Menu
07.07.2015 | Graffiti-Täter überführt:

Jessen Bau spendet 1.000 Euro für den Weißen Ring

Unterstützung für die Opferhilfe
Mönchengladbach – Eine Spende von 1.000 Euro überreichte jetzt Jochen Bücker, Geschäftsführer der Jessen Baugesellschaft, an die Polizei Mönchengladbach. Die Spende geht an den Weißen Ring und ist für die Opferhilfe und Kriminalitätsprävention gedacht. Hintergrund: In den vergangenen Wochen wurden immer wieder Hauswände in der Rheydter Innenstadt mit Graffiti besprüht. Für die Hinweise zur Ergreifung der Täter lobte die Jessen Baugesellschaft eine Prämie in Höhe von 1.000 Euro aus. Die Polizei konnte den Täter schließlich auf frischer Tat ertappen.


Da die Polizei natürlich keine Belohnung entgegen nehmen darf, entschied man sich gemeinsam, an den Weißen Ring zu spenden. „Wir freuen uns, mit dem Weißen Ring eine Organisation zu unterstützen, die sich so sehr für die Opfer von Straftaten engagiert“, sagte Jochen Bücker, Geschäftsführer der Jessen Baugesellschaft. Zusammen mit Hausverwalterin Michaela Siemes überreichte der Geschäftsführer den symbolischen Scheck an Werner Bredies vom Kommissariat Prävention der Polizei. Die Spende kommt dem Weißen Ring zugute, dessen Ziel sowohl die Kriminalitätsvorbeugung als auch die Opferhilfe und das öffentliche Eintreten für Kriminalitätsopfer ist. „Wir bieten Betreuung und materielle Unterstützung für Kriminalitätsopfer. Wir können den Schaden nicht ersetzen, aber Soforthilfe leisten und ein Stück Lebensqualität zurückgeben“, sagte Bredies bei der Spendenübergabe.

Die Entfernung von Graffiti an Hauswänden ist aufwändig und kostenintensiv. Oftmals können die Schriftzüge nicht restlos entfernt werden und die betroffenen Gebäude erhalten einen kompletten Neuanstrich. So waren in letzter Zeit auch vermehrt Gebäude in der Rheydter Innenstadt betroffen.

Die Weißer Ring Stiftung finanziert sich durch Spendengelder. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Hilfe für Opfer von Straftaten. Zudem unterstützt der Weiße Ring die Kriminalprävention, die Forschung insbesondere auf dem Gebiet der Kriminologie und die Förderung des bürgerlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger Zwecke.

Die Jessen Baugesellschaft ist eine der herausragenden Gestalter in Mönchengladbach im Bereich der Bau- und Immobilienwirtschaft. Das Unternehmen ist ein Dienstleister in allen Fragen rund um Immobilien. Spezialisiert ist die Gesellschaft unter anderem auf SB-Warenhäuser, Seniorenwohnungen und Pflegeheime sowie Bürogebäude.

Weitere Presse-Artikel mit den Stichworten...

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS