Menu
12.05.2014 | AKH Viersen:

Viersener Kinderchöre singen für Diabeteskinder

„Tierisches Konzert“ im ev. Gemeindehaus Königsallee

Viersen – Kinder für Kinder heißt es am Sonntag, 25. Mai 2014, um 16 Uhr, im ev. Gemeindehaus an der Königsallee 26. Dann singen Viersener Kinderchöre unter der Leitung des Pianisten Michael Decker zugunsten des Diabeteszentrums der Kinderklinik St. Nikolaus des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH). Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Ein tierisches Konzert“. Der Kinderchor der Paul-Weyers-Schule, der Kinderchor der OGS Grundschule Dammstraße und der Dülkener Kinderchor tragen lustige Lieder über Tiere vor. Unterstützt wird der insgesamt 65-köpfige Chor von erwachsenen Musikern.


Der Eintritt zum Konzert ist kostenfrei. Stattdessen wird um Spenden für die Diabetes-Behandlungseinrichtung in der Kinderklinik gebeten. Dort werden die jungen Patienten vom Kinder-Diabetologen Dr. Ulrich Kreth und seinem Team behandelt, regelmäßig geschult und langfristig betreut. „Wir sind den Kinderchören, den Musikern und Michael Becker sehr dankbar für ihr Engagement und freuen uns schon auf das sicherlich stimmungsvolle Konzert“, sagt Kreth.

Derzeit befinden sich rund 150 Kinder und Jugendliche in der Dauerbetreuung. Die Behandlungseinrichtung in der Kinderklinik St. Nikolaus bietet regelmäßige Ambulanztermine für Blutzuckerkontrollen, und Besprechungen der Insulinpläne. Die Mitarbeiter nehmen sich aber auch Zeit für Fragen und Sorgen der Eltern und Kinder. „Wir geben Informationen weiter in Schulen, Kindergärten und wir beraten beim Sport. Wenn die Kinder krank werden, können wir sie im gleichen Team stationär betreuen“, berichtet der Leiter der Kinderdiabetologie.

Die Spenden, die sich durch das Konzert der Kinderchöre ergeben, werden für die Finanzierung eines neuen medizinischen Gerätes verwendet. Alle drei Monate ist eine Blutuntersuchung fällig. Für viele Kinder ist dieser Tag mit Angst besetzt, da das Blut aus der Vene genommen wird. Das neue Gerät kommt aber mit einer kleinen Blutmenge aus. Daher kann die Blutentnahme kapillar aus dem Finger erfolgen und muss nur noch einmal im Jahr – statt wie bisher vier Mal – aus der Vene genommen werden. „Für die Kinder und auch ihre Eltern bedeutet das eine sehr große Erleichterung. Von daher hoffen wir auf eine große Spendenbereitschaft der Konzertbesucher.“

Der Dülkener Pianist Michael Decker hat schon viele Konzerte mit Kindern organisiert. So sangen Kinder unter seiner Leitung bereits bei einer Aufführung von Bachs „Matthäuspassion“ mit. Mehrfach führte Decker mit Kindern das Musical „Der Sängerkrieg der Heidehasen“ von James Krüss auf. Bekannt ist Decker in der Region auch für Klassikkonzerte und Musikkabarett. 

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS