Menu
04.11.2015 | Niederrhein Tourismus

Rund 80 Weihnachtsmärkte verzaubern die Menschen

Niederrhein verwandelt sich in ein Winterwunderland:
Niederrhein – Natur, Kultur, Wandern, Radfahren und Genuss: Das ist typisch Niederrhein. Am Ende des Jahres steht die Region aber auch wie keine andere für eine unvergleichlich abwechslungsreiche und große Anzahl von Advents- und Weihnachtsmärkten. Rund 80 dieser Märkte eröffnen in den kommenden Wochen: vom vorweihnachtlichen Hobby- und Handwerkermarkt in Alpen am 14. November 2015 bis zum Weihnachtskunstmarkt am 5. Dezember 2015 in Xanten.


Klein, groß, traditionell, romantisch, gemütlich – so unterschiedlich die Märkte in den Kreisen Kleve, Viersen und Wesel sind, eines haben alle gemeinsam: Sie versüßen ihren Gästen die Vorweihnachtszeit und gönnen ihnen ein paar ruhige und besinnliche Momente inmitten der Hektik vor den Feiertagen. Nicht nur die Kinder werden davon verzaubert.

Wer auf der Suche nach Geschenkideen ist, wird garantiert im Niederrheinischen Freilichtmuseum in Grefrath fündig. Der Weihnachtsmarkt steht inmitten einer eindrucksvollen Kulisse und ist etwas für die ganze Familie. Es ist wunderbar gemütlich und romantisch. Blinkend-bimmelnde Fahrgeschäfte gibt es hier nicht. Stattdessen setzt der Weihnachtsmarkt an den Wochenenden vom 27. bis 29. November und vom 4. bis 6. Dezember auf hochwertiges Handwerk.

Romantisch ist auch der passende Begriff, um den Weihnachtsmarkt am Schloss Moyland zu beschreiben. Rund 150 Stände, davon 100 Kunsthandwerker aus ganz Europa, präsentieren ihre Arbeiten aus natürlichen Materialien. Das Angebot umfasst Keramik- und Porzellanprodukte, Schmuck, Lederwaren, Hüte, Taschen, Webarbeiten, Filzobjekte, Nützliches aus Holz und geschmiedetem Eisen. Los geht es ab 9. Dezember 2015.

Vom 26. November bis zum 22. Dezember 2015 empfängt der Moerser Weihnachtsmarkt direkt am Schloss Moers im Herzen der Stadt seine Gäste. Auf die Kinder warten eine große Eisbahn, ein Karussell und ein wunderschönes Puppentheater. Charakteristisch für den Moerser Markt ist das Bühnenprogramm von Chormusik bis Soul. Zu den Blickfängen gehören der XXL-Adventskalender und die Weihnachtspyramide.

Weitere Informationen zu den Advents- und Weihnachtsmärkten am Niederrhein gibt es im Internet unter www.niederrhein-tourismus.de.

Den Niederrhein als Urlaubsregion bekannt machen und die Region gemeinsam präsentieren: Das sind die Ziele der Kreise Kleve, Viersen und Wesel. Sie haben sich zur Niederrhein Tourismus GmbH zusammengeschlossen.

Weitere Presse-Artikel mit den Stichworten...

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS