Menu
17.11.2014 | Auerbachs Keller Leipzig

500. Vorstellung von „Faust - Die Rockoper“

Acht Vorstellungen im Januar 2015

Leipzig – Das Musik-Event „Faust – Die Rockoper“ feiert im kommenden Jahr ein besonderes Jubiläum: Die Abendveranstaltung am Samstag, 17. Januar 2015, wird die 500. Aufführung seit Beginn der Show vor zehn Jahren sein. Seit 2009 gastiert das Musical jeden Januar in Auerbachs Keller Leipzig. In dieser Zeit haben sich 8.900 Besucher das Musical angesehen. Zu den Aufführungen werden eigens für das Event kreierte Menüs serviert.


Die Idee zu dem außergewöhnlichen Gastspiel entstand bei einem Harz-Urlaub von Marketing-Leiterin Heike Weiß: „Als ich die Show gesehen hatte, dachte ich sofort, das wäre auch etwas für den Auerbachs Keller.“ Dieser Ansicht war auch Pächter Bernhard Rothenberger: „Die Idee, die Rockoper in unserer historischen Kulisse aufzuführen, hat mich sofort begeistert.“ Die Manthey Event GmbH, die die Produktion und Spielleitung von „Faust – Die Rockoper“ verantwortet, zeigte sich von dem Gastspielort angetan: Extra für die Aufführungen in Leipzig hat Komponist und Produzent Dr. Rudolf Volz zwei neue Szenen und Songs entwickelt. Eine davon war natürlich der berühmte Fassritt, der auf einem Gemälde in Auerbachs Keller zu sehen ist und Goethe zur Faustdichtung inspiriert haben soll.

Der Erfolg gibt den Beteiligten recht: Gab es im ersten Jahr noch drei Vorstellungen, sind es inzwischen acht. Regelmäßig spielen die Künstler vor ausverkauftem Haus. Kultur gepaart mit kulinarischen Genüssen trifft offenbar genau den Geschmack der Gäste. Im kommenden Jahr findet die erste Vorstellung am Freitag, 9. Januar 2015, statt, der letzte Vorhang fällt am Sonntag, 18. Januar 2015. Vier Vorstellungen sind abends (freitags und samstags), zwei zur Mittagszeit (samstags) und zwei am Nachmittag (sonntags). Karten gibt es im Souvenirshop von Auerbachs Keller Leipzig sowie an allen Vorverkaufsstellen der Ticket Galerie. Zudem ist eine Bestellung über Auerbachs Keller per Telefon (0341-216100) und Internet (info@auerbachs-keller-leipzig.de) möglich.

Neben Augen und Ohren kommt bei dem Event auch der Gaumen nicht zu kurz: Für die Mittags- und Nachmittagsvorstellungen gibt es ein Zwei-Gang-Menü, am Abend werden drei Gänge serviert. Auf dem Speiseplan stehen geschmorte Tranche vom Kalb mit Steckrübenragout, winterliches Gemüse und Kartoffel-Birnenauflauf sowie zum Dessert Leipziger Quarkkäulchen mit Apfelflan und Zimteis. Am Abend können sich die Gäste auf Schwarzwurzelschaum mit kleinem Entenschinken freuen. Zum Hauptgang wird Zweierlei vom Kalb mit Olivenspitzkohl, gebuttertes Gemüse und Kartoffel-Tomatenküchlein serviert. Zum Abschluss gibt es eine Variation von Mohn und Schokolade.

Die beiden Mittagsvorstellungen beginnen um 11.30 Uhr, die Nachmittagsaufführungen um 13.30 Uhr und die vier Abendveranstaltungen um 17.30 Uhr. Der Eintritt für die Mittags- und Nachmittagsvorstellung kostet 97 Euro pro Person, für die Abendvorstellung liegt er bei 117 Euro. Im Preis sind das Menü inklusive Begrüßungscocktail und die Rockoper enthalten. Erneut ist „Faust – Die Rockoper“ auch als Erlebnisreise inklusive Übernachtung im Hotel The Westin Leipzig sowie im Hotel Fürstenhof Leipzig buchbar. Weitere Informationen gibt es im Internet www.auerbachs-keller-leipzig.de oder telefonisch unter 0341-216100.

Der Auerbachs Keller in der Mädler-Passage ist die berühmteste Traditionsgaststätte in Leipzig. Bereits 1525 wurde hier an Studenten Wein ausgeschenkt. Seinen Namen erhielt das Lokal von seinem Gründer, dem Mediziner und Universitätsprofessor Heinrich Stromer von Auerbach (Oberpfalz). 1625 ließ sein Urenkel Johann Vetzer den Fassritt Fausts auf zwei Tafeln im Kellergewölbe malen. Diese inspirierten später Johann Wolfgang Goethe zur Faustdichtung und verhalfen der einstigen Studentenkneipe zu Weltruhm.


Weitere Presse-Artikel mit den Stichworten...

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS