Menu
04.12.2014 | Stimmungsvolle Adventszeit:

Von Weihnachtsmärkten und winterlichen Wanderungen

Zauberhaftes Ambiente zwischen Rhein, Waal und Maas

Niederrhein – Die Luft ist klar und kalt. Kaum ein Geräusch dringt durch die dicht stehenden Bäume. Während die Natur in Winterstarre verharrt, sind die Sinne extrem geschärft: Eine Winterwanderung in der deutsch-niederländischen Grenzregion zwischen Rhein, Waal und Maas ist immer ein besonderes Erlebnis. Denn die idyllischen Wälder, Flüsse und Seen verwandeln sich in der kalten Jahreszeit in eine Zauberlandschaft. Wer dies einmal hautnah erleben möchte, der findet hier eine grenzenlose Auswahl an Wanderwegen.


Doch die entspannten und erholsamen Wanderungen sind nicht das einzige, was die Region im Winter zu bieten hat. Zu keiner anderen Jahreszeit sind die Häuser festlicher geschmückt und die Straßen schöner beleuchtet. Zahllose Weihnachtsmärkte locken die Besucher in die Städte und Gemeinden in der deutsch-niederländischen Grenzregion. Es gibt zwar bundesweit rund 4.500 Weihnachtsmärkte, zu den gemütlichsten Märkten zählen aber auf jeden Fall die am Niederrhein, in Gelderland und in Noord- und Midden-Limburg. Das liegt zum einen an der stimmungsvollen Atmosphäre, zum anderen an den Angeboten, die den Besuchern präsentiert werden.

Der Weihnachtsmarkt in Kleve lockt seine Besucher in die klassische Kulisse des Forstgartens. Hier, wo schon Herzöge und ihre blaublütige Verwandtschaft oder Kurgäste verweilten, entstand ein zauberhaftes Ambiente. An fast 50 Ständen bieten Künstler, Kunsthandwerker und Zuckerbäcker ihre Waren an.

Der Markt in Xanten ist klein, aber fein. Wie in jedem Jahr locken ausgefallene Geschenke, kulinarische Genüsse und gute Unterhaltung Gäste aus nah und fern an. Das Musikprogramm trägt zu besinnlicher oder fröhlicher Stimmung bei und macht den Besuch zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.

Künstler, Kaufleute und Kreative präsentieren ihr vielfältiges Angebot auf dem Krefelder Weihnachtsmarkt in der Innenstadt. Die Händler stammen aus der Region und den europäischen Nachbarländern wie Spanien, Portugal, Tschechien und Polen. Sie bieten unter anderem adventliche Dekorationsartikel, Bernstein- und Glasschmuck, Leuchtsterne, Pralinen sowie Miniaturkrippen- und figuren.

Bis ins neue Jahr hinein dauert das Marikenwinterfeesten in Nimwegen. Vom 13. Dezember bis zum 4. Januar lädt die Stadt zum Einkaufen und Ausgehen ein. Geboten werden unter anderem Weihnachtsmann-Rennen, Glühwein-Stände, Weihnachts-Chöre, schön dekorierte Geschäfte und geschmückte Straßen. Außer an den Feiertagen, sind die Geschäfte jeden Tag geöffnet.

Wandermagazin und Übersicht mit Weihnachtsmärkten ab sofort erhältlich

Wie schön das Wandern in der Region zu jeder Jahreszeit ist, zeigt jetzt auch ein neues Wandermagazin mit dem Titel „Einfach wanderbar zwischen Rhein, Waal und Maas“. Herzstück des Wandermagazins ist die Vorstellung der Fernwanderwege Pieterpad sowie der grenzübergreifenden Jakobswege 3 und 4. Buchbare Pauschalen im Überblick sowie die Beschreibung zweier schöner barrierefreier Touren runden das Wandermagazin ab. Außerdem ist eine Übersicht mit den regionalen Weihnachtsmärkten erhältlich.

Herausgeber des Wandermagazins ist die Invest Region Viersen. Erhältlich ist das Magazin „Einfach wanderbar“ sowie die Übersicht mit den Weihnachtsmärkten im Internet unter www.einfach-wanderbar.de, per E-Mail info@einfach-wanderbar.de oder per Telefon 02162-8179333. Auf der Internetseite www.einfach-wanderbar.de finden sich außerdem alle wichtigen Informationen rund ums Wandern in der Region.

Weitere Presse-Artikel mit den Stichworten...

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS