Menu
06.03.2015 | Invest Region Viersen

Wasser, Luft und Feuer bringen den Ton aus Brüggen in Form

- Bei ihnen kriegen die Kunden eins aufs Dach. Das ist ganz wörtlich zu verstehen. Das Unternehmen Laumans aus Brüggen ist Dachziegelproduzent, und das mittlerweile schon in der vierten Generation. Aber es befindet sich immer noch auf der Höhe der Zeit.


Brüggen – Unzählige Dachziegel stehen aufgereiht wie die Terrakottaarmee, die berühmten Tonsoldaten aus China, in der Kommissionierhalle. Palettenweise warten die mit einer schwarzen, schmutzabweisenden Glasur versehenen Ziegel auf den Transport. Sie sind made in Brüggen, denn das Traditionsunternehmen Laumans befindet sich nicht nur seit 1896 am Standort, es ist auch dank der Tonvorkommen im Depot in Brüggen, die der Dachziegelproduzent unter anderem nutzt, eng mit der Gemeinde verbunden.

Auch wenn Laumans auf eine lange Geschichte zurück blickt und seit vier Generationen in Familienhand ist, die Zukunft ist immer fest im Visier. Davon überzeugten sich jetzt Landrat Peter Ottmann, Bürgermeister Frank Gellen sowie Peter Hauptmann, Geschäftsführer der Invest Region Viersen. Gemeinsam mit Prokurist Friedhelm Leven führte der Geschäftsführende Gesellschafter Gerald Laumans das Trio durch das Unternehmen und stellte ihnen unter anderem das neue Lager vor. „Unser bisheriges Lagerwesen ist an die Grenzen der Leistungsfähigkeit gestoßen. Deshalb mussten wir investieren“, sagte Gerald Laumans. Insgesamt 500.000 Euro wurde für die Modernisierung in die Hand genommen.

Zwischenzeitlich fühlten sich die Gäste bei ihrem Besuch wie in der „Sendung mit der Maus“, so spannend und unterhaltsam war die Führung. Gerald Laumans und Friedhelm Leven starteten an dem riesigen Tonberg, der bearbeitet wurde, um die richtige Tonmischung zu erzeugen. Weiter ging es im Entwicklungsprozess vom Ton zum hochwertigen Dachziegel mit Kollern, Walzen, den Ton in die richtige Rohlingform bringen, Trocknen und Färben. Es folgte das Brennen bei über 1.000 Grad. „Bei der Herstellung von Tondachziegeln kommen nur die vier Grundelemente Erde, Wasser, Luft und Feuer zum Einsatz“, erklärt Gerald Laumans. Ob die Dachziegel den hohen Qualitätskriterien entsprechen, sehen die Mitarbeiter dann bei der lückenlosen Klang- und Sehprobe.

„Früher hatte das Dach nur eine Schutzfunktion. Mittlerweile muss es auch noch schön aussehen, zum Beispiel mit unterschiedlichen Farben und Formen“, berichtete der Geschäftsführende Gesellschafter. Laumans produziert Dachziegel in sieben Formen und mehr als 20 verschiedenen Farben. Insgesamt werden pro Jahr rund 15 Millionen Ziegel hergestellt.

Das Marketing ist hochmodern. So hat Laumans zum Beispiel aktuell eine App für das i-Pad entwickelt (myRoof). Mit Hilfe eines Visualisierungsprogramms können Dachdecker nun besser beraten, während sich Bauherren leichter vorstellen können, wie ihr Dach aussehen wird. Die Visualisierung ist auch im Internet unter myRoof.laumans.de zu sehen. Auf der Website www.mein-neues-traum-dach.de bietet Laumans zudem mit dem Dachkonfigurator ein Instrument an, mit dem man virtuelle Musterhäuser erstellen kann.


Gebrüder Laumans GmbH & Co. KG

Stiegstraße 88
41379 Brüggen-Bracht

Gründungsjahr: 1896

Mitarbeiter: 82

Geschäftsführender Gesellschafter: Gerald Laumans

Geschäftsfeld: Hersteller von Dachziegeln

www.laumans.de

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen.  mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS