Menu
27.04.2015 | Studenten gesucht:

Invest Region Viersen kooperiert mit Universitäten

Erste Studentin sammelte bereits Praxiserfahrung

Kreis Viersen – Die Premiere ist geglückt: Ramona Ritzerfeld ist die erste Studentin, die von einer Kooperation zwischen der Invest Region Viersen und der Hochschule Rhein-Waal in Kleve sowie der NHTV Universität im niederländischen Breda profitiert hat. Die beiden Universitäten arbeiten mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG) zusammen. Studenten der touristischen Studiengänge können bei der WFG ein mindestens einsemestriges Praktikum absolvieren und auch ihre Bachelorarbeit hier schreiben.


„Wir freuen uns sehr über die Kooperation“, sagt Martina Baumgärtner, Prokuristin der Invest Region Viersen und verantwortlich für die touristischen Projekte. „Beide Seiten haben etwas davon.“ Die NHTV in Breda beispielsweise ist eine sehr renommierte Universität, die sehr praxisnah arbeitet. In Breda studierte Ramona Ritzerfeld. Die Niederländerin war begeistert davon, dass sie ihr theoretisches Wissen in Viersen direkt in der Praxis anwenden konnte. „Ich habe beim Praktikum viel gelernt, zum Beispiel wie Trends für neue Projekte aufgegriffen und ganz allgemein wie Tourismusstrategien entwickelt werden. Besonders spannend war für mich als Niederländerin die touristische Zusammenarbeit über Grenzen hinweg.“ Umgesetzt hat sie ihre Erfahrungen in ihrer Bachelorarbeit. Ramona Ritzerfeld untersuchte die Marketingstrategie des deutsch-niederländischen Tourismusunternehmens 2-LAND, das aus Viersen gesteuert wird und darf sich nach ihrem erfolgreichen Abschluss nun Tourismus Managerin nennen.

Studenten, die bei der WFG für den Kreis Viersen ein touristisches Praktikum absolvieren möchten, können sich bei Martina Baumgärtner unter der Telefonnummer 02162-8179-306 melden.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS