Menu
13.10.2014 | Übernachtungen:

Kreis Viersen wird zum Touristenziel

Im 1. Halbjahr 217.000 Gäste

Kreis Viersen – Von Jahr zu Jahr steigen die Übernachtungszahlen im Kreis Viersen. Dieser Trend setzt sich auch im ersten Halbjahr 2014 fort. Demnach übernachteten zwischen Januar und Juli 217.000 Gäste im Kreis. Das entspricht einem Plus von 3,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.


„Diese positive Entwicklung hat die Region unter anderem dem konsequenten Destinationsmarketing und der engen Zusammenarbeit mit den touristischen Betrieben zu verdanken,“ so Martina Baumgärtner, Prokuristin der WFG Kreis Viersen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnete die Statistik der Übernachtungen ein Plus von 20,4 Prozent. Hoch im Kurs stehen dabei natürlich die Trümpfe Wanderungen und Fahrradtouren entlang unberührter Natur.

Die Zahlen stammen vom Statistischen Landesamt NRW. Statistisch erfasst wurden nur Betriebe, mit zehn oder mehr Betten.

Weitere Presse-Artikel mit den Stichworten...

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen.  mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS