Menu
06.01.2016 | AKH Viersen

Baby-Boom in Viersen hält an

Bedingungen in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe werden noch besser
Viersen – Familienzimmer, Entspannungsraum, Akupunktur und natürlich alle möglichen Arten der Geburt: Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) bietet Müttern, Vätern und ihren Neugeborenen das Rundum-Sorglos-Paket. Das wirkt sich auch auf die Zahl der Geburten aus, die weiter ansteigt.

Im vergangenen Jahr verzeichnete die Klinik 926 Entbindungen. Nicht berücksichtigt sind bei dieser Zahl die Mehrlingsgeburten. Sie werden in der Statistik als eine Entbindung aufgeführt, auch wenn Zwillinge zur Welt gekommen sind.

Die Gründe für den positiven Trend sieht Chefarzt Dr. Mathias Uhlig im persönlich-familiären Charakter der Geburtshilfe. „Bei uns gibt es keine Massenabfertigung. Wir gehen sehr individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse der Mütter ein.“ Dazu kommen natürlich die perfekten Voraussetzungen durch den Neubau und das Mutter-Kind-Zentrum. Diese Bedingungen werden ab Ende Januar 2016 noch besser. Denn dann zieht das Mutter-Kind-Zentrum in die erste Etage des komplett sanierten Altbaus und befindet sich auf einer Etage mit den Kreißsälen. Die Wege werden dann also noch kürzer.

Das Mutter-Kind-Zentrum verfügt ausschließlich über Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Dusche und WC – ein idealer Rückzugsort, um die ersten Stunden und Tage des jungen Glücks zu genießen und sich aneinander zu gewöhnen. Hinzu kommt ein neuer Aufenthaltsraum mit Dachterrasse.

Ein weiterer Pluspunkt ist die direkt angeschlossene Kinderklinik St. Nikolaus des AKH Viersen mit Kinder-Intensivstation. „Wir sind eines von nur drei Perinatalzentren Level I und II in der Region. Für diese Sicherheit nehmen Schwangere auch gerne weitere Entfernungen in Kauf“, weiß Uhlig. Der Chefarzt rechnet deshalb damit, dass sich der Trend zu höheren Geburtenzahlen auch in diesem Jahr fortsetzen wird.

Kreißsaalführungen im AKH Viersen

Jeden Sonntag um 12 Uhr bietet die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Führungen durch die Kreißsäle und das Mutter-Kind-Zentrum an. Zudem beantworten die Ärzte alle Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS