwiebeln als Vorspeise freuen. Zum Hauptgang wird Gratinierter Spanferkelrücken mit gekräuterten Rahmschwarzwurzeln, gebratenen Pilzen und Kartoffel-Lauchauflauf serviert. Zum Abschluss gibt es Gebrannte Creme mit marinierten Beeren und Cassis-Sorbet.

Diesen besonderen Genuss gibt es 2017 an zwei Wochenenden in der einmaligen Kulisse von Auerbachs Keller. Die erste Vorstellung findet am Freitag, 13. Januar, statt, der letzte Vorhang fällt am Sonntag, 22. Januar 2017. Vier Vorstellungen finden am Abend, um 17.30 Uhr, (freitags und samstags) statt, zwei zur Mittagszeit, um 11.30 Uhr, (samstags) und zwei am Nachmittag, um 13.30 Uhr, (sonntags). Der Eintritt für die Mittags- und Nachmittagsvorstellung kostet 99 Euro pro Person, für die Abendvorstellung liegt er bei 129 Euro.  

Im Preis sind das Menü inklusive diabolischem „Rocktail“ und die Rockoper enthalten. Karten gibt es im Souvenirshop von Auerbachs Keller Leipzig sowie an allen Vorverkaufsstellen der Ticket Galerie. Zudem ist eine Bestellung über Telefon (0341-216100) und Internet (info@auerbachs-keller-leipzig.de) möglich.

 

Auerbachs Keller

Der Auerbachs Keller in der Mädler-Passage ist die berühmteste Traditionsgaststätte in Leipzig. Bereits 1525 wurde hier an Studenten Wein ausgeschenkt. Seinen Namen erhielt das Lokal von seinem Gründer, dem Mediziner und Universitätsprofessor Heinrich Stromer von Auerbach (Oberpfalz). 1625 ließ sein Urenkel Johann Vetzer den Fassritt Fausts auf zwei Tafeln im Kellergewölbe malen. Diese inspirierten später Johann Wolfgang Goethe zur Faustdichtung und verhalfen der einstigen Studentenkneipe zu Weltruhm. 

Weitere Presse-Artikel mit den Stichworten...

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Das Medienbüro auf Facebook
Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS