Menu
06.10.2014 | Die Zukunft im Blick:

Unternehmensgründer Friedhelm Schaffrath feiert 80. Geburtstag

Wohnkaufhäuser, Casa Natura, Küchen Mega Stores: In Sachen Möbel und Wohneinrichtung kommt im Rheinland niemand an Schaffrath vorbei. Jetzt wird der Gründer der Schaffrath Unternehmensgruppe, Friedhelm Schaffrath, 80 Jahre alt.


Mönchengladbach – Eine der großen und prägenden Unternehmerpersönlichkeiten des Rheinlands feiert runden Geburtstag. Friedhelm Schaffrath wird am 7. Oktober 2014 80 Jahre alt. Vom Lampen- und Leuchtengeschäft in Mönchengladbach hat er die Schaffrath Unternehmensgruppe innerhalb von 50 Jahren zum Marktführer im Rheinland im Bereich Möbel gemacht.

Für ihn ist sein Geburtstag aber kein Grund inne zu halten und zurück zu blicken. Lieber plant er die Zukunft. „Mir macht es einfach ungemein viel Spaß, mich um das Unternehmen zu kümmern und Dinge zu gestalten. Das hält mich jung.“ Als Schaffrath 1961 sein erstes Geschäft eröffnete, war die heutige Dimension der Unternehmensgruppe noch lange nicht abzusehen. „Es war eine aufregende Zeit. Schritt für Schritt hat sich alles einfach weiter entwickelt“, erinnert sich der Jubilar.

Meilensteine der Unternehmensgruppe

1967 folgte das erste Wohnkaufhaus in Mönchengladbach. Das Möbelhaus setzte Maßstäbe und blieb nicht der einzige Meilenstein der Unternehmensgruppe. 1984 entstand zum Beispiel in Düsseldorf das zweite Schaffrath-Haus, das größte Wohnkaufhaus der Landeshauptstadt. Neben den Möbelhäusern wurden weitere Marken installiert, darunter „electric Schaffrath“ oder „Casa Natura“ mit dem Schwerpunkt natürliche Massivholzmöbel. Zur Jahrtausendwende entstanden die Schaffrath Küchen Märkte, an deren acht Standorten jährlich mehr als 15.000 Küchen verkauft werden. Im Herbst 2013 überraschte die Unternehmensgruppe mit der Eröffnung des ersten Küchen Mega Stores in Mönchengladbach. Auf einer Fläche von 6.000 Quadratmetern lassen sich die Kunden von rund 200 aufwändig inszenierten Marken-Küchen inspirieren. Damit ist der Mega Store der größte Küchenfachmarkt Deutschlands.

Neben den acht Küchen Märkten und zwei Küchen Mega Stores zählen noch vier Wohnkaufhäuser, elf electric Schaffrath Standorte, zwei Casa Natura und drei Young Stores zur Unternehmensgruppe.

Soziales Engagement eine Herzensangelegenheit

Eines haben alle Häuser gemeinsam: „Die Kunden stehen im Mittelpunkt aller Überlegungen und Taten“, sagt Schaffrath. „Der Servicegedanke hat seit der Gründung des Unternehmens eine große Tradition, kombiniert mit bester Qualität, wertigem Design und einer sagenhaft großen Auswahl.“

Dieser Service muss aber auch gelebt werden. „Ein Unternehmen ist immer nur so gut, wie seine Mitarbeiter. Deshalb bin ich sehr froh über die zahlreichen engagierten und kompetenten Mitarbeiter, ohne die all das gar nicht möglich wäre. Unser Team kann ich gar nicht oft genug loben.“

Eine Herzensangelegenheit ist Friedhelm Schaffrath aber auch sein soziales Engagement. 2009 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Renate die „Schaffrath Stiftung für Soziales“. „Damit wollten wir ein Zeichen setzen, denn die Benachteiligung der sozial Schwachen in unserer Gesellschaft ist schon viel zu groß.“ Die Schaffrath-Stiftung engagiert sich für Kinder- und Jugendprojekte, Altenheime und weitere soziale Einrichtungen in den Schaffrath Standorten Mönchengladbach, Düsseldorf und Krefeld.

Für die Zukunft der Unternehmensgruppe hat Friedhelm Schaffrath genaue Vorstellungen: „Mit neuen Ideen wollen wir auch weiterhin positiv überraschen, die Marktführerschaft im Rheinland behalten und vor allem unseren Kunden ein rundum gutes ‚Kauf-Gefühl‘ schenken.“

Die Schaffrath Unternehmensgruppe ist die Nummer eins im Rheinland und deckt das gesamte Spektrum des Einrichtens ab. Schaffrath unterhält vier große Wohnkaufhäuser in Mönchengladbach, Krefeld, Düsseldorf und Heinsberg, den Natur- und Massivholz-Möbelspezialisten Casa Natura in Mönchengladbach und Krefeld, zehn Küchen-Markt-Standorte und elf electric Schaffrath Märkte. Die Schaffrath Unternehmensgruppe verfügt über eine Gesamtverkaufsfläche von mehr als 200.000 Quadratmetern und beschäftigt über 1.400 Mitarbeiter, darunter rund 50 Auszubildende.

Weitere Presse-Artikel mit den Stichworten...

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen.  mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS