Menu
15.04.2015 | Doppel-Auszeichnung für das Dorint Charlottenhof Halle (Saale):

Außergewöhnlicher Service und umweltbewusstes Handeln

- Mit Bestnoten erreichte das Hotel die Stufe II der Initiative ServiceQualität Deutschland. Außerdem erhielt das Haus die Umwelt-Auszeichnung in Gold des Deutschen Hotel- und Gaststätten-Verbandes (DEHOGA).


Halle/Köln – „Die Gastlichkeit und die Menschlichkeit der Mitarbeiter untereinander und zu den Gästen sind einzigartig.“ „Wer hier meckert, den kann man nirgendwo zufrieden stellen.“ Diese Zitate aus der anonymen Gästebefragung zeigen, was den Erfolg des Dorint Charlottenhof Halle (Saale) ausmacht. Erneut erhielt das Hotel jetzt Auszeichnungen mit Spitzenwerten: Bereits zum dritten Mal gab es das Siegel der Initiative ServiceQualität Deutschland in der Stufe II. Zudem erhielt das Dorint zum zweiten Mal die Umwelt-Auszeichnung in Gold des Deutschen Hotel- und Gaststätten-Verbandes (DEHOGA).

Mit dem Erreichen der Stufe II der Initiative ServiceQualität gehört das Haus zu den ganz wenigen Unternehmen in Deutschland, die dieses Zertifikat bereits zum dritten Mal mit Bestnoten erworben haben. Hoteldirektor Dr. Bertram Thieme nahm die Auszeichnung anlässlich der Großen Sitzung des Bundesvorstandes des DEHOGA entgegen. „Seit 2008 tragen wir die Auszeichnung ServiceQ der Stufe II und die Verteidigung des Siegels war uns ein großes Anliegen“, sagt Thieme. „Wir sind stolz, dass wir das jetzt mit einem so hervorragenden Ergebnis geschafft haben.“

Eines der allerbesten Ergebnisse in Deutschland

In einer anonymen Befragung entschieden Gäste, Mitarbeiter sowie anonyme Tester, dass die Service- und Qualitätsleistungen des Charlottenhofs Bestnoten verdienen. Mit einem Spitzenergebnis von 122 Punkten, 72 sind zum Bestehen notwendig, erreichte das Hotel deutschlandweit eines der allerbesten Ergebnisse. „Dem Gast immer etwas Besonderes bieten, das ist unser Anspruch“, erklärt Thieme. „Allerdings dürfen wir nicht stehen bleiben, sondern müssen unsere Leistungen immer wieder hinterfragen.“

Dass dem Hoteldirektor und seinem Team dies sehr gut gelingt, belegt auch die zweite Auszeichnung, die das Dorint Charlottenhof Halle entgegen nehmen durfte: Mit einem beeindruckenden Ergebnis errang das Hotel die DEHOGA Umweltauszeichnung in Gold. „Wir tragen Verantwortung für nachfolgende Generationen“, sagt Thieme. „Daher haben wir unseren Verbrauch auf das Notwendige reduziert, um die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten.“

Im Rahmen des DEHOGA Umweltchecks werden die Bereiche Energie- und Wasserverbrauch, Abfall und Lebensmittel (regionaler Einkauf) kontrolliert. Besonderheiten der Betriebe werden berücksichtigt. Im Dorint Charlottenhof Halle (Saale) sind der Energie- und Wasserverbrauch sowie das Abfallaufkommen beispielsweise deutlich geringer als im ermittelten Durchschnitt. Ebenfalls positiv bewertet wurde der Einkauf des Hotels. Produkte aus der Region werden hier bevorzugt. „Die Themen Umwelt- und Klimaschutz haben auch im Gastgewerbe an Bedeutung gewonnen“, stellt Thieme fest. Die Gäste seien kritischer und sensibler geworden.

Das Dorint Charlottenhof Halle (Saale) liegt ruhig im Herzen der Stadt. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel bietet 166 elegante Jugendstilzimmer und Suiten. Im oberen Geschoss, mit einem traumhaften Blick über die Dächer der Stadt, befinden sich zehn Tagungsräume mit einer Kapazität für bis zu 140 Personen. Gleich nebenan liegt der Vital Club mit Sauna, Dampfbad, Sonnenterrasse mit Whirlpool im Freien sowie Fitness- und Massagemöglichkeiten. Im Restaurant Charlott und dem Salon Georg Friedrich Händel werden die Gäste kulinarisch verwöhnt und können dabei den Blick in den Innenhof mit seinem herrlichen Jugendstilbrunnen genießen.

Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 39 Häuser. Rund 3.400 Mitarbeiter in Deutschland, in den Niederlanden, in der Schweiz und in Tschechien leben eine herzliche und natürliche Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.


Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen.  mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS